Nikola Vukovič-Danielius Pancerovas-Aurelijus Užameckis-Ignas Kasikauskas

Datum: Sa, 15.06.2019 um 20:30
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt

Ignas Kasikauskas (drums)
Aurelijus Užameckis (bass)
Danielius Pancerovas (Baritone saxophone)
Nikola Vukovič (Trumpet)
Eintritt: € 12 | StudentInnen € 8
Verein Innenhofkultur | Villa For Forest | Kooperationspartner Riedergarten

Danielius, Aurelijus and Ignas are perhaps the most notable young generation improvisators in Lithuanian music scene. Known for they expressive playing style and versatility, yet totally individualistic musical personalities, they don’t limit themselves stylistically but explore music as the whole. Separately, they already had chance to perform with musicians like Kenny Wollessen, Thurtson Moore, Kresten Osgood, Liudas Mockūnas, Juozas Milašius, Dalius Naujokaitis and many more. Being long-lasting musical partners in many different projects in Lithuania now they are exploring music horizons further living in different cities – Vilnius, Copenhagen and Ljubljana. For this project they are going to be joined by Nikola Vukovič – Young Serbian trumpet genius based in Graz whom Ignas met in Velenje Jazz Workshop 2019 and instantly felt need for collaboration. These Players are going to perform their own compositions inspired by jazz, free improv, world music aesthetics.

Nikola Vukovič is Serbias rising star!
Interesting – 3 Lithuanian artists with a Serbian trumpet.

Termine

heute um 19:00

Slow Light – Seeking Darkness | Buchpräsentation – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das Buch Slow Light – Seeking Darkness erscheint am 30.11.2022 im Verlag Johannes Heyn Klagenfurt/Celovec. Das Buch ist ein Kompendium vieler diverser Ebenen und Aspekte der Dunkelheit, die während des Projektes künstlerisch, kulturell, ökologisch und interdisziplinär exploriert wurden.
Buchlink:
http://www.verlagheyn.at/buch/detail/slow_light_seeking_darkness/

Zum Projekt spricht Sandra Kocuvan, Leiterin des thematischen Koordinationspunktes Kunst und Kultur der Alpen-Adria-Allianz.
Ausklang mit Musik und Verköstigung.

Auf Ihr Kommen freuen sich die Vereine Klanghaus und Innenhofkultur sowie der Verlag Johannes Heyn.

Slow Light – Seeking Darkness wurde als eines von vier Siegerprojekten im Rahmen des ersten Calls der Kärntner Kulturstiftung zum Thema „Umbrüche“ prämiert und wird vom BMKOES, Land Kärnten, Land Steiermark und der Alpen-Adria-Allianz unterstützt.
übermorgen um 19:30

SKEW – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21 Sascha Niemann, voc
Karl Leschanz, p
Edoardo Blandamura, b
Klemens Marktl, dr
Karl Leschanz, vielseitiger Pianist und Initiator von SKEW, Klemens Marktl, umtriebiger Schlagzeuger von Klagenfurt und Wien bis New York, Edoardo Blandamura, Allrounder am Bass mit Zug zur zeitgenössischen Musik und Sänger Sascha Niemann, Musikant im besten Sinn des Wortes spielen einander Lieblingsstücke zu. Finden Ausgefallenes, imitieren, ergänzen, entwickeln.
Eintritt: € 19 | € 10 StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)
Foto © Klara Leschanz
am Fr, 09.12.2022 um 19:00

Ausstellungseröffnung – Gert Jonke Haus PLUS | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Lilith Erian, Johannes Farys, Jonas Fliedl, Kami Gharabaghi, Gregor Jakobitsch, Nina Herzog, Luis Kogler, Ina Riegler, Dominik Scharfer, Sebastian Tschebull

Kuratiert von Daniel Russegger und Sebastian Tschebull.
Wir freuen uns, Sie zu unserer nächsten Ausstellungseröffnung in die Villa For Forest am 9.12.2022 um 19 Uhr einladen zu dürfen.

Lange stand das Haus, in dem Gert Jonke seine Kindheit verbracht hat, leer. Seit 2021 wird es abwechselnd von verschiedenen Künstler*innen als Atelier und Werkstatt genutzt. Die bisherigen Ergebnisse werden im Zuge der Ausstellungsreihe des Vereins Innenhofkultur gemeinsam mit zwei jungen Künstlerpersönlichkeiten und Mitgliedern des Kunstvereins Kärnten, Johannes Farys und Ina Riegler, im Erdgeschoss der Villa For Forest präsentiert.

DJing - in direction funk - wird den Abend noch weiter erhellen.
Foto © Michael Watzenig