mica on ear

Datum: Fr, 04.06.2004
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: cik@künstlerhaus.klagenfurt

mika on ear ist eine kooperation zwischen dem wiener künstler oliver hangl und den electronic wizards mika. oliver hangl gebahr die idee, und ist der mann mit der vermutlich groessten kopfhörersammlung österreichs. mika senden ihre spielart elektronischer sounds ohne umweg direkt in max. 137 funkkopfhörer. der ort des geschehens bei dieser art des konzert flexibel. der vorhandensein von strom und das nichtvorhandensein von naesse & treibsand sind die einzigen voraussetzungen. ein konzert im supermarkt, in bank-foyers, in tiefgaragen, im löwenkäfig? kein problem! (nur sollte es vorher mit den protagonisten abgesprochen werden 😉

Oliver Hangl, geb. 1968 in Grieskirchen, Österreich. Studium: Theaterwissenschaft, Italienisch an der Uni Wien.
Lebt und arbeitet derzeit in Wien.

Oliver Hangl, der seine Karriere ursprünglich 1993 als Schauspieler und Bühnenbildner startete (u.a. Serapionstheater, „Assistent Robin“ in der TV-Produktion „Phettbergs Nette Leit Show“), operiert an der Schnittstelle zwischen Theater, Film und bildender Kunst. In den verschiedensten audiovisuellen Medien inszeniert er künstliche Einblicke in Szenerien, die für den Zuschauer zur Projektionsfläche für die Klischees und Fiktionen ihrer eigenen Identität werden können. Hangl bewegt sich in einem breiten Betätigungsfeld, in dem er oft seine Position zwischen Künstler, Darsteller, Produzent und/oder Regisseur wechselt. So kuratierte er u.a. eine internationale Videoprogrammreihe, gründete ein Museum und kollaboriert regelmässig mit anderen Künstlern.

Termine

übermorgen um 19:00

Ausstellungseröffnung – Gert Jonke Haus PLUS | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Lilith Erian, Johannes Farys, Jonas Fliedl, Kami Gharabaghi, Gregor Jakobitsch, Nina Herzog, Luis Kogler, Ina Riegler, Dominik Scharfer, Hind Shazly, Sebastian Tschebull

Kuratiert von Daniel Russegger und Sebastian Tschebull.
Wir freuen uns, Sie zu unserer nächsten Ausstellungseröffnung in die Villa For Forest am 9.12.2022 um 19 Uhr einladen zu dürfen.

Lange stand das Haus, in dem Gert Jonke seine Kindheit verbracht hat, leer. Seit 2021 wird es abwechselnd von verschiedenen Künstler*innen als Atelier und Werkstatt genutzt. Die bisherigen Ergebnisse werden im Zuge der Ausstellungsreihe des Vereins Innenhofkultur gemeinsam mit zwei jungen Künstlerpersönlichkeiten und Mitgliedern des Kunstvereins Kärnten, Johannes Farys und Ina Riegler, im Erdgeschoss der Villa For Forest präsentiert.

DJ Radiate - in direction funk - wird den Abend noch weiter erhellen.
Foto © Michael Watzenig