Markt(l)Xperiment – 20.00

Datum: Mo, 16.12.2013
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

Rotem Sivan (IL) - git | Marc Abrams - b | KM - drums & mastermind

Eintritt: € 8 | StudentInnen € 5

Ich freu mich diesmal, meinen Freund und tollen Gitarristen Rotem Sivan aus Israel dabeizuhaben. Er lebt seit einigen Jahren in New York und ist dort ind er Szene sehr umtriebig. Gerade letzten September hatten wir einen gemeinsamen Auftritt im Shap Shifter Lab in Brooklyn und daher freut es mich besonders, daß er diesmal mit dabei im raj ist.

One of a very few truly original guitarists on the scene today…” Bop-N-Jazz

„He‘s formed his own unique style and soft sound, almost bell-like, and at times the notes seem to be wrapped in a smoke ring.” Jazzholic

„Enchanted Sun showcases Sivan and a trio possessed of energy, intensity, creativity and remarkable chemistry on this excellent debut.“ – All About Jazz

„I am confident in Sivan““s unique abilities to transform the jazz guitar world.” – Ari Honing

„Israeli guitarist set for a bright future in Jazz.” The Jazzman

ABOUT

Rotem Sivan is a well-praised and fascinating new voice in the New York jazz scene. Born in Haifa, Israel, Sivan’s early attraction to guitar and jazz started at a very early age. He was exposed and influenced by a variety of music genres including Baroque compositors, classic rock, Middle-Eastern and Indian music. His early influences were Led Zeppelin, J.S. Bach, Jimi Hendrix, Pat Metheny, Leonard Cohen, John Schofield, Erik Satie, W.A. Mozart, Bill Evans, Ahmad Jamal and Brad Mehldau.

Sivan is a graduate of the prestigious WIZO arts high school’s music department. He continued to study in the Tel-Aviv University Music Academy, where he completed his B.A. with honors in Classical Composition. In 2008, Sivan moved to New York City and continued his music education at The New School earning his B.F.A in Jazz and Contemporary Music, with honors.

In New York, Sivan instantly became an active player in the village jazz scene and started collaborating with acclaimed musicians such as Ari Hoenig, Peter Brenstien, Yasushi Nakamura, Colin Stranahan, Haggai Cohen-Milo, Paul Bollenback, Ziv Ravitz, Dave Schnitter and Omer Avital. He performs regularly at well-known jazz venues such as The Bar Next Door, Smalls, Fat Cat, Le Poisson Rouge, The Metropolitan Room and many others. Sivan is a prize-winner of the Montreux Jazz Festival 2009 and, in the summer of 2010, the Rotem Sivan Group was invited to perform at the renowned Bern Jazz Festival, playing side by side with the McCoy Tyner Quartet. He regularly stars in jazz magazines reviews and articles such as All About Jazz, Hot House Jazz, New York Jazz Record, Jocks and Nerds and Jazz Times.

Sivan’s musical palette draws from classical and jazz influences combined with ethnic elements. In his recent and well-received debut album, Enchanted Sun, Sivan skillfully fuses these into a new approach to the Jazz Guitar Trio instrumentation. The album, recorded with Sam Anning and Rajiv Jayaweera was released in June 2013 on Steeple-Chase Records. Through music, Sivan, Anning and Jayaweera became close friends and they continue to collaborate and perform together. The creative process was a collaboration and exchange of ideas that resulted in a collection of concepts, forms and eventually compositions. Sivan’s compositions and other materials used in this album represent a certain period of musical explorations that began with his relocation to New York City from Israel.

Sivan believes in the interactive and intimate format of the trio setting that allows for flexible collaboration. While his style is rooted in the traditional jazz vocabulary, he brings a fresh touch and a rare sophistication that transcends audiences. He presents great instrument control and technique that inspires musicians who follow him. His elegant handling of the guitar displays clean and precise capabilities that enhance his sound and emotional presence.

Termine

am So, 02.06.2024 um 17:00

EXTRA DRY – Ein musikalisch-kulinarisches Ereignis | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt EXTRA DRY – Musik
verbindet europäische Musiktradition mit der Kunst der Improvisation.
– ist Vielstimmigkeit ohne Sentiment – armenisch, kärntnerisch, slowenisch, notiert und imaginiert – da Capo al Coda.
– macht Noten mit Köpfen und spielt Musik mit Zwischentönen.
Spontaneität, Spielwitz, Emotionalität und Virtuosität sind die musikalischen Markenzeichen des Trios.
——————
EXTRA DRY – Kulinarik
Armenische Familie Asatrian (Schaschlik, Beilagen, Süßes)
Eintritt: 50,– (Musik | Getränk | Grill-Buffet)
Kartenreservierungen & Onlinekauf:
office@innenhofkultur.at | www.innenhofkultur.at | Telefon | SMS
am Mo, 03.06.2024 um 20:00

Das bin ich also | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebücher für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt.

