RADIO ERIAN XL – THE ART OF THE 7eptett – 20.00

Datum: Di, 17.12.2013
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

Daniel Nösig (tr) | Jaka Kopač (as) | Michael Erian (ts) | Philip Fellner (trb)

Rob Bargad (p) | Marc Abrams (b) | Klemens Marktl (dr)

special covercharge: € 10 und € 5 für MusikstudentInnen

0
false

21

18 pt
18 pt
0
0

false
false
false

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin-top:0cm;
mso-para-margin-right:0cm;
mso-para-margin-bottom:10.0pt;
mso-para-margin-left:0cm;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:12.0pt;
font-family:“Times New Roman“;
mso-ascii-font-family:Cambria;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-fareast-font-family:“Times New Roman“;
mso-fareast-theme-font:minor-fareast;
mso-hansi-font-family:Cambria;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

RADIO ERIAN XL

Das Septett rund um den Kärntner Saxofonisten Michael Erian
versteht sich als Musiker Kollektiv. Das Septett mit Trompete, zwei Saxofonen
und einer Posaune als Frontline und Piano Kontrabass und Schlagzeug als
Rhythmsection bietet allerhand klangliche Möglichkeiten welche in einer
regelmäßig stattfindenden Konzertreihe im RAJ ausgelotet werden.

Dass bisherige Ergebnis dieser Arbeitsphase wird nun auch in
einem Größeren Rahmen präsentiert.

Mit eigenen Kompositionen sowie arrangierten Stücken aus der
Jazz Tradition verspricht die Band einen abwechslungsreichen Abend voller
komplexer Musik mit energetischen Soli und rhythmischer Finesse.

Daniel
Nösig (tr)

Jaka Kopač (alt sax)

Michael
Erian ( ten sax)

Philip
Fellner (trb)

Rob
Bargad (piano)

Marc Abrams (bass)

Klemens
Marktl (dr)

Termine

am Sa, 26.02.2022 um 19:30

Robert Unterköfler – SOLO – Albumpräsentation – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Rote Welt Records präsentiert die neueste Produktion: Das Soloalbum des Labelgründers Robert Unterköfler. Der Saxophonist zeigt hierbei die verschiedenen Seiten seines musikalischen Universums mittels ausgewählten Improvisationen und Eigenkompositionen. Durch die Kompromisslosigkeit des Solokontexts können die verschiedenen Facetten seiner Person unverschleiert ausgedrückt werden. Das Motto dabei ist und bleibt: Nichts muss - Alles kann sein.
Eintritt: € 12 | € 6 Studies, SchülerInnen, unter 18 Jahren
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
(photo © Eckhart Derschmidt)