Menü

NEW ADITS 2018 – Rückblick und Informationen

Datum: Di, 04.12.2018 um 00:01
Veranstalter: Verein Flechtwerk | Verein Innenhofkultur | VILLA FOR FOREST
Ort: VILLA FOR FOREST, Viktringerring 21 - gegenüber KELAG, neben Koschatmuseum, Klagenfurt

Für den Inhalt bitte anklicken.
To view the details please click.
See you @ NEW ADITS 2019 !
Man sieht sich @ NEW ADITS 2019 !

Sg. Damen und Herren, werte Kulturinteressierte!
Liebe FreundInnen, werte KünstlerInnen!

Die 8. Auflage von NEW ADITS ging am Samstag, den 1. Dezember nach 4 Tagen Feuerwerk zu Ende.
Nach dem Zerfall des raj in der Badgasse das erste Mal komplett an einem uns allen mehr oder weniger unbekannten Ort, nämlich in der VILLA For FOREST am Viktringer Ring 21 in Klagenfurt.
Eine komplette Infrastruktur (mit grossartiger Ton- und Lichttechnik) musste in unbekannter Umgebung errichtet werden – und sie wurde errichtet (mit – wie immer – LOWEST BUDGET).

Mehr als 25 KünstlerInnen von Mexiko bis Dänemark lieferten Klänge, die dem Namen „Festival für Gegenwärtige Musik“ mehr als nahe kamen. Die Darbietenden waren vom Standort sehr angetan.
Medial fand das, abgesehen von den Ankündigungen, wenig Niederschlag, ausgenommen die Kronenzeitung (Irina Lino), wobei überregionale Medien, auch aus Deutschland, vertreten waren und den Veranstaltern und künstlerischen Darbietungen hohen Respekt zollten, weswegen die Frage im Raum steht, warum das so ist (zu neu, zu fremd, zu unverständlich, zu vielschichtig, zu wenig „Eventcharakter“, zu gut…).
Eine ausgesprochene Überheblichkeit muss auch der Führung des KONSE (Konservatorium Klagenfurt) bescheinigt werden, da es wieder einmal (Wiederholungsfall) trotz Interventionen der uns bekannten und befreundeten Lehrer unmöglich war, ein Instrument (namentlich Kontrabass) auszuleihen. Der Dom zu Klagenfurt sprang unbürokratisch helfend ein. Private Institutionen, wie die Stadtkapelle Klagenfurt, waren genauso hilfreich (mit einem Vibraphone), und auch die Musikschule musikpunkt bot Ihre Hilfe an, während eben der Leitbetrieb auf diesem Sektor eine zu hinterfragende Performance lieferte.
Und hier ein Dank dem Organisationsteam (Ingrid Schmoliner, Lisa Rožman, Matthias Erian, Ronnie Pfisterer, Raimund Spöck) von den Vereinen Flechtwerk und Innenhofkultur und unserem neuen Kooperationspartner VILLA FOR FORESTLITTMANN KULTURPROJEKTE in Person von Isabel Brugger und Daniel Russegger (Klaus Littmann konnte nicht da sein).
(Die Villa For Forest by courtesy of Riedergarten Immobilien, und die Fotos – danke – © Mark Duran)

Und ein Dank natürlich allen BesucherInnen und Besuchern, denn ohne Euch wäre dieses „Feuerwerk“ auch nicht möglich gewesen.
Und es wird weiter „Kulturbeiträge“ im Haus am Viktringer Ring 21 geben – just watch out !

 

Weiters:
Das PHILOCAFE wurde am 30. November kurzfristig und erfolgreich aus der raj-Lounge im 1. Stock in der Badgasse in das MMKK übersiedelt – ein Dank an Christine Wetzlinger.


LULE´s yule, das einstige x-massing up wird aller Voraussicht nach in der VILLA FOR FOREST stattfinden – wir informieren.

Termine

am So, 23.12.2018 um 18:00

LULE´s yule – arrangiert von Michael Erian

VILLA FOR FOREST, Viktringer Ring 21 - gegenüber KELAG, neben Koschatmuseum, Klagenfurt In der Villa for Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt. Haus ab 17 Uhr offen zum Sehen & Trinken.
Michael Erian - sax | Eric Asatrian - keyb
Philipp Zarfl - bass | Reini Schmölzer - dr
Eintritt frei - Spenden wie jedes Jahr herzlichst willkommen.
Eine Kooperation zwischen Littmann Kulturprojekte (powered by Riedergarten) und Verein Innenhofkultur.
(Die 20. Auflage, davon 15 Jahre x-massing up © Emil Krištof)
am Sa, 29.12.2018 um 20:00

FOREST-Sylvester – BALKAN BOYS BAND | DJchillout

VILLA FOR FOREST, Viktringer Ring 21 - gegenüber KELAG, neben Koschatmuseum, Klagenfurt Der Verein Innenhofkultur hat seit 1997 seine Sylvesterfeier kurz vor Sylvester, denn der 31. gehört Euch.
(Karl Valentin: Wenn die stille Zeit vorbei ist, wird es auch wieder ruhiger.)
Dieses Mal die BALKAN BOYS BAND (7 Musiker), danach unsere DJs
Rok Nemanič / vocal, trumpet | Andrej Štrekelj / trumpet | Matija Marion / saxophone
Tomaž Zevnik / clarinet | Emir Ibrakić / guitar | Nejc Poljanec / accordeon
Ilj Pušnik / bass guitar | Uroš Nemanič / drums
Eintritt frei - Spenden herzlichst willkommen !