Manu Delago „ReCycling Tour 2021“ | Villa For Forest | AUSVERKAUFT !!!

Datum: Mi, 26.05.2021 um 19:00
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt

ACHTUNG: FÜR JEDES WETTER BEREITS AUSVERKAUFT - IN DIE VILLA KÖNNEN NUR 30 UND DIESE (ERSTEN)  30 WISSEN DAS VON UNS!
Zufälliges Vorbeikommen an der Abendkasse ist möglich, aber nicht ratsam. Und wir danken für Ihr/Euer/Dein Verständnis !
Der Container25 in Wolfsberg, der Verein Innenhofkultur in Klagenfurt und der Kulturhof: in Villach freuen sich sehr, nach so langen und kargen Monaten endlich wieder veranstalten zu dürfen und sind gleich zu Beginn (obwohl wir schon am 20. Mai mit Raphael Wressnig, feat. Gisele Jackson starten) Host für eine außergewöhnliche  Konzerttournee.
Eintritt: € 25 | StudentInnen und unter 18 Jahren 10 €
Wenn Sie per Bank zahlen wollen und somit reserviert haben (bitte Konzertdatum und Name angeben): AT532070600000128058 - Verein Innenhofkultur
Für 3-Städte-InfoBox bitte anklicken.
SUPPORTED by FOR FOREST - the voice for trees

Am 30. April startet der international gefeierte Musiker und Komponist Manu Delago seine umweltfreundliche Konzert-Tournee durch ganz Österreich. Im Rahmen der 35-tägigen „ReCycling Tour 2021“ legen die sechs Bandmitglieder ca. 1600 km ausschließlich auf dem Rad zurück und spielen 25 Konzerte. Ziel ist, während der gesamten Tournee möglichst viele ökologisch nachhaltige Aspekte einzubauen und sowohl Veranstalter, Konzertgäste und Fans für einen nachhaltigen Lebensstil zu inspirieren.

Manu Delago bereiste in den letzten Jahren über 50 Länder mit seiner eigenen Band sowie mit internationalen MusikerInnen wie Björk, Anoushka Shankar, Olafur Arnalds oder als Solist mit dem London Symphony Orchestra. „Die vielen Reisen in der Luft und in Bussen haben mich zum Nachdenken gebracht, wie ich als Musiker zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz beitragen kann. So entstand die Idee einen umweltfreundlichen Gegenpol zu herkömmlichen Konzerttourneen zu entwickeln“, erklärt Manu Delago die Motivation zum Projekt. Um jeglichen CO2-Ausstoß zu vermeiden wird die gesamte Tournee per Fahrrad bewältigt. Die Tour beginnt am 30. April in Innsbruck, führt durch fast alle Bundesländer, sowie durch Süd- und Osttirol und endet am 2. Juni erneut in Innsbruck.

Kraft der Beine und Sonne werden für Live-Performances genutzt

Sämtliche Musikinstrumente und Ausstattungen für die Live-Performances werden auf eigens angefertigten Fahrrad-Anhängern transportiert. Mithilfe der Sonne, Solar-Paneelen und der Muskelkraft der Bandmitglieder werden die Akkus für das Elektronik- und Licht-Equipment der Band geladen.

Die ReCycling Tour Crew wird während der gesamten Tournee auf die Verwendung von nachhaltigen Produkten und Reisematerialien achten. Für die Verpflegung unterwegs kommen eigene Jausenboxen zum Einsatz, die täglich mit hausgemachten Speisen der ansässigen Konzertbesucher gefüllt werden. Während der Tour wird für Übernachtungen und Kulinarik vorzugsweise mit regionalen Produzenten, Familien- und Kleinbetrieben kooperiert. Einweg- und Plastikgebinde sollen sowohl bei der Backstageverpflegung als auch im Zuschauerbereich vermieden und generell auf Müllreduktion geachtet werden. Die Konzertbesucher werden ermuntert, mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad anzureisen.

Tägliche Kurz-Filme mit Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

„Mein Ziel ist es neben der Musikbranche möglichst viele Menschen weltweit zu inspirieren, ihr Leben umweltfreundlich zu gestalten“, so Manu Delago. Dazu wird der Musiker jeden Tag einen Kurz-Film veröffentlichen, einerseits als Tour-Tagebuch, andererseits aber auch mit aktuellen Fakten, Tipps und Vorschlägen zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

„Idealerweise zwingen uns nicht erst Gesetze zu mehr Nachhaltigkeit. Schließlich macht es auch Spaß und man kann neue Erfahrung dadurch sammeln. Und das Beste, man motiviert andere Menschen es einem gleich zu tun,“ so Manu Delago abschließend.

