MARCO ANTONIO DA COSTA ORGAN TRIO – CD Präsentation "The Shift"

Datum: Mi, 01.04.2015 um 20:30
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, Klagenfurt

Marco Antonio da Costa – git, voc
Fabian Supancic – hammond o. |David Dresler - dr
Plus special guests !!
Eintritt: 12 € | 7 StudentInnen, 10 € für Mitglieder Lateinamerikainstitut | 5 € StudentInnen
CD normalerweise 18 € | An diesem Abend 15 €

„Marco Antonio da Costa Organ Trio“ ist das neue Ensemble unter der Leitung des brasilianischen Gitaristen, Sänger und Komponisten Marco Antonio da Costa. Die Hammond Orgel hat in den letzten 15 Jahren ein beeindruckendes Wiederaufleben und eine große Wertschätzung gefeiert. Musiker und Publikum auf der ganzen Welt haben sich durch die warmen, erdigen Blues-Töne erneut inspirieren lassen. Durch die Inspiration zahlreicher Jazzmusiker – speziell Gitaristen, die mit Orgel und Schlagzeug Aufnahmen und Konzerte inszenierten hat Marco sich für diese Zusammenstellung der Instrumente entschieden, mit einer speziellen Herausforderung: den brasilianischen Ausdrucksweise des Rhytmus mit dem Orgel Sound zu vereinen. Nachdem Marco Antonio da Costa die letzten 6 Jahre in Europa gelebt hat, haben die Kompositionen von Marco Antonio zwar noch immer starke Einflüsse aus Lateinamerika doch zeigen sie eine reiche, harmonische Sprache an Jazz-Klängen. Das kann zu einer besonderen Herausforderung für den Organisten werden, der zwei spezielle Basstöne in der linken Hand (oder mit den Pedalen) halten muss, während er gleichzeitig die rhytmischen Muster und Soli mit der rechten Hand spielt. So entstehen komplexe, ansteckende brasilianische Grooves, welche für nordamerikanische oder europäische Musiker und Zuhörer oft neu sind. Von Herausforderung wissend und um genau diese sichtbar zu machen hat Marco Antonio da Costa die basic grooves sehr genau notiert. Die schwere Arbeit diese Verantwortung in einer Band, die aus 2-3 Instrumenten zusammen gestellt ist, zu repräsentieren ist auf ein großartig Organist in Österreich gefallen: Fabian Supancic aus Österreich. Fabian hat mit sein groovigen Gefühl und Wissen der Harmonie des Jazz und des Blues einen großartigen Beitrag zu dieser Musik begetragen. Um die Band abzurunden gab es keinen bessere Wahl als Schlagzeuger Vladimir Konstantinovic, der in Serbien geboren wurde und in Wien etabliert ist. Der herausragende Schlagzeuger beeidrückt mit seine Virtuosität und Einfallsreichtum. „Marco Antonio da Costa Organ Trio“ vereint exotische Rhythmen aus Lateinamerika mit geschmackvollen Jazzharmonien und schafft so fesselnde und originelle Songs speziell für die liebgewonnene, klassische „Organ Trio“ Zusammensetzung.

Termine

am Do, 19.05.2022 um 17:00

Gedenktag Reinhard Kacianka | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Ein Abend zur Erinnerung an Reinhard Kacianka

Das Institut für Kulturanalyse, das Kunstbureau Sturm und der Verein Innenhofkultur laden Sie/Euch herzlich zum Gedenken und Erinnern an Reinhard Kacianka ein. Gemeinsam mit Ihnen/Euch wollen wir uns an den Lehrenden, Kollegen, Weggefährten und Freund erinnern und unsere Trauer und unsere Gedanken miteinander teilen.

Klaus Schönberger, Ulli Sturm und Denise Zaros
am Di, 24.05.2022 um 20:00

Konzert 3:rma – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21 3:rma is an original project by guitar player Urška Supej and singer Maša But. The project builds a bridge between music and poetry, in which you can hear traces of jazz, pop, folk and discusses topics such as feminism, relationships, faith, etc. They draw inspiration from musicians like Bob Dylan, Laura Marling, Leonard Coen, poets Edna St. Vincent Millay, May Sarton and the writings of Simone de Beauvoir, Virginia Woolf, etc. Their songs display the contrast between simple melodies and complex topics like the struggle between the ideal and reality, through which they encourage the discussion about issues often overheard or put aside by the society.
Line Up:
Maša But, Urška Supej, Femi Temowo, Anja Hrastovšek, Klara Veteršek, Grega Skaza, Žan Hebar, Matjaž Skaza, Janez Krevel, Lena Kolter, Ana Laura Dominguez, Alma Portič, Anna Bednarchuk
Afterparty with DJ Recordman
Eintritt: 16 € | 9€ StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)
Regenvariante: Kardinalplatz 1, Erster Stock
am Fr, 24.06.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Domplatz, Klagenfurt

Domplatz, Klagenfurt Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 25.06.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Domplatz, Klagenfurt

Domplatz, Klagenfurt Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Fr, 01.07.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 02.07.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €