Tina Leisch – Dokumentarfilm im 1. Stock

Datum: Sa, 27.06.2015 um 21:00
Veranstalter: Edition Meerauge
Ort: raj, Badgasse 7, Klagenfurt - 1. Stock

Eintritt frei.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Am 27. Juni 2015 erscheint mit Roque Dalton ¡Fusilemos la noche! Erschießen wir die Nacht! ein spanisch-deutscher Gedichtband des lateinamerikanischen Dichters Roque Dalton, uebersetzt und herausgegeben von Erich Hackl und Tina Leisch, dem eine DVD des gleichnamigen, mehrfach ausgezeichneten Dokumentarfilms beiliegt. Roque Dalton war der wichtigste Schriftsteller El Salvadors, sein Leben ein Abenteuerroman, seine Dichtung der britzelnde Funkenschlag zwischen politischer Utopie und Sinnlichkeit, zwischen revolutionaerer Ueberzeugung und Lust am Ketzertum; im Mai wäre er achtzig geworden, sein Tod liegt heuer vierzig Jahre zurück – viele Gruende also, den »Bertold Brecht oder Jura Soyfer Lateinamerikas« mit einer Auswahl seiner Gedichte zu wuerdigen.

Roque Dalton
¡Fusilemos la noche! Erschießen wir die Nacht!
Gedichte. Spanisch und Deutsch. Auswahl und Uebersetzung Erich Hackl und Tina Leisch
Mit einem Aufsatz von Horacio Castellanos Moya und dem preisgekroenten Dokumentarfilm von Tina Leisch
108 Seiten, 20 x 14,5 cm, fester Einband, mit DVD (spanische Originalfassung mit dt., engl., franz, ital. und türk. Untertiteln)
Edition Meerauge (Special), Klagenfurt/Celovec 2015
ISBN 978-3-7084-0553-7, € 17,90
Ab 29. Juni 2015 im Buchhandel und unter www.meerauge.at

Wir laden sehr herzlich ein zur Präsentation des Gedichtbandes mit dem Dokumentarfilm Roque Dalton ¡Fusilemos la noche! Erschießen wir die Nacht!
Erich Hackl liest Gedichte von Roque Dalton im Rahmen des dreisprachigen Open-AirLiteraturfestivals lesePLATZ Klagenfurt | Branje na trgu v Celovcu | spazio lettura Klagenfurt  am Samstag, 27. Juni 2015, 20:20 Uhr, an der Pestsaeule, Alter Platz, 9020 Klagenfurt (bei Schlechtwetter im raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt)
Im Anschluss an die Lesung zeigt Tina Leisch ab 21:00 Uhr (raj, Badgasse 7, 1. Stock) ihren mehrfach ausgezeichneten Dokumentarfilm.

Der Eintritt ist frei.
Wir freuen uns über die Ankündigung der Veranstaltung und des Buches sowie Ihren Besuch!
Die ausfuehrliche Presseinformation finden Sie wie gewohnt auf unseren Presseseiten unter http://www.meerauge.at/presse_download
Fuer Rueckfragen und/oder Rezensionsexemplare stehe ich Ihnen gerne zur Verfuegung.
ps: Erich Hackl erhaelt am 28. Juli den Translatio – Staatspreis fuer literarische Uebersetzung verliehen. Naehere Info hier: http://archiv.bachmannpreis.orf.at/bachmannpreis.eu/de/news/4968/

Mit bestem Dank und herzlichen Gruessen
Achim Zechner
Edition Meerauge
im Verlag Johannes Heyn……………………………………………………….www.verlagheyn.at
A-9020 Klagenfurt………………………………………………………………Friedensgasse23
mailto:achim.zechner@verlagheyn.at …………………………tel.: +43-463-33631- 37

Termine

übermorgen um 17:00

VILLAR21 | Eröffnung = 1. Tag | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring 2I in Klagenfurt am Wörthersee.
Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.
Öffnungszeiten:
Jeweils am Freitag von 16 bis 18 Uhr
Und an Samstagen von 11 bis 13 Uhr, sowie von 15 bis 18 Uhr
Oder nach telefonischer Vereinbarung (0660 2303282, 0650 5896325)
Das Ausstellungsende wird erst bekanntgegeben.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Fr, 18.06.2021 um 19:00

Nabil (Alfred Goubran) & Primus Sitter: M’zungu Blues – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt "… zwei genreüberschreitende Alleskönner, die zwischen dem Blues von Blind Willie Johnson und Howlin’ Wolf, den Songs von Bob Dylan, eigenständiger Lyrik und zeitgenössischen Klängen von Jack Walrath, Ingrid Jensen, dem Upper Austrian Jazz Orchester und George Garzone keine natürlichen Grenzen erkennen und sich daher respektvoll von all diesen Quellen (und weiteren) unbekümmert inspirieren lassen.
(Axel Melhardt, Jazzland, Wien)“
Eintritt: € 15 | StudentInnen und alle unter 18 Jahren € 8
Supported by FOR FOREST - the voice for trees