SANGOMASESSION #2

Datum: Fr, 04.12.2015 um 17:00
Ort: Verein Innenhofkultur

- QUALITY SOUNDS AROUND THE WORLD -
entry 3euro // free entry for refugees (bring your documents!)

sangoma2

– QUALITY SOUNDS AROUND THE WORLD –

Nach dem fulminanten Auftakt, startet die SANGOMA SESSION in die 2.Runde mit sonnengetränkten Sounds, Kunst und jeder Menge anderer Action! Diesmal mit Fokus auf die Schätze der vielfältigen Arabischen Kultur.. yalla yalla!

After the fulminant kick-off, SANGOMA SESSION starts into the 2. round with sun-soaked sounds, arts and lots of more action! This time there’s a focus at the treasures of the manifold arabic culture… yalla yalla!

SYRIAN SOULFOOD! (17:00-22:00h)
delicious handmade syrian food at affordable prices. have a taste!

LIVE-PAINTING by RACHLÉ-ART! win a nice piece of art that was created during the party..

PAKISTANI WOOLDREADS! get your own colourful wooldread to look fancy at the party..

music:

// LUDWIG PINTER //
// MARK DURAN //
// DJ PEKAVE //
// DJ MIXNIX //

entry 3euro // free entry for refugees (bring your documents!)

there will be happening FREIBÜHNE #35 from 20:00-23:00h at the first floor of Raj. Drop in at SANGOMA SESSION for a drink and a dance afterwards…

Termine

übermorgen um 17:00

VILLAR21 | Eröffnung = 1. Tag | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring 2I in Klagenfurt am Wörthersee.
Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.
Öffnungszeiten:
Jeweils am Freitag von 16 bis 18 Uhr
Und an Samstagen von 11 bis 13 Uhr, sowie von 15 bis 18 Uhr
Oder nach telefonischer Vereinbarung (0660 2303282, 0650 5896325)
Das Ausstellungsende wird erst bekanntgegeben.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Fr, 18.06.2021 um 19:00

Nabil (Alfred Goubran) & Primus Sitter: M’zungu Blues – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt "… zwei genreüberschreitende Alleskönner, die zwischen dem Blues von Blind Willie Johnson und Howlin’ Wolf, den Songs von Bob Dylan, eigenständiger Lyrik und zeitgenössischen Klängen von Jack Walrath, Ingrid Jensen, dem Upper Austrian Jazz Orchester und George Garzone keine natürlichen Grenzen erkennen und sich daher respektvoll von all diesen Quellen (und weiteren) unbekümmert inspirieren lassen.
(Axel Melhardt, Jazzland, Wien)“
Eintritt: € 15 | StudentInnen und alle unter 18 Jahren € 8
Supported by FOR FOREST - the voice for trees