NEW ADITS 2012 – Tag 1 – 20.00

Datum: Do, 15.11.2012
Veranstalter: Flechtwerk & Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

Tag 1 - Tapemusic

New Adits, Do.15.11.2012

Tapemusic

Kompositionen von:

Tamara Wilhelm

baut einfachste Oszillatoren, deren karge
Klänge sie in verschiedenen musikalischen Kollaborationen, bei
Installationen und mitunter Kompositionen einsetzt. Sie studierte
Computermusik und elektronische Medien an der Universität für Musik und
darstellende Kunst Wien. Neben vielfältigen Begegnungen in
improvisierenden Kontexten spielt sie auch in mehreren Formationen,
deren Schwerpunkte von Noise und Neue Musik über imaginäre Soundscapes
bis zu multimedialer Performance reichen. Seit 2001 befasst sie sich
außerdem mit experimentellem Instrumentenbau und gemüseadäquater
Komposition beim Vegetable Orchestra.

Peter Seher
(musiker/landwirt)

seit 1982 akkordeon bzw schlagzeugunterricht.

2006 abschluss des lehrgang fuer „computermusik und elektroakustik”; Universitaet fuer Musik und Darstellende Kunst, Wien

war und ist bei verschiedensten formation
tätig, wie benzol, tontraeger, elektronischer wildschweinschutz [elwis],
velharmonisches orchester, sir tralala & the golden glanders,
boysclub, weiters co-operationen oder arbeiten für thomas woschitz,
guenther rabl, thomas kamper, bert gstettner, georg timber trattnig,
andreas staudinger, jani oswald, ilija jovanovic, lisa rozmann,

Alexander Martinz
Komponist, transmedialer Künstler

Geboren in Klagenfurt. Ab 2004 studierte
er am Institut für elektroakustischeKomposition an der
Musik-Universität Wien bei German Toro und schloss
seineKomponisten-Ausbildung 2007 ab.Ab 2007 studiert er Transmediale
Kunst bei Brigitte Kowanz an der WienerAngewandten. Abschluss des
Kunst-Studium 2011.1. Preis bei IGNM-Wettbewerb 2009,2. Preis des
Instituts für Medienproduktion St. Pölten (2008),2. Preis des
Konzertvereins Kassel (2009).

Komponist, Bildender Künstler
aktuelle projekte – duo mit tim
blechmann, „Cosmic Coincidence” mit hiroshi hasegawa und rohco,
„TUMULTUS” mit yuko ando.zusammenarbeit mit: seiji murayama, astro,
tatsuhisa yamamoto,tabata mitsuru, michael fischer, arnulf rödler,
peter kutin,stefan fraunberger, silvia faessler, cal lyall, reiko
A.,senju muneomi, ikko taniuchi, utah kawasaki, makoto oshiro etc.
preise wie: diagonale trailer08, ateliergrant tokyo, kulturförderpreis 2011

Termine

am Mi, 21.04.2021 um 17:00

VILLAR21 | Vernissage | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring2I in Klagenfurt am Wörthersee.

Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.

Die erste Ausstellung findet im April2I statt. Der Fokus liegt dabei auf Kärntner Künstler, die sich zwar in Generationen, nicht aber in ihrem künstlerischen Schaffensdrang unterscheiden.

Es wird eine hoch zeitgenössische und strukturell markante Form mit einer Farbexplosion aus Emotionen und Empfindungen präsentiert und kombiniert.

more details t.b.a.

Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Fr, 18.06.2021 um 19:00

Nabil (Alfred Goubran) & Primus Sitter: M’zungu Blues – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt "… zwei genreüberschreitende Alleskönner, die zwischen dem Blues von Blind Willie Johnson und Howlin’ Wolf, den Songs von Bob Dylan, eigenständiger Lyrik und zeitgenössischen Klängen von Jack Walrath, Ingrid Jensen, dem Upper Austrian Jazz Orchester und George Garzone keine natürlichen Grenzen erkennen und sich daher respektvoll von all diesen Quellen (und weiteren) unbekümmert inspirieren lassen.
(Axel Melhardt, Jazzland, Wien)“
Eintritt: € 15 | StudentInnen und alle unter 18 Jahren € 8
Supported by FOR FOREST - the voice for trees