MONDAY MUSIC "SUPERSESSION" feat. STARBUCKS JAZZ TRIO – 20.00

Datum: Mo, 13.01.2014
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

BEGINNEN WIRD DAS "STARBUCKS JAZZ TRIO"

Vladimir Kostadinovic-dr | Nikola Stanosevic-p | Stefan Bartus-b

danach die Session - ACHTUNG - pünktlicher Beginn!!

SPECIAL FOR THIS DAY: € 10 | KONSE-StudentInnen gratis

weitere Infos: oben anklicken

„STARBUCKS JAZZ TRIO“

Vladimir Kostadinovic-schlagzeug

Nikola Stanosevic-klavier

Stefan Bartus-bass

BAND INFO:

STARBUCKS JAZZ TRIO“ Diese Band besteht aus Musikern, die Dank der Bekanntschaft von Vladimir entstanden ist. Vision dieser Band ist die Entwicklung eines Mainstream und Modernsounds. Die Kompositionen basieren auf Jazz, stehen jedoch auch unter dem Einfluss von Jazz Masters: Joe Henderson, Thelonious Monk, Hank Mobley, Charles Mingus, John Coltrane, Ornette Coleman…etc

Manche Experten behaupten, dass die Entwicklung des Jazz mit dem Erreichen der absoluten Freiheit im „free jazz“ abgeschlossen ist, andere meinen, dass man ihn weiterhin täglich neu erfinden kann – in diese weitgehend akademische Diskussion mischen sich Vladimir Kostadinovic-dr, Nikola Stanosevic-p, Stefan Bartus-b nicht ein – sie jazzen frei von der Leber weg: sehr frei, sehr swingend, sehr druckvoll und dabei gleichzeitig sehr traditionsbewußt und aufregend neu.

Das Ziel dieser vier ist dabei allerdings weniger die Politur bekannter Oberflächen, als eher die Suche nach den interaktiven Untiefen in der gemeinsamen Improvisation. Die eigene Komposition basiert auf mainstream und zeitgenössischem Jazz, steht jedoch auch unter dem Einfluss von Jazzgrössen und einer Beimischung moderner Klänge mit viel Groove.

Termine

am Sa, 26.02.2022 um 19:30

Robert Unterköfler – SOLO – Albumpräsentation – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Rote Welt Records präsentiert die neueste Produktion: Das Soloalbum des Labelgründers Robert Unterköfler. Der Saxophonist zeigt hierbei die verschiedenen Seiten seines musikalischen Universums mittels ausgewählten Improvisationen und Eigenkompositionen. Durch die Kompromisslosigkeit des Solokontexts können die verschiedenen Facetten seiner Person unverschleiert ausgedrückt werden. Das Motto dabei ist und bleibt: Nichts muss - Alles kann sein.
Eintritt: € 12 | € 6 Studies, SchülerInnen, unter 18 Jahren
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
(photo © Eckhart Derschmidt)