Neujahrsjazz im MMKK

Datum: Fr, 08.01.2010
Veranstalter: MMKK & Verein Innenhofkultur
Ort: MMKK, Burggasse 8, Klagenfurt

ANUSH.KA

music, far from home<br


Karten & Infos: 050 536 30507
Tickets: € 12,- erm. € 8,- (inkl. Museumseintritt)
http://www.mmkk.at

Neujahrsjazz im MMKK
ANUSH.KA
music, far from home

Anush Apoyan, voc
Karen Asatrian, keyb, voc
Michael Erian, sax
Stefan Gfrerrer, bass
Emil Krištof, drums

Anush Apoyan, eine junge Sängerin aus Armenien, Studentin an der Musikuniversität Graz, unternimmt gemeinsam mit ihrem Landsmann, Karen Asatrian, der als erfolgreicher Komponist und Pianist längst in Österreich Fuß gefasst hat, eine musikalische Reise durch die vielfältige armenische Klanglandschaft. Motive armenischer Folklore und die Poesie der armenischen Sprache verleihen der Musik eine extravagante Note. Spontaneität, Virtuosität und Spielwitz des Ensembles imaginieren einen universellen musikalischen Kommunikationsraum, in dem ethnische Kategorien aufgehoben scheinen: unmittelbar, kraftvoll, konzentriert. Musik, Musik, Musik, Musik. (Emil Krištof)

in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur

Termine

übermorgen um 19:00

Ausstellungseröffnung – Gert Jonke Haus PLUS | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Lilith Erian, Johannes Farys, Jonas Fliedl, Kami Gharabaghi, Gregor Jakobitsch, Nina Herzog, Luis Kogler, Ina Riegler, Dominik Scharfer, Hind Shazly, Sebastian Tschebull

Kuratiert von Daniel Russegger und Sebastian Tschebull.
Wir freuen uns, Sie zu unserer nächsten Ausstellungseröffnung in die Villa For Forest am 9.12.2022 um 19 Uhr einladen zu dürfen.

Lange stand das Haus, in dem Gert Jonke seine Kindheit verbracht hat, leer. Seit 2021 wird es abwechselnd von verschiedenen Künstler*innen als Atelier und Werkstatt genutzt. Die bisherigen Ergebnisse werden im Zuge der Ausstellungsreihe des Vereins Innenhofkultur gemeinsam mit zwei jungen Künstlerpersönlichkeiten und Mitgliedern des Kunstvereins Kärnten, Johannes Farys und Ina Riegler, im Erdgeschoss der Villa For Forest präsentiert.

DJ Radiate - in direction funk - wird den Abend noch weiter erhellen.
Foto © Michael Watzenig