one day before NEW ADITS – “A” Trio | Villa For Forest

Datum: Di, 12.11.2019 um 20:00
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt

Mazen Kerbaj: trumpet
Sharif Sehnaoui: acoustic guitar
Raed Yassin: double-bass
Eintritt: € 15 | Behinderte und StudentInnen € 8
Verein Innenhofkultur | Villa For Forest | Kooperationspartner Riedergarten


“A” Trio is probably the oldest Lebanese improv group. Formed in 2002 for a concert during “Irtijal’02”, they went on to record the first free jazz CD to be produced in the arab world (“A”, La Cédéthèque, 2003). Their music later moved away from its jazz roots towards a more textural approach, relying strongly on prepared & extended techniques for a heavy diversion of their respective instruments. After a decade of working together in trio and various other contexts, Kerbaj, Sehnaoui & Yassin have finally reached a very caracteristic sound that has prompted one Swedish journalist to say “this is textural swing!”. Creative yet simple, acoustic yet powerful, their live performances are very playful and rely on a strong visual component.

In 2012, and for their 10th anniversary, the “A” Trio will finally release its second album on their own label: Al Maslakh records.

“A” Trio has widely toured in Europe and the USA, performing in festivals such as “Skanu Mesz” in Riga, “Club Transmediale” in Berlin or “Météo” in Mulhouse.

Individually, Kerbaj, Sehnaoui and Yassin are three of Lebanon’s most active musicians, organizing the “Irtijal” international festival since 2001 and running two record labels: “Al Maslakh” devoted to „publish the un-publishable“ on the Lebanese musical scene. And “Annihaya”, that focuses on sampling, recycling and the displacement of various aspects of popular culture.

The “A” Trio has so far collaborated with: folk singer/musician Alan Bishop, improv pioneers AMM, Lebanese punk-rock band Scrambled Eggs, Turkish free jazz band KonstruKt, French poet Patrick Dubost as well as various musicians including Michael Zerang, David Stackenas, Martin Kuchen, Georg Wissel & Tony Buck

More info @
www.kerbaj.com
www.sharifsehnaoui.net
www.irtijal.org
www.almaslakh.org
www.annihaya.com

DISCOGRAPHY:
“Gently Jenny”, Unrock, w/ Alan Bishop, Germany, 2016 – 7”
“Burj al Imam”, Unrock, w/ Alan Bishop, Germany, 2016 – Vinyl
“Burj al Imam”, Annihaya, w/ Alan Bishop, Lebanon, 2015 – CD
“Live in Nickelsdorf”, Roaratiorio, USA, 2013 – Vinyl
“Music to Our Ears”, Al Maslakh Records, Lebanon, 2011 – CD
“Beach Party at Mirna El Chalouhi”, Scrambled Eggs & “A” Trio, Johnny Kafta’s Kids Menu, Lebanon, 2010 – CD
“Beirut/Ystad”, w/ Various groups, Olof Bright, Sweden, 2008 – CD
“A”, Kerbaj/Sehnaoui/Yassin, La CDthèque, Lebanon, 2003 – CD

“A” TRIO CONCERTS:

