NO BORDERS ARTS 2002…findet nicht statt!!

Datum: Do, 01.08.2002
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: Klagenfurt und Bled

DAS LAND KÄRNTEN HAT EINEN GEDANKEN, DEN ES IMMER WIEDER SELBST GEBRAUCHT, EINGESETZT UND SCHLUSSENDLICH MISSBRAUCHT HAT – DIE „SENZA CONFINI“ IDEE – GUT MANIFESTIERT IM NO BORDERS ARTS 2002 FESTIVAL, ZU FALL GEBRACHT.

BEI DIESER GELEGENHEIT HAT MAN AUF GELDER AUS BRÜSSEL VERZICHTET, BZW. DIESELBEN LIEGEN GELASSEN.

Ein Projekt mehrjähriger Geschichte. Entstanden aus „2 nights of jazz“, übergehend in „3 nights of jazz“, übergehend in NO BORDERS MUSIC ist nun durch die Einbeziehung der Bildenden Kunst das NO BORDERS ARTS FESTIVAL 2002 entstanden.
Der Begriff „no borders“ wird sich nicht mehr lange in Kärnten verwenden lassen, zumindest offiziell, und so ist das NO BORDERS ARTS FESTIVAL zeitlich auch schon vorgegeben. Wir werden aber in jedem Fall auch in Zukunft die Kooperation mit unseren Nachbarn oder mit anderen, „fremderen“ Kulturkreisen suchen, um den NO BORDERS GEDANKEN leben zu lassen und um zu lernen.

Dieses Festival findet nun -es wäre die 7. Auflage gewesen – NICHT statt.

Kooperationspartner wären der Kunstverein Kärnten, der Mitveranstalter Bled, NO BORDERS MUSIC TARVISIO und der Verein Innenhofkultur.

Über Details informiert Sie vielleicht die Zeitung

Das Bild links ist eine Arbeit von Joze Ciuha, dem grossen slowenischen Maler, dessen Arbeiten beim NO BORDERS ARTS FESTIVAL 2002 in Klagenfurt im Künstlerhaus zu sehen gewesen wären.

Termine

am Fr, 09.12.2022 um 19:00

Ausstellungseröffnung – Gert Jonke Haus PLUS | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Lilith Erian, Johannes Farys, Jonas Fliedl, Kami Gharabaghi, Gregor Jakobitsch, Nina Herzog, Luis Kogler, Ina Riegler, Dominik Scharfer, Hind Shazly, Sebastian Tschebull

Kuratiert von Daniel Russegger und Sebastian Tschebull.
Wir freuen uns, Sie zu unserer nächsten Ausstellungseröffnung in die Villa For Forest am 9.12.2022 um 19 Uhr einladen zu dürfen.

Lange stand das Haus, in dem Gert Jonke seine Kindheit verbracht hat, leer. Seit 2021 wird es abwechselnd von verschiedenen Künstler*innen als Atelier und Werkstatt genutzt. Die bisherigen Ergebnisse werden im Zuge der Ausstellungsreihe des Vereins Innenhofkultur gemeinsam mit zwei jungen Künstlerpersönlichkeiten und Mitgliedern des Kunstvereins Kärnten, Johannes Farys und Ina Riegler, im Erdgeschoss der Villa For Forest präsentiert.

DJ Radiate - in direction funk - wird den Abend noch weiter erhellen.
Foto © Michael Watzenig