INFO BOX
WOLFSBERG
Datum und Uhrzeit: Di, 25.05.2021 um 20:00
Veranstalter: Container25 und Stadtmacher Wolfsberg
Info Hotline und Tickets: 0650 9241525
Bei Schönwetter:
In der ehemalige Gärtnerei Enzensberger, St. Thomaser Straße 3
9400 Wolfsberg
Bei Schlechtwetter:
im Container25, Hattendorf 25, Hattendorf 25
9411 St. Michael
EINTRITT
Erwachsene: € 15
Schüler*innen: € 10
KLAGENFURT
Datum und Uhrzeit: Mi, 26.05.2021 um 19:00
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Info Hotline und Tickets 0660 2303282  |  0676 9732222
Villa For Forest (Am Ring)
Viktringer Ring 21
9020 Klagenfurt
EINTRITT: € 25.- / € 10.-*
*StudentInnen und unter 18 Jahren
VILLACH
Datum und Uhrzeit: D0, 27.05.2021 um 18:30 und 20:30
Veranstalter: Kult:Villach
Info Hotline: 0699 15088177
Kulturhof:
Lederergasse 15
9500 Villach
EINTRITT: € 25.-* / € 10.-**
*Im Vorverkauf online auf ntry.at/recycling2021 sowie wochentags
von 09 bis 12 Uhr im Kulturhof:Büro, Lederergasse 15.
**Ermäßigungen für SchülerInnen und StudentInnen,
JugendLebtStadt und einkommensschwache Personen
direkt am Veranstaltungsabend.

Termine

heute um 19:00

Slow Light – Seeking Darkness | Buchpräsentation – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das Buch Slow Light – Seeking Darkness erscheint am 30.11.2022 im Verlag Johannes Heyn Klagenfurt/Celovec. Das Buch ist ein Kompendium vieler diverser Ebenen und Aspekte der Dunkelheit, die während des Projektes künstlerisch, kulturell, ökologisch und interdisziplinär exploriert wurden.
Buchlink:
http://www.verlagheyn.at/buch/detail/slow_light_seeking_darkness/

Zum Projekt spricht Sandra Kocuvan, Leiterin des thematischen Koordinationspunktes Kunst und Kultur der Alpen-Adria-Allianz.
Ausklang mit Musik und Verköstigung.

Auf Ihr Kommen freuen sich die Vereine Klanghaus und Innenhofkultur sowie der Verlag Johannes Heyn.

Slow Light – Seeking Darkness wurde als eines von vier Siegerprojekten im Rahmen des ersten Calls der Kärntner Kulturstiftung zum Thema „Umbrüche“ prämiert und wird vom BMKOES, Land Kärnten, Land Steiermark und der Alpen-Adria-Allianz unterstützt.
übermorgen um 19:30

SKEW – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21 Sascha Niemann, voc
Karl Leschanz, p
Edoardo Blandamura, b
Klemens Marktl, dr
Karl Leschanz, vielseitiger Pianist und Initiator von SKEW, Klemens Marktl, umtriebiger Schlagzeuger von Klagenfurt und Wien bis New York, Edoardo Blandamura, Allrounder am Bass mit Zug zur zeitgenössischen Musik und Sänger Sascha Niemann, Musikant im besten Sinn des Wortes spielen einander Lieblingsstücke zu. Finden Ausgefallenes, imitieren, ergänzen, entwickeln.
Eintritt: € 19 | € 10 StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)
Foto © Klara Leschanz
am Fr, 09.12.2022 um 19:00

Ausstellungseröffnung – Gert Jonke Haus PLUS | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Lilith Erian, Johannes Farys, Jonas Fliedl, Kami Gharabaghi, Gregor Jakobitsch, Nina Herzog, Luis Kogler, Ina Riegler, Dominik Scharfer, Sebastian Tschebull

Kuratiert von Daniel Russegger und Sebastian Tschebull.
Wir freuen uns, Sie zu unserer nächsten Ausstellungseröffnung in die Villa For Forest am 9.12.2022 um 19 Uhr einladen zu dürfen.

Lange stand das Haus, in dem Gert Jonke seine Kindheit verbracht hat, leer. Seit 2021 wird es abwechselnd von verschiedenen Künstler*innen als Atelier und Werkstatt genutzt. Die bisherigen Ergebnisse werden im Zuge der Ausstellungsreihe des Vereins Innenhofkultur gemeinsam mit zwei jungen Künstlerpersönlichkeiten und Mitgliedern des Kunstvereins Kärnten, Johannes Farys und Ina Riegler, im Erdgeschoss der Villa For Forest präsentiert.

DJing - in direction funk - wird den Abend noch weiter erhellen.
Foto © Michael Watzenig