Marie übt die Anarchie – 19.00

Datum: Fr, 11.03.2011
Veranstalter: FRAUEN
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

Eine partizipative Musik-Theater-Performance über die üble Arbeit, das liebe Geld und das gute Leben

Freier Eintritt, Spenden erwünscht

Marie übt die Anarchie


Eine partizipative
Musik-Theater-Performance

über die
üble Arbeit, das liebe Geld und das gute Leben



Marie ist Verkäuferin. Marie steckt im System fest. Unter miesesten
Arbeitsbedingungen leidend, hat sie sich doch einen wachen Geist, ein freches
Mundwerk und ihre Fähigkeit zu träumen bewahrt.
Durch die immer aktuellen Lieder von Jura Soyfer (Eigenvertonungen) und
ausgewählten Texten kommt sie ins Nachdenken und ihr Widerstandsgeist wird
geweckt.
Die Verkäuferin beginnt zu verschenken statt zu verkaufen.
Sie lädt das Publikum ein, die lebensbeherrschenden Begriffe „Arbeit“
und „Geld’“ in Frage zu stellen.
Wo bin ich unfrei?
Ist eine Welt ohne Geld vorstellbar?
Wie könnte ein „gutes Leben“ aussehen?

Am Ende gibt es für alle Anwesenden die
Möglichkeit, eine persönlichen Vision des „guten Lebens“ in Form von Menükarten als lust- und
humorvollen ersten Schritt zur eigenen Utopievorstellung zu entwerfen.

Diese werden anschließend in einer Musik
–Textsession vertont und

„zur Literatur erhoben“ dem Publikum zurückgegeben.

Von und mit:

Maren Rahmann (Konzept, Text, Spiel, Gesang,
Akkordeon)

Rudi Görnet (Spiel, Kontrabass, Gesang)

Franz Schandl (Text)


ein 3 min. Ausschnitt:
http://www.youtube.com/watch?v=Up9jtaE4skU&feature=channel_page

 

Termine

übermorgen um 17:00

VILLAR21 | Eröffnung = 1. Tag | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring 2I in Klagenfurt am Wörthersee.
Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.
Öffnungszeiten:
Jeweils am Freitag von 16 bis 18 Uhr
Und an Samstagen von 11 bis 13 Uhr, sowie von 15 bis 18 Uhr
Oder nach telefonischer Vereinbarung (0660 2303282, 0650 5896325)
Das Ausstellungsende wird erst bekanntgegeben.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Fr, 18.06.2021 um 19:00

Nabil (Alfred Goubran) & Primus Sitter: M’zungu Blues – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt "… zwei genreüberschreitende Alleskönner, die zwischen dem Blues von Blind Willie Johnson und Howlin’ Wolf, den Songs von Bob Dylan, eigenständiger Lyrik und zeitgenössischen Klängen von Jack Walrath, Ingrid Jensen, dem Upper Austrian Jazz Orchester und George Garzone keine natürlichen Grenzen erkennen und sich daher respektvoll von all diesen Quellen (und weiteren) unbekümmert inspirieren lassen.
(Axel Melhardt, Jazzland, Wien)“
Eintritt: € 15 | StudentInnen und alle unter 18 Jahren € 8
Supported by FOR FOREST - the voice for trees