LatinNeo

Datum: Mo, 29.06.2009
Veranstalter: Klimabündnis Kärnten & Verein Innenhofkultur
Ort: raj - Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

LatinNeo

1.-5 Juli in Seeboden

Karibische Rhythmen, kraftvoller Latin-Sound, Latin-Perkussions-Grooves aus Venezuela

„Wir wollen den Reichtum venezolanischer Musik vorstellen und damit die ‘Welt zum Tanzen’ bringen“ LatinNeo – elfköpfige Musikgruppe aus Venezuela

Marco Gutiérrez (voc, perc)
Patricia Lozada (voc)
Mirena Escalona (voc)
Nelson Hernández (voc, git)
Oswaldo Alvarez (voc, perc)
José Gerardo Crespo (pailetería- perc)
Agelvis Sánchez (bass)
Alexis Hernández (viol)
Henry Linarez (cuatro)
Euber Picón (piano)
Manuel Rojas (flöte)

„In Venezuela blüht eine der vielfältigsten Musiktraditionen Lateinamerikas“, erklärt der musikalische Leiter Marco Gutiérrez die Motive für die Gründung von LatinNeo. Bislang trat die Gruppe in Kuba, Kolumbien und Brasilien aber auch in Kanada und Europa auf.
Ein Teil der Gruppe stellte bereits vor drei Jahren – damals unter dem Namen „Tambores de Venezuela“ ihr Talent als perfekte Latin-Perkussions-Kombo unter Beweis. Schlagartige Bekanntheit in Venezuela erlangte LatinNeo 2006 mit dem Soundtrack zum preisgekrönten venezolanischen Kinofilm „Plan B“. Neben Konzerten sind auch Tanz-, und Perkussion-Workshops für Musikschulen oder Jugendeinrichtungen geplant, wo die Mitglieder der Gruppe den musikalischen und kulturellen Reichtum Venezuelas vermitteln.

Immer wieder verbringen die Mitglieder der Gruppe einige Zeit in den Dörfern der karibischen Nordküste des Landes, dort, wo die Wurzeln der afro-venezolanischen Kulturen und der mitreißende Perkussionssound noch heute am lebendigsten sind. Polyrhythmen wie San Millán, Aragua, Sangueo, Tamaunangue, Son, Calipso, Fulía, Gaita, Parrandas usw. bilden letztlich die Grundlage für die weltbekannten lateinamerikanischen und karibischen Rhythmen wie Salsa, Timba, Rumba, Cumbia und Reggae.

Hinsichtlich der musikalischen Ausbildung dient Venezuela bereits vielen Ländern als Vorzeigemodell. Auch die jungen Musikerinnen und Musiker von LatinNeo genossen in ihrer Heimatstadt Barquisimeto eine fundierte Ausbildung im sog. Sistema de Orquestas juveniles e Infantiles de Venezuela, jenem unerschöpflichen Talente-Reservoir, aus dem auch das Jugendorchester, Sinfónica de la Juventud Venezolana Simón Bolívar, das erst jüngst bei den Salzburger Festspielen frenetisch umjubelt wurde, gespeist wird.

http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendID=195840704

Termine

am Fr, 26.07.2024 um 18:30

Bewegte Töne – eine Synästhesie | Echospiel | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Sofia Garzotto - Percussion
Jerca Roznik Novak - Tanz

Eintritt: 22 | 11 €

Eine übersinnliche Performance an der Grenze zwischen Klang und Bewegung. Wenn der Tanz zur Musik für die Augen und die Musik zum Tanz für die Ohren wird, dann verwandelt sich die Bühne in einem unentdeckten Ort, in dem das Hören, das Sehen und das Fühlen in einem eindringlichen Erlebnis verschmelzen.
(c) Lukasz Czapski
am Sa, 27.07.2024 um 10:00

Kinder-Bewegungsworkshop mit Echospiel | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Bewegte Töne ist ein Workshop, in dem Klang und Bewegung in einen Dialog zusammengebracht werden. Der Workshop konzentriert sich auf grundlegende musikalische und tänzerische Übungen und ermöglicht so auch Kindern ohne besondere Vorkenntnisse Freude am Spielen zu haben und bei dieser Erfahrung mitzumachen. Die Kinder lernen dabei, sich selbst in ihrem Körper zu spüren, die anderen wahrzunehmen bzw. sich mit ihnen in Dialog zu setzen.

Begrenzte Teilnehmer*innen-Anzahl
Dauer des Workshops: 90 min.
Kosten: 15€ pro Kind
am Sa, 03.08.2024 um 13:00

Break To The Woods | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Die Break To The Woods Jam ist ein Tanzwettbewerb, der heuer sein 5. Jubiläum abhält. Der international bekannte Bewerb wird als „Battle“ ausgetragen, bei dem Tänzer*innen aus ganz Europa teilnehmen können, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Erfahrung. Internationale Judges entscheiden fair darüber, wer gewinnt. Verschiedene Künstler*innen werden eingeladen und sind als Judges, DJs und Hosts Teil des Events. Die Judges entscheiden, welche Tänzer*innen in den einzelnen Runden weiterkommen, um am Ende die Gewinner*innen kühren zu können. Die DJs spielen während der Battles und Pausen die Musik für Tänzer*innen und Besucher*innen. Für die richtige Stimmung sorgt der Host.

Eintritt:
ab 16 Jahren: 12€
Kinder 10-16 Jahre: 5€

Tänzer*innen: 5€
+ 5€ pro Kategorie
am Sa, 24.08.2024 um 20:00

Zusatzvorstellung „Das Bin Ich Also“ | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebüchern für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt. Ergänzt werden Musik und Lesung durch eine visuelle Bühnengestaltung, die sich sowohl aus klassischer Bühnenbeleuchtung, als auch aus auf die Bühne projezierten Strukturen und Inhalten ergibt.
am Fr, 30.08.2024 um 20:00

Zusatzvorstellung „Das Bin Ich Also“ | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebüchern für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt. Ergänzt werden Musik und Lesung durch eine visuelle Bühnengestaltung, die sich sowohl aus klassischer Bühnenbeleuchtung, als auch aus auf die Bühne projezierten Strukturen und Inhalten ergibt.
am Sa, 31.08.2024 um 20:00

Zusatzvorstellung „Das Bin Ich Also“ | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebüchern für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt. Ergänzt werden Musik und Lesung durch eine visuelle Bühnengestaltung, die sich sowohl aus klassischer Bühnenbeleuchtung, als auch aus auf die Bühne projezierten Strukturen und Inhalten ergibt.