LANGE NACHT DER MUSEEN – rajLounge

Datum: Sa, 05.10.2019 um 18:00
Veranstalter: ORF
Ort: raj-Lounge, Badgasse 7, Klagenfurt

Die raj-Lounge des Verein Innenhofkultur wird in einer LANGEN NACHT eine Raumerzählung von Gerhard Fresacher und dark city - ein inszeniertes Gedicht als Vorwand  für eine Raumgestaltung mit Weinbegleitung - bildhaft, physisch und tonal präsentieren.
raum8 - bleib wo du bist

Das Programm des Verein Innenhofkultur für die LANGE NACHT DER MUSEEN 2019 ist eine Zusammenfassung prekärer Umstände für nicht konformistische Kulturvereine, für unangepasste KünstlerInnen und auch für Spontanprojekte, die aktuell und nicht kalkulierbar sind.

Man könnte sagen – WILLKOMMEN ÖSTERREICH.

Im konkreten Fall heisst es WILLKOMMEN KLAGENFURT.

Sowohl das Künstlerkollektiv „raum 8 – dark city“, wie auch der Verein Innenhofkultur leiden unter Zurechtweisung, Beschneidung, Ver- und Abschiebung – auch wenn beide Institutionen jetzt und gerade jetzt in unterschiedlichen Formen für und im Kunstprojekt FOR FOREST – Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur aktiv sind.

Die raj-Lounge des Verein Innenhofkultur wird in einer LANGEN NACHT eine Raumerzählung von Gerhard Fresacher und dark city – ein inszeniertes Gedicht als Vorwand  für eine Raumgestaltung mit Weinbegleitung – bildhaft, physisch und tonal präsentieren.
raum8 – bleib wo du bist

www.innenhofkultur.at
www.dark-city.at
www.forforest.net


Zu Gerhard Fresacher:

EINZELAUSSTELLUNGEN

2017
kein Problem, daß das Orchester noch nicht da ist, Seh:bühne, Klagenfurt

2016
Book of Orpheus, Radiokulturhaus Wien

2015
the pain of beeing pure at heart, Kunstobjekt im Öffentlichen Raum, LesArtBox, Gemeinde Velden

2014
Installation im Zuge der Handball WM 2015 in Katar

2011
Kirschgarden nach Anton Cechov, Regie, Bühne, Installationen, Garage x Wien
Kirschgarden, Regie, Videos, Bilder, Installationen, Galerie Bäckerstrasse 4

2010
Camille Claudel, Landestheater Bregenz, Regie, Buch, Ausstellung

2008
Boeing boeing, Theater und Ausstellung, Galerie Bäckerstrasse 4

2007
out of white, Französisches Kulturinstitut, Wien

2000
superheroes, Galerie X, Moskau

REGIE

2017

Das Weisse vom Nebel, Diorama K17,

Konzept und Regie, ehemalige Werkhallen Krumpendorf

Traum, Alptraum – ein Nightmare,

nach Franz Kafkas „Ein Landarzt“, Regie, Ausstattung, Konzept

2014

Zwischenspiel am See, LAND IN SICHT,

transformale 2015: Konzept, Regie, Stift Ossiach, Kärnten

Serie „Bücherkino“,

Regie, Konzept, Textauswahl, Servus TV, Salzburg

2013

Wetterleuchten auf der Zungenspitze – den Surrealismus neu erfinden!,

Josef Winkler, Regie, Dramatisierung, Garage X, Wien

Staatsmänner nach William Shakespeare

Regie, Buch, Ausstattung, Neue Bühne, Villach

2012

Glashaus menschenleer.

Regie, Garage X, Theater am Petersplatz und label-1 Spielfilm „let me try again“, Regie, Buch

2011

Kirschgarden nach Anton Cechov

Regie, Bühne, Installationen, Garage x Wien

Kirschgarden,

Regie, Videos, Bilder, Installationen, Galerie Bäckerstrasse 4

2010

Diffusgänger von Georg Timber Trattnig,

Regie, Bühnenbild, Video, Klagenfurter Ensemble

DAS INTERVIEW, THEO VAN GOGH

Schauspiel, Regie / Ausstattung, Seehotel am Kaiserstrand, Badehaus

Camille Claudel

Landestheater Bregenz, Regie, Buch, Ausstellung

2009

Ich trage einen Schlachthof in mir, auf den die Poesie wird warten müssen.

nach Texten von Josef Winkler, Regie, Eine Produktion des Klagenfurter Ensemble

Am Wörthersee nach Thomas Koschat

Regie, Bühne, Steinhaus, Ossiachersee

2008

Versuch das Land des Lächelns zu zerstören nach Werner Kofler

Regie, Bühne, Klagenfurter Ensemble

BÜHNENBILDER

Wiener Festwochen

das Volkstheater Wien

das Theater Rabenhof

das Schauspielhaus Düsseldorf

Volkstheater in München

Thalia Theater Hamburg

Theater am Neumarkt Zürich

Stadttheater Klagenfurt

Werk x wien

FÖRDERUNGEN / PREISE

2001 Förderungspreis des Landes Kärnten für darstellende Kunst

SONSTIGES (Auswahl)

Zusammenarbeit, u.a. mit Georg Staudacher, Oliver Welter, Alexander Kubelka, Georg Trattnig, Thomas Woschitz, Hans Neuenfels, Karl Pridun, David Mase, Richard Klammer, Josef Winkler, TOMAK

Gerhard Fresacher wird von der Galerie Bäckerstraße 4, 1010 Wien, vertreten: www.baeckerstrasse4.at

Link zur letzten Aktivität in der Ukraine:

http://bunews.com.ua/lifestyle/item/austrian-company-aims-to-stage-contemporary-art-extravaganza-in-zhytomyr

gerhard fresacher
dark city
raum8 klgft ……….
https://www.dark-city.at/
00436503229402

Termine

am Do, 15.04.2021 um 18:00

Alles wird gut? | aus den Fenstern der Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Hoffnungsvolle/lose künstlerische Grüße aus dem Fenster
Mit der kurzfristigen, künstlerischen Zeichensetzung „Alles wird gut?“ wollen wir unsere Meinung über die (Nicht)Entscheidungen der Regierung und die unmögliche Planbarkeit im Kulturbereich demonstrativ kundtun.
# Künstler*innen brauchen eine Verbindung zum Publikum.
# Kulturmacher*innen wollen ihre Gäste live in ihren Räumen sehen.
# Kulturkonsument*innen wollen das ebenso.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Mi, 21.04.2021 um 17:00

VILLAR21 | Vernissage | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring2I in Klagenfurt am Wörthersee.

Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.

Die erste Ausstellung findet im April2I statt. Der Fokus liegt dabei auf Kärntner Künstler, die sich zwar in Generationen, nicht aber in ihrem künstlerischen Schaffensdrang unterscheiden.

Es wird eine hoch zeitgenössische und strukturell markante Form mit einer Farbexplosion aus Emotionen und Empfindungen präsentiert und kombiniert.

more details t.b.a.

Supported by FOR FOREST - the voice for trees