„25. Dezember Elend, elend und doch gut gemeint. Es ist ja Mitternacht, aber das ist, da ich sehr gut ausgeschlafen bin, nur insoferne Entschuldigung als ich bei Tag überhaupt nichts geschrieben hätte. Die angezündete Glühlampe, die stille Wohnung, das Dunkel draußen, die letzten Augenblicke des Wachseins sie geben mir das Recht zu schreiben und sei es auch das Elendste. Und dieses Recht benütze ich eilig.
Das bin ich also.”

Kartenkauf online über kaernten.live/theater-artis oder via E-Mail karten.artis@gmx.at
regulär 17€/ermäßigt 12€ (für Schüler*innen, Student*innen., Auszubildende)

Konzept und Regie: Michael Watzenig
Lesung und Performance: Robert Grießner
Musik und Komposition: Sebastian Weiss
am Mi, 05.06.2024 um 20:00

SAXNIGHT | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Das Saxofon spielt in der Geschichte des Jazz eine wichtige Rolle. Es waren immer wieder Saxofonisten die als Protagonisten und Erneuerer dieser Musikrichtung in Erscheinung traten.
Lester Young, Charlie Parker, John Coltrane, Sonny Rollins, Wayne Shorter sind nur einige Persönlichkeiten deren Schaffen bis heute present ist.
Auf den Spuren dieser „Giants“ im Jazz bewegen sich die Studierenden des Hauptfaches Jazz Saxofon an der GMPU unter der Leitung von Michael Erian.
Es spielen:
Katharina Schwab (alt sax, bari sax)
Manca Krivec (ten sax)
Filip Majcen (ten sax)
Raffael Ortner (alt sax)
Gregor Skaza (alt sax)
Stefan Koller (alt sax)
Julian Schunter (alt sax)
Michael Erian (ten sax)

Rhythmusgruppe:
Laka Spehar (p)
Urban Cedelnik (b)
David Ambrosch (dr)

Eintritt: Freiwillige Spende!
am Do, 06.06.2024 um 20:00

Das bin ich also | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebücher für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt.

„25. Dezember Elend, elend und doch gut gemeint. Es ist ja Mitternacht, aber das ist, da ich sehr gut ausgeschlafen bin, nur insoferne Entschuldigung als ich bei Tag überhaupt nichts geschrieben hätte. Die angezündete Glühlampe, die stille Wohnung, das Dunkel draußen, die letzten Augenblicke des Wachseins sie geben mir das Recht zu schreiben und sei es auch das Elendste. Und dieses Recht benütze ich eilig.
Das bin ich also.”

Kartenkauf online über kaernten.live/theater-artis oder via E-Mail karten.artis@gmx.at
regulär 17€/ermäßigt 12€ (für Schüler*innen, Student*innen., Auszubildende)

Konzept und Regie: Michael Watzenig
Lesung und Performance: Robert Grießner
Musik und Komposition: Sebastian Weiss
am Fr, 14.06.2024 um 20:00

Das bin ich also | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebücher für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt.

„25. Dezember Elend, elend und doch gut gemeint. Es ist ja Mitternacht, aber das ist, da ich sehr gut ausgeschlafen bin, nur insoferne Entschuldigung als ich bei Tag überhaupt nichts geschrieben hätte. Die angezündete Glühlampe, die stille Wohnung, das Dunkel draußen, die letzten Augenblicke des Wachseins sie geben mir das Recht zu schreiben und sei es auch das Elendste. Und dieses Recht benütze ich eilig.
Das bin ich also.”

Kartenkauf online über kaernten.live/theater-artis oder via E-Mail karten.artis@gmx.at
regulär 17€/ermäßigt 12€ (für Schüler*innen, Student*innen., Auszubildende)

Konzept und Regie: Michael Watzenig
Lesung und Performance: Robert Grießner
Musik und Komposition: Sebastian Weiss
am Fr, 21.06.2024

Dream and Memoir Workshop | Villa For Forest

Villa For Forest Creative Weekend of Dreaming and Memoir Writing
On Friday evening, we will practice the art of sharing our dreams in an intimate circle.
In the Saturday workshop, we will make a book and fill it with found image collage and written reflections on the images from a dream of the night. All materials will be provided.
In the Sunday workshop we will make a book and fill it with found image collage and written reflections upon our lives through the metaphor of a flowing river. All materials will be provided.

Victoria Rabinowe ist amerikanische Künstlerin und Dream Worker mit familiären Wurzeln in Wien, lebt und arbeitet in Santa Fe, USA. Sie hielt über 1000 ‚The Art of Dream + Memoir – Workshops‘ auf der ganzen Welt. Sie ist die Autorin & Illustratorin der preisgekrönten Bücher: „I HAD THE CRAZIEST DREAM LAST NIGHT” und „CONVERSATIONS WITH PSYCHE”.

Holen Sie sich frische Impulse für Ihr Schreiben und/oder Ihre Tätigkeit als Trainer*in, Coach, Lehrer*in, Therapeut*in, Mensch.