MAHAN MIRARAB "PERSIAN SIDE OF JAZZ"

Datum: Mo, 28.11.2011
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

EINTRITT: € 12 | 10 | 6

Der persische Jazz- und Fretlessgitarrist Mahan Mirarab ist zweifellos einer der bedeutendsten Jazz Musiker Irans. Er hat asserdem mit vielen grossen Volksmusikern aus Iran assoziiert. Sein aktuelles Album ist eine Kombination aus Jazz und traditioneller persischer Musik, das er mit Wolfi Rainer und Robert Jukic verwirklicht hat. Eine Sammlung von Bildern, die der Erinnerung aus seiner Kindheit und Jugend entstammt und durch moderne Elemente angereichert ist. In diesem Konzert spielt er mit dem grossartigen Schlagzeuger Klemens Marktl und dem Bassisten Martin Heinzle – beide aus Österreich.

„Persian Side of Jazz“ enlightens listeners by revealing how widespread jazzÕs influence is. „jazz times“

Songs like „Haj Ghorban“ and „A Week of Moonlight“ dazzle with Mirarab““s enigmatic, transcendent guitar playing, fusing Middle Eastern textures with traditional jazz rhythms. „All about jazz“

Termine

am Mi, 21.04.2021 um 17:00

VILLAR21 | Eröffnung = 1. Tag | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring 2I in Klagenfurt am Wörthersee.
Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.
Öffnungszeiten:
Jeweils am Freitag von 16 bis 18 Uhr
Und an Samstagen von 11 bis 13 Uhr, sowie von 15 bis 18 Uhr
Oder nach telefonischer Vereinbarung (0660 2303282, 0650 5896325)
Das Ausstellungsende wird erst bekanntgegeben.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Fr, 18.06.2021 um 19:00

Nabil (Alfred Goubran) & Primus Sitter: M’zungu Blues – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt "… zwei genreüberschreitende Alleskönner, die zwischen dem Blues von Blind Willie Johnson und Howlin’ Wolf, den Songs von Bob Dylan, eigenständiger Lyrik und zeitgenössischen Klängen von Jack Walrath, Ingrid Jensen, dem Upper Austrian Jazz Orchester und George Garzone keine natürlichen Grenzen erkennen und sich daher respektvoll von all diesen Quellen (und weiteren) unbekümmert inspirieren lassen.
(Axel Melhardt, Jazzland, Wien)“
Eintritt: € 15 | StudentInnen und alle unter 18 Jahren € 8
Supported by FOR FOREST - the voice for trees