SAXOFOUR

Datum: So, 16.12.2001
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: Künstlerhaus Klagenfurt

Hinter dem Bandnamen Saxofour verbergen sich Florian Bramböck, Klaus Dickbauer, Christian Maurer und Wolfgang Puschnig – mit einem Wort – ein Gutteil der heimischen Saxophonmeister. Im Quartett haben sie sich als Saxofour längst einen Namen geschaffen und stehen an Klasse ihren berühmten Kollegen vom „29th Street Saxophone Quartet“ oder vom „Rova Saxophone Quartet“ um nichts nach. Sie verzichten in ihren Arrangements auf jegliche Rhythmusgruppen und finden zu viert genügsam den Weg durch die reiche Tonlandschaft. Mit einer sensibel dosierten Mischung aus Jazz und Folklore, stets den Schalk im Nacken und sich doch – einmal abgesehen von den Conferencen – nie in Blödelei verlierend, gelingt Saxofour eine meisterliche Darbietung zwischen Besinnlichkeit und Groove. Dabei sind sie mehr als kreativ und äusserst hip.

Saxofour wurde 1991 gegründet.
Seit 1991 spielte Saxofour an die 100 Konzerte.
Im Sommer 2000 gab es eine mit Schlagzeug, Bass und Gitarre erweiterte Besetzung beim Jazzfestival Saalfelden unter der Federführung von Klaus Dickbauers „Horns Astray“

Traditionelle Weihnachtsmusik eignet sich für jede Instrumentierung, so auch für ein Saxophonquartett. Was daraus wird, erfahren Sie am 16. Dezember, wo auch die CD „Lasst uns froho uhund munter sein“ präsentiert wird.

4 der gefragtesten Saxophonisten zwischen Scheibbs und Nebraska.

BRAMBÖCK
DICKBAUER
MAURER
PUSCHNIG

Termine

am Sa, 26.02.2022 um 19:30

Robert Unterköfler – SOLO – Albumpräsentation – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Rote Welt Records präsentiert die neueste Produktion: Das Soloalbum des Labelgründers Robert Unterköfler. Der Saxophonist zeigt hierbei die verschiedenen Seiten seines musikalischen Universums mittels ausgewählten Improvisationen und Eigenkompositionen. Durch die Kompromisslosigkeit des Solokontexts können die verschiedenen Facetten seiner Person unverschleiert ausgedrückt werden. Das Motto dabei ist und bleibt: Nichts muss - Alles kann sein.
Eintritt: € 12 | € 6 Studies, SchülerInnen, unter 18 Jahren
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
(photo © Eckhart Derschmidt)