LOP NOR_electronics.improvised

Datum: Sa, 17.09.2005
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: cik@künstlerhaus.klagenfurt

Im Rahmen unseres Schwerpunktes „electronics.improvised“

lineup:
Helmut Neugebauer_Saxophon, Electronics
Thomas Berghammer_Trompete, Flügelhorn
Tibor Barkoczy_Piano

Lop Nor ist das jüngste Projekt von Helmut Neugebauer. In den 1990er Jahren hat ihn eine erfolgreiche Tournee mit der Band Die Vögel Europas durch ganz Europa geführt. Seit den frühen 1980er Jahren beschäftigt sich der Saxophonist und Flötist Neugebauer auch mit elektronischer Musik. Das Resultat: Lop Nor. Das ist gleichzeitig der Name einer Wüste in Asien. Deren Verortung hat der auf Ecco Chamber erschienenen full-lenght-CD 41°30´N 88°30´E ihren Titel gegeben.

Hörproben aus 41°30´N 88°30´E: „Eclipse“ als MP3 – „Rain“ als MP3 – „Interplay“ als MP3

Presse zu Lop Nor:
>> „Eine Band mit vielen Gesichtern, mit Stilcollagen, eine Art europäische Antwort auf John Zorn.“ (Der Standard)
>> „Eine faszinierende Version des Nu-jazz, am Computer gebastelt aus coolem Drum’n’Bass, gechilltem Downbeat-Rhythmuen und fein gesponnenem Elektro-Funk.“ (NÖN)
>> „Nicht überladen ist die Produktion, sondern man kippt in ein Bad aus en-vogue-Stilen…“ (skug)
>> „… aufregend rauschende Sounds…“ (Salzburger Nachrichten)
>> „Eine tolle Verbindung aus traditionellen Elementen und global gültiger Urban-Atmosphäre ist Herrn Neugebauer da gelungen. Mit Sicherheit eines der herausragendsten Alben der jüngeren heimischen NuJazz-Szene.“ (Ganze Review von volumetv.at)

Alle Stücke: Lop Nor

Termine: 26.8./27.8. Porgy & Bess, Riemergasse 11, 1010 Wien, 20:00h
Discographie: „Eclipse“ (2003, 4-Song-EP, Vinyl 12″), : 41°30´N 88°30´E (2004, full-length-Album, CD)

Termine

morgen um 19:30

SKEW – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21 Sascha Niemann, voc
Karl Leschanz, p
Edoardo Blandamura, b
Klemens Marktl, dr
Karl Leschanz, vielseitiger Pianist und Initiator von SKEW, Klemens Marktl, umtriebiger Schlagzeuger von Klagenfurt und Wien bis New York, Edoardo Blandamura, Allrounder am Bass mit Zug zur zeitgenössischen Musik und Sänger Sascha Niemann, Musikant im besten Sinn des Wortes spielen einander Lieblingsstücke zu. Finden Ausgefallenes, imitieren, ergänzen, entwickeln.
Eintritt: € 19 | € 10 StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)
Foto © Klara Leschanz
am Fr, 09.12.2022 um 19:00

Ausstellungseröffnung – Gert Jonke Haus PLUS | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Lilith Erian, Johannes Farys, Jonas Fliedl, Kami Gharabaghi, Gregor Jakobitsch, Nina Herzog, Luis Kogler, Ina Riegler, Dominik Scharfer, Sebastian Tschebull

Kuratiert von Daniel Russegger und Sebastian Tschebull.
Wir freuen uns, Sie zu unserer nächsten Ausstellungseröffnung in die Villa For Forest am 9.12.2022 um 19 Uhr einladen zu dürfen.

Lange stand das Haus, in dem Gert Jonke seine Kindheit verbracht hat, leer. Seit 2021 wird es abwechselnd von verschiedenen Künstler*innen als Atelier und Werkstatt genutzt. Die bisherigen Ergebnisse werden im Zuge der Ausstellungsreihe des Vereins Innenhofkultur gemeinsam mit zwei jungen Künstlerpersönlichkeiten und Mitgliedern des Kunstvereins Kärnten, Johannes Farys und Ina Riegler, im Erdgeschoss der Villa For Forest präsentiert.

DJing - in direction funk - wird den Abend noch weiter erhellen.
Foto © Michael Watzenig