PhiloCafé

Datum: Fr, 09.11.2001
Veranstalter: WISSENschaf(f)tKUNST
Ort: cik - Café im Künstlerhaus

Das PhiloCafé existiert bereits seit 2 Jahren in Klagenfurt.
Ab Freitag, 12. Oktober 2001, findet das Philocafé 14-tägig statt.

Ort der Handlung:
cik – Café im Künstlerhaus
Goethepark 1, Klagenfurt,
jeweils Freitag, 18.00 – 20.00 Uhr.

Wichtig für uns ist, die Philosophie aus dem Rahmen der Universtät in den Alltag zurückzuführen. Das Studium kostet nämlich ab Herbst S 5.000,– pro Semester. Bei uns ist der Eintritt frei.

Univ. Prof. Dr. Manfred Moser wird jede Veranstaltung mit einem Impulsreferat einleiten. Anschließend gehen wir gemeinsam in die Diskussion.

Voraussetzung für die bereits vorgeschlagenen Themen ist nur gesunder Menschenverstand:

„Leben und Tod in Organisationen“, „Grenzen der Demokratie“,
„glauben und verstehen“, „Liebe, Produktion und Reproduktion“
„Mit der Frau beginnt die Zeit“, „Weihnachten“ „anfangen bzw. aufhören“

Termine im November: 9. und 23. 11. 2001

Veranstalter:
WISSENschaf(f)tKUNST
Kontaktadresse: Katholischer Akademikerverband Kärnten
0463 5877/410, e-mail: kav@dioezese-gurk.or.at

Termine

am Sa, 05.11.2022 um 19:30

Karen Asatrian / Artashes Sinanyan / Emmanuel Hovhannisyan ‚Feel the Armenian Groove‘ (AM/A/USA) – Künstlerhaus Klagenfurt

Künstlerhaus Klagenfurt, Goethepark 1 Die Zeit ist reif: Der Verein Innenhofkultur begibt sich nach 14 Jahren wieder in das Künstlerhaus Klagenfurt.
Karen Asatrian (Austria) - Klavier
Emmanuel Hovhannisyan (Armenia) - Duduk
Artashes Sinanyan (USA) - Percussion
Eintritt: € 22 | StudentInnen und unter 18 Jahren € 12
Um Reservierungen wird gebeten: office@innenehofkultur.at | 0660 2303282 | 0676 9732222
am Fr, 02.12.2022 um 19:30

SKEW – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21 Sascha Niemann, voc
Karl Leschanz, p
Edoardo Blandamura, b
Klemens Marktl, dr
Karl Leschanz, vielseitiger Pianist und Initiator von SKEW, Klemens Marktl, umtriebiger Schlagzeuger von Klagenfurt und Wien bis New York, Edoardo Blandamura, Allrounder am Bass mit Zug zur zeitgenössischen Musik und Sänger Sascha Niemann, Musikant im besten Sinn des Wortes spielen einander Lieblingsstücke zu. Finden Ausgefallenes, imitieren, ergänzen, entwickeln.
Eintritt: € 19 | € 10 StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)
Foto © Klara Leschanz