Menü

Musik für Film und Performance

Datum: Mi, 27.09.2017
Quelle: Kleine Zeitung - Aviso


Pop-Cellist Lukas Lauermann zu Gast in Klagenfurt und Wolfsberg KK/JAKWERTH

Der österreichische Cellist Lukas Lauermann zieht mit seinem sensiblen, melancholischen Spiel die Zuhörer in den Bann. Neugierde und Experimentierfreude haben ihn von der klassischen Musik auch in andere Gefielde geführt. Er spielt und spielte in Bands, die in ganz unterschiedlichen Genres beheimatet sind, wie z. B. in der Alternative-Country-Band „A Life, A Song, A Cigarette“, den „Donauwellenreitern“ oder in der Formation „Ritornell“, die sich der akustisch-elektronischen Musik widmet.

Am 28. und 29. September präsentiert er seine erste Cello-Solo-CD „How I remember now I remember how“.
Klagenfurt. raj, Badgasse. 28. 9., 20.30 Uhr.
Wolfsberg. Container 25 in Hat tendorf. 29. 9., 20 Uhr.
www.lukaslauermann.net

Kulturpresse

So, 18.10.2020, Kleine Zeitung (Ktn) - Seite 62 - An­dre­as Ka­natsch­nig

Der nahe Tod der Kärnt­ner Club-Sze­ne

Es tropft dein feuch­ter Blick auf mein Ver­lan­gen.“ Die­ses von „Bil­der­buch“-Mas­ter­mind Mau­rice Ernst be­sun­ge­ne Ver­lan­gen lässt sich auf den Hun­ger nach der guten Musik im trü­ben Co­ro­na-All­tag um­le­gen. Vor ei­ni­gen Jah­ren schon gab die Band im Kla­gen­fur­ter Club „ste­reo“ ein ful­mi­nan­tes Kon­zert. Wenn man die­ser Tage ver­nimmt, dass der „ste­reo“-Club in Kla­gen­furt vor der Ent­schei­dung […]