REBEKKA BAKKEN

Datum: Do, 04.03.2004
Veranstalter: Klimabündnis Kärnten
Ort: Volkshaus Landskron

about climate change – bio & fair

Rebekka Bakken
feat. Martin Koller (git.) sowie Reinhard Winkler (dr.), Reinhard Micko (key.), Robert Riegler (b.)

supported by >=die phoneten
Lichttechnik: Günter Karre
(Abendkasse) für StudentInnen, Arbeitslose, Zivildiener: 10 Euro

Nach den europaweit restlos ausverkauften Konzerten des letzten Jahres gibt es nun die Möglichkeit Rebekka Bakken in Vilach / Volkshaus Landskron live zu hören. Rebekka Bakken ist der >=shooting star„ und wird von den Musikkritikern als die >=bessere Norah Jones„ gefeiert und ist zur Zeit wahrscheinlich die aufregendste Sängerin zwischen Jazz und Pop.

So war zuletzt in der Süddeutschen Zeitung zu lesen: „Dass einem Rebekka Bakkens Stimme die Sprache verschlägt, hat sich herumgesprochen. Ihr Solodebüt „Art Of How To Fall‰ hält, was diese Lobeshymnen versprechen. Die Songs der Norwegerin treffen sicher und souverän in die Seele. Sie sind von so überwältigender musikalischer, textlicher, instrumentaler und vor allem stimmlicher Qualität, von solch dichter Intensität und Intimität, dass es einem tatsächlich die Sprache verschlägt. Gut so. Stillschweigend überwältigt kann man besser zuhören.„ Und die Kleine Zeitung schrieb als sie die CDs des Jahres 2003 präsentierte: >=man kann es nicht oft genug sagen: Die 34 jährige norwegische Sängerin mit dem Licht in der Stimme hat uns mit einem der schönsten Songalben des Jahres beschenkt.„ (für weitere Infos siehe Attachment)

Kontakt: Klimabündnis Koordinationsstelle Kärnten / Christian Salmhofer Tel.: 04242 / 24617-2 oder 0699-10976125, Fax: 04242 / 24617-4 A-9500 VILLACH
kaernten@klimabuendnis.at

Termine

morgen um 19:30

SKEW – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21 Sascha Niemann, voc
Karl Leschanz, p
Edoardo Blandamura, b
Klemens Marktl, dr
Karl Leschanz, vielseitiger Pianist und Initiator von SKEW, Klemens Marktl, umtriebiger Schlagzeuger von Klagenfurt und Wien bis New York, Edoardo Blandamura, Allrounder am Bass mit Zug zur zeitgenössischen Musik und Sänger Sascha Niemann, Musikant im besten Sinn des Wortes spielen einander Lieblingsstücke zu. Finden Ausgefallenes, imitieren, ergänzen, entwickeln.
Eintritt: € 19 | € 10 StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)
Foto © Klara Leschanz
am Fr, 09.12.2022 um 19:00

Ausstellungseröffnung – Gert Jonke Haus PLUS | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Lilith Erian, Johannes Farys, Jonas Fliedl, Kami Gharabaghi, Gregor Jakobitsch, Nina Herzog, Luis Kogler, Ina Riegler, Dominik Scharfer, Sebastian Tschebull

Kuratiert von Daniel Russegger und Sebastian Tschebull.
Wir freuen uns, Sie zu unserer nächsten Ausstellungseröffnung in die Villa For Forest am 9.12.2022 um 19 Uhr einladen zu dürfen.

Lange stand das Haus, in dem Gert Jonke seine Kindheit verbracht hat, leer. Seit 2021 wird es abwechselnd von verschiedenen Künstler*innen als Atelier und Werkstatt genutzt. Die bisherigen Ergebnisse werden im Zuge der Ausstellungsreihe des Vereins Innenhofkultur gemeinsam mit zwei jungen Künstlerpersönlichkeiten und Mitgliedern des Kunstvereins Kärnten, Johannes Farys und Ina Riegler, im Erdgeschoss der Villa For Forest präsentiert.

DJing - in direction funk - wird den Abend noch weiter erhellen.
Foto © Michael Watzenig