QUADRILLE

Datum: Mi, 27.04.2005
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: cik@künstlerhaus.klagenfurt

Martin Schönlieb_git
Joachim Badenhorst_cl,bcl,ts
Manolo Cabras_b
Antonio Pisano_dr

Quadrille ist ein Ensemble vier improvisierender Musiker. Das Repertoire besteht hauptsächlich aus Eigenkompositionen, deren ständige Neuinterpretation, der jeweiligen Aufführungssituation entsprechend, eines der wichtigsten musikalischen Ziele darstellt. In dem Sinne versteht sich Quadrille als Jazz-Quartett.
Ein Quartett, das im Zuge einer Aufführung aber auch gern mit den verschiedenen Texturen spielt, die aus der Kombination von vier Musikern entstehen können! Trios, Duos und Solo-Passagen stellen also einen wichtigen Teil des gemeinsamen Klanges dar. Komponierte Absschnitte stehen neben „frei“ improvisierten.
Die Musik ist geprägt von mediterraner „Melodienseeligkeit“, der Integration von Stille und der Energie die aus spontaner Interaktion entsteht.

Martin Schönlieb …
… geboren 1976 in Klagenfurt. Studium und Konzerttätigkeit auf zwei verschiedenen Kontinenten bisher. Inhaber eines Jazz-Diploms des Konservatoriums Klagenfurt und des Königlichen Konservatoriums in Den Haag. Verbrachte auch einen Teil seiner Studienzeit an der University of Northern Iowa (Kompositions-/Arrangement-Studien).
Zahlreiche Auftritte mit Gleichgesinnten in Holland, Belgien, Österreich, Italien und den USA. Er lebt derzeit in Den Haag.

Joachim Badenhorst …
… geboren 1981 in Antwerpen. Studien am Königlichen Konservatorium in Den Haag mit John Ruocco und Michael Moore. Inhaber eines Diploms des genannten Institutes. Zahlreiche Aktivitäten sowohl als side-man als auch mit eigenen Projekten. Auftritte in Belgien, Holland, Frankreich, Spanien, Luxemburg, Deutschland und Irland, unter anderem mit dem Michael Brecker Quindectet.

Manolo Cabras …
… geboren 1971 in Cagliari, Italien. Studium der klassischen Geige am Konservatorium seiner Heimatstadt. Absolvent der Lehrgangs für experimentelle Komposition ebendort. Beginnt sein Kontrabass-Studium und die Beschäftigung mit Jazz im Jahr 1989. Inhaber eines „master’s degree“ des Königlichen Konservatoriums, Den Haag. Workshops mit Dave Holland, Marc Johnson, Palle Danielsson, Miroslav Vitous u.a.. Zahlreiche Auftritte in vielen Ländern mit Paolo Fresu, Alessandro Diliberto, Eric Vloeimans, Jesse van Ruller u.a..
Er lebt seit 1998 in Den Haag.

Antonio Pisano …
… geboren 1974 in Cagliari. Beginnt Schlagzeug zu spielen mit 13 Jahren. Auftritte mit zahlreichen Pop/Funk Bands in Sardinien. Beginnt seine Jazz-Studien durch Teilnahme an zahlreichen workshops. Inhaber eines Diploms des Königlichen Konservatoriums, Den Haag. Zahlreiche Auftritte mit Musikern wie Jasper Blom, John Ruocco, Slide Hampton, u.a.. Lebt seit 2000 in Den Haag.

Termine

am Fr, 26.07.2024 um 18:30

Bewegte Töne – eine Synästhesie | Echospiel | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Sofia Garzotto - Percussion
Jerca Roznik Novak - Tanz

Eintritt: 22 | 11 €

Eine übersinnliche Performance an der Grenze zwischen Klang und Bewegung. Wenn der Tanz zur Musik für die Augen und die Musik zum Tanz für die Ohren wird, dann verwandelt sich die Bühne in einem unentdeckten Ort, in dem das Hören, das Sehen und das Fühlen in einem eindringlichen Erlebnis verschmelzen.
(c) Lukasz Czapski
am Sa, 27.07.2024 um 10:00

Kinder-Bewegungsworkshop mit Echospiel | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Bewegte Töne ist ein Workshop, in dem Klang und Bewegung in einen Dialog zusammengebracht werden. Der Workshop konzentriert sich auf grundlegende musikalische und tänzerische Übungen und ermöglicht so auch Kindern ohne besondere Vorkenntnisse Freude am Spielen zu haben und bei dieser Erfahrung mitzumachen. Die Kinder lernen dabei, sich selbst in ihrem Körper zu spüren, die anderen wahrzunehmen bzw. sich mit ihnen in Dialog zu setzen.

Begrenzte Teilnehmer*innen-Anzahl
Dauer des Workshops: 90 min.
Kosten: 15€ pro Kind
am Sa, 03.08.2024 um 13:00

Break To The Woods | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Die Break To The Woods Jam ist ein Tanzwettbewerb, der heuer sein 5. Jubiläum abhält. Der international bekannte Bewerb wird als „Battle“ ausgetragen, bei dem Tänzer*innen aus ganz Europa teilnehmen können, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Erfahrung. Internationale Judges entscheiden fair darüber, wer gewinnt. Verschiedene Künstler*innen werden eingeladen und sind als Judges, DJs und Hosts Teil des Events. Die Judges entscheiden, welche Tänzer*innen in den einzelnen Runden weiterkommen, um am Ende die Gewinner*innen kühren zu können. Die DJs spielen während der Battles und Pausen die Musik für Tänzer*innen und Besucher*innen. Für die richtige Stimmung sorgt der Host.

Eintritt:
ab 16 Jahren: 12€
Kinder 10-16 Jahre: 5€

Tänzer*innen: 5€
+ 5€ pro Kategorie
am Sa, 24.08.2024 um 20:00

Zusatzvorstellung „Das Bin Ich Also“ | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebüchern für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt. Ergänzt werden Musik und Lesung durch eine visuelle Bühnengestaltung, die sich sowohl aus klassischer Bühnenbeleuchtung, als auch aus auf die Bühne projezierten Strukturen und Inhalten ergibt.
am Fr, 30.08.2024 um 20:00

Zusatzvorstellung „Das Bin Ich Also“ | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebüchern für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt. Ergänzt werden Musik und Lesung durch eine visuelle Bühnengestaltung, die sich sowohl aus klassischer Bühnenbeleuchtung, als auch aus auf die Bühne projezierten Strukturen und Inhalten ergibt.
am Sa, 31.08.2024 um 20:00

Zusatzvorstellung „Das Bin Ich Also“ | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebüchern für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt. Ergänzt werden Musik und Lesung durch eine visuelle Bühnengestaltung, die sich sowohl aus klassischer Bühnenbeleuchtung, als auch aus auf die Bühne projezierten Strukturen und Inhalten ergibt.