TOM ROHM – im Trio

Datum: Mo, 18.01.2016 um 20:00
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, Klagenfurt

mit: Adula Ibn Qadr (A) - violin & Mitja Novak (SLO) - mandolin, banjo, guitar
Eintritt: € 12 | € 8

Geb. 1955 in Neu-Ulm/ Donau.

Aufgewachsen in einem musikalischen Elternhaus (Vater spielte Chello, Mutter Geige, immer wieder- kehrende Hausmusikabende mit Freunden der Barockmusik)
Klassische Musikerziehung : Blockflöte, Klavier, Querflöte
Lernte von seinem Cousin die ersten Gitarrenakorde und hörte bei ihm das erste Mal die Beatles.
Mit 15 erste Schülerband und reger Kontakt zu den GIs der US Kaserne in der Nachbarschaft.
Mit 18 Abgang vom Gymnasium und mit Gitarre per Autostop nach Spanien, Frankreich und in die Schweiz.
1973: erste kleine Konzerte in Paris (Centre Américaine)
als Hippie bei Bauern in der Obsternte und Weinlese, dann Almhirte in der Schweiz
1977: Anfang des „busking“ (nächtelanges durch Städte ziehen, in jeder Kneipe singen und den Hut herumreichen)
1978-80: Hamburg – Konzerte im Knust und auf anderen Kleinbühnen.
Spielte auf der Reeperbahn und den Nobelrestaurants in Harvesterhude… auch im legendären Hofrestaurant für Sting, Riccardo Cocciante, the Hollies, Toto…
1981-84: in Uruguay, Südamerika, Auftritte im Fernsehen und Radio und live in Montevideo und Punta del Este mit Sängerin Pamela (USA).
1985-87: mit einem Wohnmobil immer unterwegs
1987-89: Volontär in Thailand
1989-90: Auftritte in Ostdeutschland (Greifensteinfestival…)
1991-93: Volontär in Süd-Ungarn (bosnische Flüchtlingslagerbetreuung und Musikprogramme)
1995: Landung in Österreich
1996: Anfang der Band „Tom’s Crew“ und zum ersten Ml richtig sesshaft…
2000: CD „Guitargeneration“ (Extraplatte)
2002: CD „Not Just Sundays“ (Live)
2003: CD „Mapero“ (Live)
2005: CD „JetAirliner“ (Extraplatte)
2006: CD „Burg Thalberg“ (Live)

Termine

morgen um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
übermorgen um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 16.07.2022 um 19:00

»SPIELEN! – DIE 18. GALANACHT DER IMPROVISATION« | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Bertl Mütter und DIE ACTUELLE CAPELLE
Wir SPIELEN! für Sie, es gehet immer weiter. Den Abschluss unserer heurigen Arbeitsphase werden wir, DIE ACTUELLE CAPELLE, wieder in der Villa For Forest zelebrieren. Anschließend kulinarisches Beisammensein. Herzliche Einladung!
Weitere Details - bitte anklicken.
Eintritt: € 11 | € 6 StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)