  • August 28 2015 (w/AMM) @ Villa Elizabeth, Mikromusik, Berlin, Germany
  • December 16 2014 (w/Alan Bishop) @ 100Copies Music Space, Cairo, Egypt
  • December 1 2013 @ Ausland, Compass Festival, Berlin, Germany
  • October 1 2013 @ Bunker Ulmenwall, Bielefeld, Germany
  • September 28 2013 @ Kunsthochschule fur Medien, Frischzelle, Cologne, Germany
  • September 13 2013 (w/Alan Bishop) @ Metro Al-Madina, Beirut, Lebanon
  • March 25 2013 @ Stadtgarten, Cologne, Germany
  • March 24 2013 @ Haus der Berliner Festspiel, Maerzmusik, Berlin, Germany
  • March 12 2013 @ Beirut Art Center, Beirut, Lebanon
  • July 23 2012 @ Celeste, Vienna, Austria
  • July 21 2012 @ Jazzgalerie, Konfrontationen’12, Nickelsdorf, Austria
  • April 11 2012 (w/Tony Buck & Georg Wissel) @ Al Madina Theatre, Irtijal’12, Beirut, Lebanon
  • February 9 2012 (w/ KonstruKt) @ Borusan Muzik Evi, Istanbul, Turkey
  • August 25 2010 @ Noumatrouff, Météo – Mulhouse Music Festival, France
  • March 21 2010 (w/ Patrick Dubost) @ Bustros Palace, Beirut, Lebanon
  • August 14 2009 @ Freikeh Theater, Freikeh Festival, Lebanon
  • January 06 2009 @ Théatre Monnot (ACT), Beirut, Lebanon
  • October 03 2008 @ TNT, „Urgent Liban!“, Bordeaux, France
  • October 02 2008 @ TNT, Les Rendez-vous des Terres Neuves, Bordeaux, France
  • October 13 2007 @ Pavilion Multifunctional , Jazz & More, Sibiu, Romania
  • May 16 2007 @ Nationalgalleriet, Stockholm, Sweden
  • May 15 2007 @ Vastavirta, Tampere, Finland
  • May 14 2007 @ Huoneteatteri, Jyveskyla, Finland
  • May 13 2007 @ Kuudes Linja,Helsinki, Finland
  • May 12 2007@ Andrejsala, Skanu Mesz, Riga, Latvia
  • February 16 2007 @ Renaissance Society,Chicago, USA
  • February 05 2007 @ Overtoom 301,Amsterdam, Netherlands
  • February 04 2007 @ TAG,The Hague, Netherlands
  • January 31 2007 @ Maria am Ostbahnhof,Club Transmediale, Berlin, Germany
  • January 12 2007 @ Théatre Monnot (ACT), Beirut, Lebanon
  • February 11 2004 @ CCF,Damascus, Syria
  • April 06 2003 @ Espace SD,The Spring Meetings, Beirut, Lebanon
  • August 18 2002 @ Théatre de Beyrouth, Irtijal’02, Beirut, Lebanon

Termine

am So, 02.06.2024 um 17:00

EXTRA DRY – Ein musikalisch-kulinarisches Ereignis | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt EXTRA DRY – Musik
verbindet europäische Musiktradition mit der Kunst der Improvisation.
– ist Vielstimmigkeit ohne Sentiment – armenisch, kärntnerisch, slowenisch, notiert und imaginiert – da Capo al Coda.
– macht Noten mit Köpfen und spielt Musik mit Zwischentönen.
Spontaneität, Spielwitz, Emotionalität und Virtuosität sind die musikalischen Markenzeichen des Trios.
——————
EXTRA DRY – Kulinarik
Armenische Familie Asatrian (Schaschlik, Beilagen, Süßes)
Eintritt: 50,– (Musik | Getränk | Grill-Buffet)
Kartenreservierungen & Onlinekauf:
office@innenhofkultur.at | www.innenhofkultur.at | Telefon | SMS
am Mo, 03.06.2024 um 20:00

Das bin ich also | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebücher für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt.

„25. Dezember Elend, elend und doch gut gemeint. Es ist ja Mitternacht, aber das ist, da ich sehr gut ausgeschlafen bin, nur insoferne Entschuldigung als ich bei Tag überhaupt nichts geschrieben hätte. Die angezündete Glühlampe, die stille Wohnung, das Dunkel draußen, die letzten Augenblicke des Wachseins sie geben mir das Recht zu schreiben und sei es auch das Elendste. Und dieses Recht benütze ich eilig.
Das bin ich also.”

