Menü

Wolfgang Puschnig_CHANTS

Datum: Sa, 17.01.2004
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: Künstlerhaus Klagenfurt

Label: QUINTON
Release: 18.09.2001

lineup:
Linda Sharrock_vocals
Wolfgang Puschnig_altosax, flute
Bumi Fian, tp
Woody Schabata_vibes
Achim Tang_bass
Laurinho Bandeira_percussion
Reinhart Winkler_drums

Dinge aus einer anderen Perspektive betrachten. Den Kopf freimachen für das Wesentliche. Ungewohntes und Ungewöhnliches geschehen lassen, damit das scheinbar Gewohnte spannend bleibt. Wolfgang Puschnigs Focus auf die Musik.

„Der Mann aus Klagenfurt war Mitbegründer des Vienna Art Orchestra, spielte mit Carla Bley und nahm in den frühen 80ern ein Album mit dem inzwischen verstorbenen Dichter Ernst Jandl auf. Dem hat er auf „Chants“ das von Linda Sharrock gesungene Stück „Poetry“ gewidmet. Auf zwei weiteren Songs singt die einstige Frau des Gitarristen Sonny eigene Texte über Kinder, Lüge und Wahrheit – in einem knappen, dafür umso eindringlicher groovenden Umfeld, das zwischen dynamisch und lyrisch changiert. Dabei führt sie verschiedene Vokal-Techniken des Jazz und ethnischer Musik zusammen. Welche sich wiederum homogen in das von Puschnig konzipierte Umfeld aus afrikanischen Roots, Coltranescher Modalität und, man kann sagen, fast schon bilderreicher Ausdruckskraft fügen. Garantiert kein herkömmlicher Kirchengesang, sondern ein grandios strahlendes Werk, das zweifellos in meiner Bestenliste des Jahres 2002 auftauchen wird.“

© Jazz thing – Olaf Maikopf

Termine