SAGENHAFT – mit alllen Sinnen die Welt der Sagen entdecken – 19.00

Datum: Di, 03.06.2014
Veranstalter: Universität Klagenfurt
Ort: raj, Badgasse 7, Klagenfurt

Studierende der Angewandten Kulturwissenschaften der AAU Klagenfurt.

Afrikanische Trommelmusik und Tanz mit Paulus Worku

Philippinischer Gesang | Tibetische Klänge

Eintritt und internationale Köstlichkeiten FREI

SAGENhaft!

Ein Kulturprojekt Von StudentInnen in Klagenfurt

Am 3. Juni 2014 veranstalten
Studierende der Angewandten Kulturwissenschaft ein außergewöhnliches Projekt
rund um Sagen und Mythen aus aller Welt!

Ort: RAJ,
Badgasse 7, Klagenfurt

Beginn: 3.6.2014 um 19:30 bei freiem Eintritt und Verköstigung

Die Veranstaltung „SAGENhaft! Die Welt mit allen Sinnen
erleben“ führt mit Mythen und Sagen durch alle Kontinente und bringt die Welt
für einen Abend nach Klagenfurt. Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum
denn ausgerechnet ein Lindwurm am Neuen Platz erschlagen wird? Oder was hinter
dem Traumfänger steckt, den Sie über ihr Bett gehängt haben, damit er böse Träume fernhält? Oder möchten Sie
gerne wissen, was Großeltern in Südkorea ihren Enkelkindern erzählen und wie
philippinischer Gesang live klingt? Die Studierenden der Universität Klagenfurt
haben es sich zur Aufgabe gemacht Ihnen diese Fragen zu beantworten, ergreifen
Sie die Chance und lassen Sie sich in die Fremde entführen!

Die Veranstaltung findet im Raj in der Badgasse 7 statt, für
landestypische Snacks und Unterhaltung haben die Studierenden gesorgt.

Der Trommler Paulos Worku ist
ein gebürtiger Äthiopier, der heute in Österreich lebt. Er macht österreichweit
Trommlerseminare und Afrika-Workshops. Es ist ihm ein Anliegen das Interesse
für andere Kulturen zu wecken und wirkt daher oft in Afrikaprojekten mit. In
diesen Afrikaprojekten wird getanzt, gesungen, gekocht, getrommelt etc. Er
trommelt sich im Nu in die Herzen der Zuhörer. In seiner Musik werden Grenzen
vergessen und überschritten.

Termine

heute um 19:00

Ausstellungseröffnung – Gert Jonke Haus PLUS | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Lilith Erian, Johannes Farys, Jonas Fliedl, Kami Gharabaghi, Gregor Jakobitsch, Nina Herzog, Luis Kogler, Ina Riegler, Dominik Scharfer, Hind Shazly, Sebastian Tschebull

Kuratiert von Daniel Russegger und Sebastian Tschebull.
Wir freuen uns, Sie zu unserer nächsten Ausstellungseröffnung in die Villa For Forest am 9.12.2022 um 19 Uhr einladen zu dürfen.

Lange stand das Haus, in dem Gert Jonke seine Kindheit verbracht hat, leer. Seit 2021 wird es abwechselnd von verschiedenen Künstler*innen als Atelier und Werkstatt genutzt. Die bisherigen Ergebnisse werden im Zuge der Ausstellungsreihe des Vereins Innenhofkultur gemeinsam mit zwei jungen Künstlerpersönlichkeiten und Mitgliedern des Kunstvereins Kärnten, Johannes Farys und Ina Riegler, im Erdgeschoss der Villa For Forest präsentiert.

DJ Radiate - in direction funk - wird den Abend noch weiter erhellen.
Foto © Michael Watzenig

 
am So, 01.01.2023 um 11:33

Vorblick (in progress) 2023 – Verein Innenhofkultur

Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt

  • Jänner 2, 3, 4: Puppentheater

  • Jänner 12: "More Blues" - Nösig, Wienerroither, Bartus A, Bartus P, Novakov

  • Jänner 20: Philocafe

  • Jänner 24: Berliner Trio um Andreas Villers

  • Jänner 30: Mütter, Laber, Oberleitner (zum 90er)

  • Februar 18: Red Emma

  • April 29: Kanalizazija

  • Juni 29,30: Ensemble Affinità

  • Juli 3: Melange a Deux Projekt

  • Juli 15: Galanacht der Improvisation
    ....wird fortgesetzt