Überleben im Musikbusiness – workshop – 1. Stock – 14.00

Datum: Sa, 14.12.2013
Veranstalter: mica & Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt - 1. Stock

Der Workshop wird vom mica – music austria Fachreferenten Helge Hinteregger geleitet.

Dauer: 14.00 bis 18.00

Die Teilnahme ist gratis.

Überleben im Musikbusiness

Es gibt Dinge im Leben von MusikerInnen die neben dem kreativen Schaffen einen wichtigen Teil einnehmen und mit denen man sich zumindest im Überblick einmal beschäftigtg haben sollte. Dieser Workshop bietet diese Möglichkeit einfach, unbürokratisch und kostenlos.

Die allgemeine Einführung zeigt im Überblick alle wichtigen Themen (mit praktischen Umsetzungsmodellen), mit denen sich junge MusikerInnen auf ihrem Weg in die Berufswelt auseinandersetzen müssen: Verwertungsgesellschaften (Darstellung der Verwertungsgesellschaften, Abrechnungsregeln, Verwertungsgesellschaften vs. Creative Commons), Urheberrecht (Komposition, Bearbeitung, Aufnahme von Aufführungen, Sampling), Live (Konzertorganisation allgemein, Rechte und Pflichten, VeranstalterInnen, Agenturen), CD-/Vinylproduktionen (Produktionsablauf, Förderungen), Sozialversicherung (allgemeine Informationen, An-, Abmeldung, Beiträge, Förderungen) sowie Subventionen (Überblick über die wichtigsten Fördermöglichkeiten in Österreich).

Termine

am Sa, 26.02.2022 um 19:30

Robert Unterköfler – SOLO – Albumpräsentation – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Rote Welt Records präsentiert die neueste Produktion: Das Soloalbum des Labelgründers Robert Unterköfler. Der Saxophonist zeigt hierbei die verschiedenen Seiten seines musikalischen Universums mittels ausgewählten Improvisationen und Eigenkompositionen. Durch die Kompromisslosigkeit des Solokontexts können die verschiedenen Facetten seiner Person unverschleiert ausgedrückt werden. Das Motto dabei ist und bleibt: Nichts muss - Alles kann sein.
Eintritt: € 12 | € 6 Studies, SchülerInnen, unter 18 Jahren
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
(photo © Eckhart Derschmidt)