WATUSSI – 18.00

Datum: Sa, 20.04.2013
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

Ingrid Schmoliner (AT) - piano, voice

Joachim Badenhorst (BE) - reeds

Pascal Niggenkemper (DE/FR) - doublebass

Eintritt: € 10 | 8 | 5 (MusikstudentInnen)

Auf Grund des FEST DER KÄRNTNER STAATSKÜNSTLERiNNEN | ŽUR KOROŠKIH DRŽAVNIH UMETNIKOV, welches um 20.00 in der Theaterhalle 11 beginnt, vorzeitiger Beginn !

Also: Sensibles Konzert im raj, dann in die 11er-Halle !

WATUSSI
Ingrid Schmoliner (AT) – piano, voice
Joachim Badenhorst (BE) – reeds
Pascal Niggenkemper (DE/FR) – doublebass

Listen Closely, 2013
Following their CD release from 2010 „Flaechten“ (TARO) Ingrid Schmoliner and Joachim Badenhorst are now expanding their grown-intensive ensemble-playing between piano_voice and clarinet_saxophone to include Pascal Niggenkemper playing the double bass – the trios CD/LP „Watussi“ is released at the austrian label „listen closely“ March 2013.
Some of the musical ideas have already been hinted by the musicians at the New_Adits_Festival in 2010. They have now been further formulated. Marked, subtile, course are expressions that could – amongst others – characterize this trios music.
What makes this music instantly recognizable are the three avant-garde musicians concise tonalities, with their sound-experimental structures in which prepared piano and yodeling organically intermingle with creaking bass percussion and the often fragile sound landscapes of the woodwind instruments.
precision and sensitive ensemble playing make it possible for a deep and calm space to evolve in which the equally surprising and clear ends resolve themselves.
In their playing the tri-national trio brings together the latest developments of the avant-garde/free jazz scenes in Vienna, New York and Belgium in a result well worth its listening time.

Releastour:
* 17/04/13 turn the corner @ www.porgy.at
* 18/04/13 Raum_4_12 @ www.ingridschmoliner.com (Raum_4)
* 20/04/13 raj @ www.innenhofkultur.at
* 10/05/2013 Labelfest Listen Closely @ www.brick-5.at

Contact/Booking:
Ingrid Schmoliner, e-mail: ingridschmoliner@gmx.at, www.ingridschmoliner.com, 0043 650 4881884

Termine

heute um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Domplatz, Klagenfurt

Domplatz, Klagenfurt Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Fr, 01.07.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 02.07.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 16.07.2022 um 19:00

»SPIELEN! – DIE 18. GALANACHT DER IMPROVISATION« | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Bertl Mütter und DIE ACTUELLE CAPELLE
Wir SPIELEN! für Sie, es gehet immer weiter. Den Abschluss unserer heurigen Arbeitsphase werden wir, DIE ACTUELLE CAPELLE, wieder in der Villa For Forest zelebrieren. Anschließend kulinarisches Beisammensein. Herzliche Einladung!
Weitere Details - bitte anklicken.
Eintritt: € 11 | € 6 StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)