Marcus Matthew´s SOULVISIONS – 20.30

Datum: Sa, 08.06.2013
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

Marcus Matthews-voc, git, comp

Dusan Simovic, bass

Thomas Käfel, drums

VVK 10.-- AK 12.--

„SOULVISIONS“ ist die Fortsetzung des Projektes „Marcus Matthews – All I Want“, welches 2001 in Los Angeles produziert und 2011 vom Austroamerikaner Peter Roberts wieder weltweit released wurde. Mit neuen Eigenkompositionen und auch Coverversionen von Stevie Wonder, Bill Witwers, George Benson, Peter Green und Al Jarreau will Matthews in Sachen Soul – Funk – Blues – Latin wieder durchstarten.

Marcus Matthews, geb. 1963 in St. Veit an der Glan/Kärnten.
Sänger und Gitarrist, Komponist, Arrangeur und Produzent.
Gewinner zahlreicher nationaler und internationaler Talentewettbewerbe
Autodidakt mit Begleitstudien in Klassik- und Jazzgitarre, Gesangs- und Schauspielunterricht.
Das breite musikalische Spektrum erstreckt sich von Jazz, Soul, R&B, Latin und Folk bis hin zum Chanson und der deutschsprachigen Liedermacherei.
Discografie: 10 eigene Alben
Musikalische Wegbegleiter: Karen Asatrian, Dusan Simovic, Thomas Käfel, Sabine Neibersch, Gunter Schuller, Kurt Seppele, Klaus Lippitsch, Primus Sitter, Peter Legat, Karl Ratzer, Hans Lassnig, Edgar Unterkircher, Andrew Young, Ken Stacey, Ricardo Mateus, Ralf Rickert, Peter Roberts
Eigene Bandformationen: MARCUS MATTHEWS, MARCUS PETEK-KARMA, MARCUS MATTHEWS – SOULVISIONS 

Dusan Simovic, Bassist, geb.1971 in Sarajevo, lebt und arbeitet in Graz
„Universität für Musik und Darstellende Kunst“ Graz: Studium der Klassischen Gitarre; Studium Jazz und Kontrabass bei Prof. Wayne Darling
Musikalische Wegbegleiter: Mundell Lowe, Kevin Mahogany, Dena de Rose,Roman Schwaller, Stjepko Gut, Rene Manning, Howard Curtis, John Reilly, Guido Jesensky, Erich Bachträgl, Manfred Josel; Gert Schuller, Marcus Matthews
zahlreiche nationale und internationale Auftritte in vielen Bandformationen

Thomas Käfel, born in 1980 in Feldkirchen/Carinthia.
Konservatorium in Klagenfurt: Diplom (Jazz Drums)
Los Angeles: Studium an der L.A. Music Academy
Wien „Konservatorium der Stadt Wien Privatuniversität: Master of Arts
Thomas studierte bei Mike Shapiro, Ralph Humphrey, Erich Bachträgl, Walter Grassmann, Joe Parcaro
Musikalische Wegbegleiter:
Martin Koller (KOLLER), Tonc Feinig (Feinix, FKK, Feinig.Käfel.Trujillo TRIO), DREIECK (Austrian Pop-Act), -Sarah Dashew and Elle Spencer Lewis (L.A. based Singers/Songwriters), Doretta Carter, Big John, Karen Asatrian, Marcus Matthews, Soul Town Orchestra, Wolfgang Puschnig, GANES (Italy)

Termine

morgen um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
übermorgen um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 16.07.2022 um 19:00

»SPIELEN! – DIE 18. GALANACHT DER IMPROVISATION« | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Bertl Mütter und DIE ACTUELLE CAPELLE
Wir SPIELEN! für Sie, es gehet immer weiter. Den Abschluss unserer heurigen Arbeitsphase werden wir, DIE ACTUELLE CAPELLE, wieder in der Villa For Forest zelebrieren. Anschließend kulinarisches Beisammensein. Herzliche Einladung!
Weitere Details - bitte anklicken.
Eintritt: € 11 | € 6 StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)