KUL­TUR FIN­DET STATT

Datum: Mi, 24.02.2021
Quelle: Kleine Zeitung - Kultur

KUL­TUR FIN­DET STATT | UN­SE­RE TIPPS

Konzert mit Extradienst

Nach der Ver­schie­bung von „Belle Epo­che“ setzt das „ke“ wei­ter­hin auf Strea­m­ing. In­nen­hof­kul­tur im Ku­rier-Dienst.

Das kla­gen­fur­ter en­sem­ble hoff­te bis zu­letzt, noch im Fe­bru­ar seine Ei­gen­pro­duk­ti­on von Alex­an­der Wid­ners „Belle Epo­que“ her­aus­brin­gen zu können. Da dies auf­grund der ak­tu­el­len Co­vid–Be­stim­mun­gen nicht mög­lich ist, will man wei­ter­hin Thea­ter­ge­nuss für Zu­hau­se bie­ten. Im Rah­men der Reihe „ke im netz“ zeigt man vor allem neun In­sze­nie­run­gen von Peter Wag­ner, dar­un­ter „Der 13. Ge­sang der Hölle“, „Ne­bo­chant­ne­zar“ oder „Stil­le im Dra­mo­let­ten­wald“. Eben­falls zu sehen sind die er­folg­rei­chen Pro­duk­tio­nen „Hotel Mord­schein“ sowie „Das Mäd­chen aus der Streich­holz­fa­brik“. Wid­ners „Belle Epo­che“ soll vor­aus­sicht­lich im April zur Auf­füh­rung ge­lan­gen. An­fang März be­gin­nen die Pro­ben für die „Jonke Suite“, ein Thea­ter­pro­jekt zum 75. Ge­burts­tag von Gert Jonke und die zwei­te ke-Ei­gen­pro­duk­ti­on in die­sem Jahr. Ver­füg­bar sind die Streams bis zur Wie­der­auf­nah­me des Spiel­be­triebs. Zu sehen unter: www.​kla​genf​urte​rens​embl​e.​at

In Kla­gen­furt darf man sich die­sen Frei­tag mit In­nen­hof­kul­tur-Stim­mung be­lie­fern las­sen. Ganz kli­ma­neu­tral lie­fert der Ver­ein per Rad ein Kul­tur-Pa­ket ins Haus. Neben Wein oder Laško-Bier und lu­kul­li­schen Ge­nüs­sen (Im­biss) wird auch ein Kon­zert dar­ge­reicht. Desirée Mos­tetsch­nig, Fiona Fer­gus­son, Karen Asa­tri­an, Erik Asa­tri­an, Kle­mens Marktl, Wolf­gang Pu­sch­nig, Emil Krištof, Ste­fan Gfrer­rer und Pri­mus Sit­ter spie­len im Live-Stream auf. Der Ge­nuss des Ge­samt-Pa­ke­tes (per An­mel­dung) ist auf 30 Men­schen li­mi­tiert, die Musik kön­nen alle an­hö­ren.

www.​inn​enho​fkul​tur.​at

Kulturpresse

Do, 11.03.2021, Kleine Zeitung Kultur

„Neu­start-Pa­ket“ für Kul­tur: 20 Mil­lio­nen Euro

Die Re­gie­rung hat ein wei­te­res Hilfs­pa­ket für Wirt­schaft, Sport und Kul­tur ge­schnürt. 430 Mil­lio­nen Euro wer­den aus­ge­schüt­tet, 20 Mil­lio­nen davon für Kul­tur­be­trie­be. Damit will man Auf­trit­te er­mög­li­chen, In­ves­ti­tio­nen un­ter­stüt­zen und das Pu­bli­kum mo­ti­vie­ren. Aus den Zu­satz­geldern rück­zu­schlie­ßen, dass wei­te­re Öff­nungs­schrit­te für die Kul­tur noch weit ent­fernt sind, woll­te Vi­ze­kanz­ler Wer­ner Kog­ler nicht gel­ten las­sen.