BEUYS, BEUYS, BEUYS – im 1. Stock

Datum: Do, 16.02.2017 um 20:00
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, Klagenfurt

Philipp Tröstl – E-Gitarre, Keyboards, Laptop
Hubert Bründlmayer – Schlagzeug, Synthesizer
Eintritt: € 12 | StudentInnen, SchülerInnen € 6


BEUYS, BEUYS, BEUYS

In einem legendären Club 2 aus dem Jahre 1984 legte Joseph Beuys, dessen Todestag sich 2016 zum 30. Mal jährte, seine ästhetischen und politischen An-sichten dar. Adolph Holl vermittelte in dem TV-Streitgespräch im ORF zwischen den entgegengesetzten Positionen von György Ligeti, Peter Weibel, Hildegard Fässler und Annelie Pohlen.

Die Komponisten Philipp Tröstl (E-Gitarre, Keyboards, Laptop) und Hubert Bründlmayer (Schlagzeug, Synthesizer) nehmen das Audio- und Videomaterial der Sendung als Ausgangsbasis für ihre Kompositionen. Beuys’ zentrale Aussa-gen über Umwelt, Kreativität, Geistesleben, Politik und nicht zuletzt die Kunst stehen dabei im Fokus.

„Ist es denn nicht wahr, dass die Gedanken der Menschen Wirklichkeiten sind?“ fragt Beuys rhetorisch, und seine Antworten haben über die Jahrzehnte noch an Aktualität und Dringlichkeit gewonnen. Ein Umstand der gleichzeitig betroffen und zuversichtlich macht – sie müssen jedenfalls ins Gedächtnis ge-rufen werden.

Philipp Tröstl – E-Gitarre, Keyboards, Laptop
Hubert Bründlmayer – Schlagzeug, Synthesizer

Termine

morgen um 15:00

VILLAR21 | Eröffnung = 1. Tag | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring 2I in Klagenfurt am Wörthersee.
Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.
Öffnungszeiten:
Jeweils am Freitag von 16 bis 18 Uhr
Und an Samstagen von 11 bis 13 Uhr, sowie von 15 bis 18 Uhr
Oder nach telefonischer Vereinbarung (0660 2303282, 0650 5896325)
Das Ausstellungsende wird erst bekanntgegeben.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Fr, 18.06.2021 um 19:00

Nabil (Alfred Goubran) & Primus Sitter: M’zungu Blues – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt "… zwei genreüberschreitende Alleskönner, die zwischen dem Blues von Blind Willie Johnson und Howlin’ Wolf, den Songs von Bob Dylan, eigenständiger Lyrik und zeitgenössischen Klängen von Jack Walrath, Ingrid Jensen, dem Upper Austrian Jazz Orchester und George Garzone keine natürlichen Grenzen erkennen und sich daher respektvoll von all diesen Quellen (und weiteren) unbekümmert inspirieren lassen.
(Axel Melhardt, Jazzland, Wien)“
Eintritt: € 15 | StudentInnen und alle unter 18 Jahren € 8
Supported by FOR FOREST - the voice for trees