MAG – Villa For Forest

Datum: Di, 13.07.2021 um 20:00
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt

MAG - trombone, megaphone, voice, homemade electronics, loops and drum machine
Sie kommt gerade vom Festival in Tolmin.
Am Weg nach Hause nach Schweden.
Eintritt: € 18 | StudentInnen und unter 18 J - 8 €
Supported by FOR FOREST - the voice for trees

MAG, is a solo project of Magdalena Ågren. She is using trombone, megaphone, voice, homemade electronics, loops, and drum machine all at once to build her music from scratch. From the smallest simple element, it grows into a gigantic dystopian lo-fi orchestra. Sometimes restrained and suggestive, sometimes chaotic and wild. Mag’s music is an act of resistance to the perfect and controlling in society. It is music that is written out of frustration and sadness straight from the heart. It strives for deep introspection and expressive power, seeking both confrontation and commonality but doesn’t care at all about codes of conduct.
MAG makes international tours on a regular basis but has so far just released one solo album. Magnitude was released 2016 on Surplus Recordings and Zeon Light Skiva. Next album “En fis i rymden” will be released in autumn 2021. Magdalena Ågren is based in Gothenburg, Sweden and is also playing in two other bands, SORK and Trapped in a Loop.
WEBBSITE : www.magagren.com
LISTEN:
Spotify: https://open.spotify.com/album/5fp3J4tISXm2mzK6t0Wsck
Bandcamp: https://surplusrecordings.bandcamp.com/album/magnitude-lp-and-cd
LIVE VIDEOS:
(from Sonic City Festival Curated by Thurston Moore): http://wildewesten.be/nl/kreuntv/mag-live-sonic-city-2017-0
http://wildewesten.be/nl/kreuntv/mag-live-sonic-city-2017

Termine

am Do, 30.03.2023 um 20:00

Raus aus den Bubbles! – Klaus Karlbauers multimedialer Demokratie-Chor! | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Erste öffentliche Präsentation des Siegerprojektes des 2. Calls der Kärntner Kulturstiftung.

Aufruf an junge Künstler*innen aus Kärnten für ein multimediales Kunstprojekt. Die Kärntner Szene soll in unerwarteten Konstellationen sichtbar gemacht werden. Zusammenarbeit mit Schulen und verschiedenen Szenen für einen "Multimedialen Demokratie-Chor", der hier nicht nur für Musik, sondern für das Zusammenbringen und Zusammenarbeiten steht.

Interessierte sind zur Projektpräsentation und Erarbeitung am 30. März 2023 (ab 12 Uhr) in der Villa For Forest (Viktringerring 21, 9020 Klagenfurt) eingeladen. Tagsüber können Ideen ausgetauscht und schon an Projekten gearbeitet werden, am Abend (20 Uhr) soll es eine Präsentation geben. Für Verpflegung ist gesorgt.

Beiträge in Form von Videos, Musik, Sound, Tanz, Performance, Text uvm. sind möglich. Ziel ist es, ein "Gesamtbild" zu schaffen mit verschiedenen Positionen, Stilen und Widersprüchen, welches dann bei verschiedenen Veranstaltungen, zB. Klagenfurt Festival, präsentiert wird.
Mehr dazu auf https://www.karlbauer.com/

Bei Fragen: Klaus Karlbauer, klaus@karlbauer.com (Multimedia Künstler und Organisator)
Leon Bernhofer, leon@bernhofer.net (Netzwerker aus der jungen Kulturszene)