LANGE NACHT DER MUSEEN @ raj-Lounge – Gerhard Fresacher

Datum: Sa, 06.10.2018 um 18:00
Veranstalter: ORF + Verein Innenhofkultur
Ort: raj-Lounge | 1. Stock, Badgasse 7, Klagenfurt

2018 - GERHARD FRESACHER
Willkommen | Dobrodošli | Benvenuti | Welcome

„orfeus muse zwei“
gossip factory 

diary & remix 

szenisches album mit konzeptkonzert

lange nacht der muse(e)n:
„ orfeus muse II“
gerhard transformiert den blick auf seine inhalte in einer mythisch verklärten installation in den hallen des verein innenhofkultur.

rauminstallation und freunde

labels:
raum8/ darkcity/ werkhalle krumpendorf

gerhard fresacher wird michael meier einladen mit ihm in bausch und bogen einen abend miteinander zu verbringen.
eine bildmusikalische irrfahrt durch die lange nacht der muse(e)n“

/label orpheus mythos eins /

gerhard fresacher
selbständig seit 86
klgft/ wien
raum8 klgft ……….
https://www.dark-city.at/
00436503229402

malerei
http://www.baeckerstrasse4.at/de/menu31/kuenstler82/

Termine

am Do, 15.04.2021 um 18:00

Alles wird gut? | aus den Fenstern der Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Hoffnungsvolle/lose künstlerische Grüße aus dem Fenster
Mit der kurzfristigen, künstlerischen Zeichensetzung „Alles wird gut?“ wollen wir unsere Meinung über die (Nicht)Entscheidungen der Regierung und die unmögliche Planbarkeit im Kulturbereich demonstrativ kundtun.
# Künstler*innen brauchen eine Verbindung zum Publikum.
# Kulturmacher*innen wollen ihre Gäste live in ihren Räumen sehen.
# Kulturkonsument*innen wollen das ebenso.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Mi, 21.04.2021 um 17:00

VILLAR21 | Vernissage | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring2I in Klagenfurt am Wörthersee.

Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.

Die erste Ausstellung findet im April2I statt. Der Fokus liegt dabei auf Kärntner Künstler, die sich zwar in Generationen, nicht aber in ihrem künstlerischen Schaffensdrang unterscheiden.

Es wird eine hoch zeitgenössische und strukturell markante Form mit einer Farbexplosion aus Emotionen und Empfindungen präsentiert und kombiniert.

more details t.b.a.

Supported by FOR FOREST - the voice for trees