MMKK – Ausstellungseröffnung – DJ Barry Bahia & Drinks

Datum: Do, 22.03.2007
Veranstalter: MMKK
Ort: MMKK Museum Moderner Kunst Kärnten, Burg-Domgasse

Eröffnet wird:

# Donald Baechler, Skulptur und Malerei
# Blickwechsel No. 3 aus d. Sammlung, Kunstankäufe 05/06
# Berlinde De Bruyckere, Der Schmerzensmann

Gespielt wird:
# on turntables DJ Barry Bahia

Getrunken wird:
# Gimlet
# Bellini
# Wörtherseewasser
# Wein, Bier und Mineral

Das MMKK zeigt erstmals in Europa eine umfangreiche Werkschau des amerikanischen Malers und Bildhauers Donald Baechler. Baechler, Jahrgang 1956, konzentriert sich in seinen Arbeiten auf ein überschaubares Repertoire von symbolhaften Motiven, die er aus unterschiedlichen Kontexten herausfiltert und in einer ihm eigenen künstlerischen Ausdrucksform umsetzt. Die Offenheit in seinen Arbeiten kommt dem Blick unserer Zeit sehr entgegen und lässt jede Annäherung an sein Werk zu einer interessanten Begegnung werden.

For the first time in Europe the Museum of Modern Art Carinthia features a comprehensive exhibition by the renowned American artist Donald Baechler. In his work Baechler, born in 1956, concentrates on a few symbolic motifs which he selects from varying contexts and interprets in his unique way. The openness of his objects relates well to modern times and makes engaging with his art an interesting experience.

Blickwechsel No. 3 aus der Sammlung, Kunstankäufe 05/06

In der Reihe blickwechsel präsentiert das MMKK in regelmäßigen Abständen die Kunstankäufe des Landes Kärnten. Der Fokus liegt vor allem auf neuen Positionen junger Kärntner KünstlerInnen, die allesamt einen repräsentativen Überblick über das aktuelle heimische Kunstgeschehen geben.

In the exhibition blickwechsel No.3 the Museum of Modern Art Carinthia presents at regular intervals the newly purchased art works of the provincial collection. The focus is mainly on new art trends by young Carinthian artists which together provide an impressive and comprehensive overview of the regional art scene.

Berlinde De Bruyckere, Der Schmerzensmann

Die international renommierte belgische Künstlerin, Berlinde de Bruyckere, Jahrgang 1964, bespielt mit einem überlebensgroßen Schmerzensmann die Burgkapelle. Die Künstlerin versteht es, traditionelle sakrale Themen in eine zeitgenössische, oft fragmentarische Formensprache höchster Eindringlichkeit zu übertragen. Der Schmerzensmann als ikonographische Skulptur reicht bis ins Mittealter zurück. Im Ambiente der barocken Burgkapelle entfaltet diese Skulptur eine außerordentliche Wirkung.

The internationally renowned belgian artist, Berlinde de Bruyckere born 1964 presents her sculpture Der Schmerzensmann in the art space Burgkapelle of the Museum of Modern Art Carinthia. In her work she translates an ecclesiastical theme into a compelling figure that suggests a distorted and fragmented human being. The ‘Man of Sorrows’ refers back to medieval iconography and creates an overwhelming impression in the surroundings of the baroque chapel.

Termine

am Do, 19.05.2022 um 17:00

Gedenktag Reinhard Kacianka | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Ein Abend zur Erinnerung an Reinhard Kacianka

Das Institut für Kulturanalyse, das Kunstbureau Sturm und der Verein Innenhofkultur laden Sie/Euch herzlich zum Gedenken und Erinnern an Reinhard Kacianka ein. Gemeinsam mit Ihnen/Euch wollen wir uns an den Lehrenden, Kollegen, Weggefährten und Freund erinnern und unsere Trauer und unsere Gedanken miteinander teilen.

Klaus Schönberger, Ulli Sturm und Denise Zaros
am Di, 24.05.2022 um 20:00

Konzert 3:rma – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21 3:rma is an original project by guitar player Urška Supej and singer Maša But. The project builds a bridge between music and poetry, in which you can hear traces of jazz, pop, folk and discusses topics such as feminism, relationships, faith, etc. They draw inspiration from musicians like Bob Dylan, Laura Marling, Leonard Coen, poets Edna St. Vincent Millay, May Sarton and the writings of Simone de Beauvoir, Virginia Woolf, etc. Their songs display the contrast between simple melodies and complex topics like the struggle between the ideal and reality, through which they encourage the discussion about issues often overheard or put aside by the society.
Line Up:
Maša But, Urška Supej, Femi Temowo, Anja Hrastovšek, Klara Veteršek, Grega Skaza, Žan Hebar, Matjaž Skaza, Janez Krevel, Lena Kolter, Ana Laura Dominguez, Alma Portič, Anna Bednarchuk
Afterparty with DJ Recordman
Eintritt: 16 € | 9€ StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)
Regenvariante: Kardinalplatz 1, Erster Stock
am Fr, 24.06.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Domplatz, Klagenfurt

Domplatz, Klagenfurt Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 25.06.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Domplatz, Klagenfurt

Domplatz, Klagenfurt Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Fr, 01.07.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 02.07.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €