PERFORMANCE POETRY_Lesung | Videoclips | DJ Mark Duran

Datum: Fr, 24.06.2005
Veranstalter: Bachmannpreis | Innenhofkultur
Ort: cik@künstlerhaus.klagenfurt

Performance Poetry | CIK at Künstlerhaus
powered by kelag | www.kelag.at

Jürg Halter. Lesung
Der Schweizer Dichter und Performance Poet Jürg Halter wird aus seinem ersten Gedichtband Ich habe die Welt berührt lesen.

„Jürg Halters Lyrik ist die erste genuine des 21. Jahrhunderts, weil sie keine literarischen Darlehen im 20. Jahrhundert aufgenommen hat, die sie niemals zurückzahlen kann. Sein Ton ist so verbindlich wie virtuell. Er berührt die Welt tatsächlich, weil er sich getraut, sie zu erkunden und doch schon so viel über weiss über sie.“

Jürg Halter, erschienen am 23. Juni 1980 in Bern. Er studierte an der Hochschule der Künste in Bern. Halter lebt als Dichter und Performance Poet ebenda. Bekannt wurde er durch Lesungen und Poetry Performances an wichtigen internationalen Literaturfestivals in ganz Europa, in Afrika und den U.S.A.. – Wenige Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. Das Debüt von Jürg Halter, ein Gedichtband mit dem Titel „Ich habe die Welt berührt “ ist im Februar 2005 im Ammann Verlag erschienen. www.art-21.ch/halter

Poetry-Clips
Seit 2000 arbeiten die Berliner Poesie-Aktivisten Bas Böttcher und Wolf Hogekamp an der Umsetzung eines neuen Formates für Lyrik im bewegten Bild. Die Herausforderung bestand darin, eine mediale Form zu schaffen, die die wachsende Vielfalt in der „Performance Poetry“ adäquat vermittelt und darstellt. Buch- oder CD-Veröffentlichungen werden der neuen Live-Dichtung oft nur eingeschränkt gerecht. – Dem Buch fehlt die akustische Dimension der Texte. Der CD fehlt die Mimik und Gestik des Autors und Performers.
Unter dem Titel „Poetry Clips Vol. 1“ ist vor kurzem die erste Sammlung von Poetry Clips auf DVD beim SpokenWordBerlin Label erschienen.
In der Regel sind Poetry Clips nicht länger als Popsongs. – In Poetry Clips wird der Text speziell für die Kamera inszeniert. Es handelt sich nicht um abgefilmte Lesungen. Durch den Einsatz des Trägermediums DVD ist jeder Clip direkt ansteuerbar. – Der Betrachter kann ähnlich wie bei einem Gedichtband von Gedicht zu Gedicht „blättern“.

DJ Mark Duran

Termine

heute um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Domplatz, Klagenfurt

Domplatz, Klagenfurt Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Fr, 01.07.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 02.07.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 16.07.2022 um 19:00

»SPIELEN! – DIE 18. GALANACHT DER IMPROVISATION« | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Bertl Mütter und DIE ACTUELLE CAPELLE
Wir SPIELEN! für Sie, es gehet immer weiter. Den Abschluss unserer heurigen Arbeitsphase werden wir, DIE ACTUELLE CAPELLE, wieder in der Villa For Forest zelebrieren. Anschließend kulinarisches Beisammensein. Herzliche Einladung!
Weitere Details - bitte anklicken.
Eintritt: € 11 | € 6 StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)