Kartenkauf online über kaernten.live/theater-artis oder via E-Mail karten.artis@gmx.at
regulär 17€/ermäßigt 12€ (für Schüler*innen, Student*innen., Auszubildende)

Konzept und Regie: Michael Watzenig
Lesung und Performance: Robert Grießner
Musik und Komposition: Sebastian Weiss
am Mi, 05.06.2024 um 20:00

SAXNIGHT | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Das Saxofon spielt in der Geschichte des Jazz eine wichtige Rolle. Es waren immer wieder Saxofonisten die als Protagonisten und Erneuerer dieser Musikrichtung in Erscheinung traten.
Lester Young, Charlie Parker, John Coltrane, Sonny Rollins, Wayne Shorter sind nur einige Persönlichkeiten deren Schaffen bis heute present ist.
Auf den Spuren dieser „Giants“ im Jazz bewegen sich die Studierenden des Hauptfaches Jazz Saxofon an der GMPU unter der Leitung von Michael Erian.
Es spielen:
Katharina Schwab (alt sax, bari sax)
Manca Krivec (ten sax)
Filip Majcen (ten sax)
Raffael Ortner (alt sax)
Gregor Skaza (alt sax)
Stefan Koller (alt sax)
Julian Schunter (alt sax)
Michael Erian (ten sax)

Rhythmusgruppe:
Laka Spehar (p)
Urban Cedelnik (b)
David Ambrosch (dr)

Eintritt: Freiwillige Spende!
am Do, 06.06.2024 um 20:00

Das bin ich also | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebücher für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt.

„25. Dezember Elend, elend und doch gut gemeint. Es ist ja Mitternacht, aber das ist, da ich sehr gut ausgeschlafen bin, nur insoferne Entschuldigung als ich bei Tag überhaupt nichts geschrieben hätte. Die angezündete Glühlampe, die stille Wohnung, das Dunkel draußen, die letzten Augenblicke des Wachseins sie geben mir das Recht zu schreiben und sei es auch das Elendste. Und dieses Recht benütze ich eilig.
Das bin ich also.”

Kartenkauf online über kaernten.live/theater-artis oder via E-Mail karten.artis@gmx.at
regulär 17€/ermäßigt 12€ (für Schüler*innen, Student*innen., Auszubildende)

Konzept und Regie: Michael Watzenig
Lesung und Performance: Robert Grießner
Musik und Komposition: Sebastian Weiss
am Fr, 14.06.2024 um 20:00

Das bin ich also | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebücher für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt.

„25. Dezember Elend, elend und doch gut gemeint. Es ist ja Mitternacht, aber das ist, da ich sehr gut ausgeschlafen bin, nur insoferne Entschuldigung als ich bei Tag überhaupt nichts geschrieben hätte. Die angezündete Glühlampe, die stille Wohnung, das Dunkel draußen, die letzten Augenblicke des Wachseins sie geben mir das Recht zu schreiben und sei es auch das Elendste. Und dieses Recht benütze ich eilig.
Das bin ich also.”

Kartenkauf online über kaernten.live/theater-artis oder via E-Mail karten.artis@gmx.at
regulär 17€/ermäßigt 12€ (für Schüler*innen, Student*innen., Auszubildende)

Konzept und Regie: Michael Watzenig
Lesung und Performance: Robert Grießner
Musik und Komposition: Sebastian Weiss
am Fr, 21.06.2024

Dream and Memoir Workshop | Villa For Forest

Villa For Forest Creative Weekend of Dreaming and Memoir Writing
On Friday evening, we will practice the art of sharing our dreams in an intimate circle.
In the Saturday workshop, we will make a book and fill it with found image collage and written reflections on the images from a dream of the night. All materials will be provided.
In the Sunday workshop we will make a book and fill it with found image collage and written reflections upon our lives through the metaphor of a flowing river. All materials will be provided.

Victoria Rabinowe ist amerikanische Künstlerin und Dream Worker mit familiären Wurzeln in Wien, lebt und arbeitet in Santa Fe, USA. Sie hielt über 1000 ‚The Art of Dream + Memoir – Workshops‘ auf der ganzen Welt. Sie ist die Autorin & Illustratorin der preisgekrönten Bücher: „I HAD THE CRAZIEST DREAM LAST NIGHT” und „CONVERSATIONS WITH PSYCHE”.

Holen Sie sich frische Impulse für Ihr Schreiben und/oder Ihre Tätigkeit als Trainer*in, Coach, Lehrer*in, Therapeut*in, Mensch.