I love red – Eva Asaad – 19.30 Uhr

Datum: Do, 03.09.2009
Veranstalter: INNENHOFKULTUR | BELLA BAN | ROOM IN PROGRESS
Ort: Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

Farbfotografien

Die Fotokünstlerin Eva Asaad lädt zur Werkschau “ I love red“ (Farbfotografien ) und zu einem Sinneserlebnis von fotografischen Sequenzen im Form eines produzierten Videos ein..
 
Kontakt: eva.asaad@chello.at
Tel:      +4369910422237


v:* {behavior:url(#default#VML);}
o:* {behavior:url(#default#VML);}
w:* {behavior:url(#default#VML);}
.shape {behavior:url(#default#VML);}

Normal
0
0
1
416
2375
19
4
2916
11.1282

0

21
0
0

Mag.
Eva Asaad

Foto
und Objektkünstlerin

Geboren 10.1.1970 in Klagenfurt

Studium der Medienkommunikation
und Pädagogik

2000 Diplomarbeit: Fotografie im
Schnittpunkt subjektiver Wahrnehmung und mechanischer Objektivität

2007 Abschluss der Prager
Fotoschule

Reisen
nach New York, San Salvador, Lissabon, Paris, Kairo, Gran Canaria, Prag

lebt und arbeitet in Klagenfurt


Ausstellungen (Einzel+
Gruppen):

(Auswahl):

 

2000            Zufall (Aulagalerie Klagenfurt)

2001            Mann/Frau (Stadtgalerie Klagenfurt);

                   Man out of
focus (Fotogalerie   Lind)

                   Nosey Peaks  (Berg- Symposium Universität Klgft.)

                   Review 2001 (Schloss Krastowitz

2002            Miststücke: Landesschulrat Klagenfurt

                   Forms and
Lines (KhG Klagenfurt)

2003            Wanderausstellung

 Heimat, patria (Hüttenberg; Torviscosa, It;
Spilimbergo,It; 

 Magistrat Klagenfurt)                         

2004            Bilderflut (Cantinon, Klagenfurt);

                   Specials (Schutzhaus Zur Zunft; Wien)

2005
          Terra Inkognita (Grünes Haus ; Klagenfurt)

2006           Lost in Paradise (Matrei in
Osttirol)

               
   1000 Sinne und ab in die Rinne

                
  (Projekt „Solysombra“
mit   Gerhild Tschachler-
Nagy)

2007
           Nosey Peaks  Koma (kasa of modern art), Eisenkappel

2008
           Entsinnt – eine Reise (Artecielo, Klagenfurt)

                
  My generation 1968 –
2008 – projekt : der jugend ihr gesicht 
(Interspar, Villach)

2009            „denblicköffnen“- hidden spaces;
Europahaus Klagenfurt


Preise:

Wettbewerb: „Kunst ist rot“ – Kategorie Fotografie,
2009

 

Werkveröffentlichungen:

Jahresheft
2003 Queer Klagenfurt

Der
Bergfilm 1920-1940; Hrsg.: Friedbert Aspetsberger (Studienverlag)

Randlage
– ein Impuls (Walddorfschule Klagenfurt)

Heimat,
patria – wohnen

Termine

morgen um 15:00

VILLAR21 | Eröffnung = 1. Tag | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring 2I in Klagenfurt am Wörthersee.
Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.
Öffnungszeiten:
Jeweils am Freitag von 16 bis 18 Uhr
Und an Samstagen von 11 bis 13 Uhr, sowie von 15 bis 18 Uhr
Oder nach telefonischer Vereinbarung (0660 2303282, 0650 5896325)
Das Ausstellungsende wird erst bekanntgegeben.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Fr, 18.06.2021 um 19:00

Nabil (Alfred Goubran) & Primus Sitter: M’zungu Blues – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt "… zwei genreüberschreitende Alleskönner, die zwischen dem Blues von Blind Willie Johnson und Howlin’ Wolf, den Songs von Bob Dylan, eigenständiger Lyrik und zeitgenössischen Klängen von Jack Walrath, Ingrid Jensen, dem Upper Austrian Jazz Orchester und George Garzone keine natürlichen Grenzen erkennen und sich daher respektvoll von all diesen Quellen (und weiteren) unbekümmert inspirieren lassen.
(Axel Melhardt, Jazzland, Wien)“
Eintritt: € 15 | StudentInnen und alle unter 18 Jahren € 8
Supported by FOR FOREST - the voice for trees