SPECIAL MONDAY: oxi

Datum: Mo, 09.11.2009
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

Prosa und Lyrik aus Griechenland

es liest:
P. Matzer Liszt (Berlin)
Bouzouki:
Kostas (Klagenfurt)

Schwerpunkt sind die griechischen Autoren Mitte des 20ten Jahrhunderts und der Brief den Ioannis Metaxas am 28. Oktober 1940 an Mussolini zurückgeschrieben hat, als dieser die Kapitulation Griechenlands verlangte, um den Nazis den Weg frei zu machen. In dem Brief stand einfach nur das Wort „Nein“.
Spannendes Thema. Die Griechen, die damals noch nicht am 2. Weltkrieg beteiligt waren, haben sich gewehrt und die große Überzahl der italienischen Truppen, die von Albanien aus die Grenze überschreiten wollten, zurück geworfen.

Wir feiern also, ein wenig verspätet den 28. Oktober, der in Griechenland Nationalfeiertag ist und der „Tag des Nein“ heißt.

Beweine nicht das Griechentum,
dort wo es sich beugt,
mit dem Messer im Knochen,
mit dem Riemen im Nacken.
Jannis Ritsos

Erzählungen, Gedichte und Lieder  über die bewegte Geschichte des 20. Jahrhunderts, durch welche Griechenland hart getroffen wurde – über das Leben der Griechen und ihre eigenwillige, selbstsichere und zugleich konfliktreiche Identität.

Texte von Brendan Behan, Thanassis Valtinós, Odysseas Elytis, Nikos Kazantzakis, Jannis Ritsos, Mikis Theodorakis u.v.m.

Termine

am Sa, 05.11.2022 um 19:30

Karen Asatrian / Artashes Sinanyan / Emmanuel Hovhannisyan ‚Feel the Armenian Groove‘ (AM/A/USA) – Künstlerhaus Klagenfurt

Künstlerhaus Klagenfurt, Goethepark 1 Die Zeit ist reif: Der Verein Innenhofkultur begibt sich nach 14 Jahren wieder in das Künstlerhaus Klagenfurt.
Karen Asatrian (Austria) - Klavier
Emmanuel Hovhannisyan (Armenia) - Duduk
Artashes Sinanyan (USA) - Percussion
Eintritt: € 22 | StudentInnen und unter 18 Jahren € 12
Um Reservierungen wird gebeten: office@innenehofkultur.at | 0660 2303282 | 0676 9732222
am Fr, 02.12.2022 um 19:30

SKEW – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21 Sascha Niemann, voc
Karl Leschanz, p
Edoardo Blandamura, b
Klemens Marktl, dr
Karl Leschanz, vielseitiger Pianist und Initiator von SKEW, Klemens Marktl, umtriebiger Schlagzeuger von Klagenfurt und Wien bis New York, Edoardo Blandamura, Allrounder am Bass mit Zug zur zeitgenössischen Musik und Sänger Sascha Niemann, Musikant im besten Sinn des Wortes spielen einander Lieblingsstücke zu. Finden Ausgefallenes, imitieren, ergänzen, entwickeln.
Eintritt: € 19 | € 10 StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)
Foto © Klara Leschanz