Menü

LEO KYSÈLA plays U2

Datum: Fr, 25.10.2002
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: Künstlerhaus Klagenfurt

Das neue sensationelle Programm – Die neue CD 

Leo KYSèLA plays „U2“
mit
GERD WEBER_sax/ flute/didgeridoo/perc.
LOUIS KIEFER_guitar/vocals/trombone

Leo Kysèla, “glanzvoller Fixstern am heimischen Soul & Blueshimmel” (Zitat: Kronenzeitung), hat sich für sein 8. CD-Album wieder einmal etwas besonderes einfallen lassen. Die neue CD, die ab Mitte Oktober 2002 in einer mehrmonatigen Präsentationstour “live” vorgestellt wird, beinhaltet erstmalig ausschließlich Fremdkom- positionen. “Wollte ich immer schon einmal machen”, so Originalton Kysèla. Coverversionen sind in der heutigen Zeit nichts Außergewöhnliches, ja eigentlich schon die Regel. Doch wer Leo Kysèla und seine Herangehens- weise an Fremdmaterial von den letzten CDs her kennt, wird jetzt die Ohren spitzen:

Leo Kysèla wird mit seinen Partnern Gerd Weber und Louis Kiefer nicht irgendwelche 30 – 40 Jahre alten Songs aufwärmen, sondern die topaktuellste Band der Gegenwart covern, –  nämlich U2 ! U2 ! U2 !
Ist unmöglich ?……. Ist möglich. 
Weiters, verrät uns Kysèla, wird es zu Beginn der Show neben einigen neuen Kysèla-Songs, noch eine weitere Spitzennummer geben, an die sich noch nie jemand herangewagt hat: Lou Reed’s “walk on the wild side” – Solo, nur mit E-Bassbegleitung.”

Friedo Hütter, Kulturchef der Kleinen Zeitung und einer der profiliertesten Musikkritiker Österreichs, schrieb anlässlich des letzten “Strange ways of Soul & Blues” – Programms folgende Zeilen über das kongeniale Trio:

“Was Leo Kysèla und seine beiden Mitmusiker Gerd Weber & Louis Kiefer bieten,  zählt zum Besten, das man in der internationalen Clubscene erwarten darf.”

Termine