KULTURTERMINE

Datum: Do, 10.09.2009
Veranstalter: diverse
Ort: diverse

KULTURTERMINE
http://www.innenhofkultur.at


raj – Badgasse 7, Klagenfurt – Termine

Laufende Ausstellung: Eva Asaad – I love red – im ROOM IN PROGRESS (Kuratorin Isabella Ban)

MO, 14. September – 20 Uhr: Ulrichsberg wegblasen! / Odpihnimo Ulrichsberg! – Infoveranstaltung zum Thema Ulrichsbergtreffen

DO, 17. September – 19.00: „Das bedingungslose Grundeinkommen – Ein Ausweg aus der Krise?“ – Info: Andreas Exner, 0699 12 72 38 87
Film „Grundeinkommen“ (ca. 50 Min.), von Daniel Hänni und Enno Schmidt.
Im Anschluss Diskussion mit Michaela Schmoczer (Verein zur Verzögerung der Zeit) und Barbara Lesjak (Die Grünen, Landtagsabgeordnete in Kärnten)
VeranstalterInnen: Grüne und Unabhängige GewerkschafterInnen Kärnten | Verein zur Verzögerung der Zeit

DI, 22. September – 19.30: »Kärnten | Koroška 2020«  – „Sind wir zur Freundschaft bereit?“ (in deutscher Sprache)
MI, 23. September – Lesung, Film & Essen – PABLO NERUDA – zum Todestag des Nobelpreisträgers
DI, 29. September – 19.30: »Kärnten | Koroška 2020«
SA, 3. Oktober ab 18 Uhr – raj ist Ort während der Langen Nacht der Museen – Installation Hanno Kautz
MO, 5. Oktober: MonTakt von und mit Frederic Este
DI, 6. Oktober – 20.00: Konzert – SEAN NOONAN´S BREWED (USA)
MI, 7. Oktober: HEUTE KOCHT – Lojze Wieser (Reservierung erforderlich)
FR, 9. Oktober – 20.00: Konzert – LONGHER BOYS
SO, 11. Oktober – 11 UHR: SONNTAG-special mit Brunch – KEIN SCHÖNER RAND | TA HIŠA JE MOJA ( Dietmar Pickl (rec, voc), Primus Sitter (git), Stefan Gfrerrer (b), Emil Krištof (dr)
MI, 14. Oktober – 19.30: Wirtschaftsdialog der Grünen Wirtschaft
DO, 29. Oktober – 20.00: Konzert LUKAS IM DORF
——-


    Besuchen Sie bitte unsere Seite http://www.innenhofkultur.at – es wird immer wieder kurzfristig angesetzte Veranstaltungen geben


  • Ab sofort können Sie überall im raj kabellos und kostenlos surfen

  • Die Räumlichkeiten im 1. Stock werden für unterschiedliche Aktionen genützt, z.B. hatten wir bereits Filmvorführungen, Geburtstagsfeiern und eine Tanzperformance. Sie können die Räumlichkeiten auch tageweise anmieten, z.B. mit Selfcatering oder Service unsererseits – dann mietfrei, Seminare oder Kurse abhalten, für Feiern nutzen, Gesprächsrunden einladen, Präsentationen machen usw.


——–
raj-Öffnungszeiten:
DI-DO: 17 bis 24 Uhr
FR/SA: 17-02 Uhr
SO/MO: Ruhetage, aber montags meist projketbezogen ab 19 Uhr offen


# ab 4. September im Volkskino: Kinostart in Kärnten von „Universalove“ von Thomas Woschitz und Naked Lunch


# UNIKUM – Universitätskulturzentrum – mailto:unikum@uni-klu.ac.at
http://www.unikum.ac.at/001_PROJEKTE_2009_FI/KLOPFZEICHEN_FI/01_KLOPFZEICHEN_index.html
http://www.unikum.ac.at/001_PROJEKTE_2009_FI/SICHTUNGEN_FI/wege__index_de.html

# Galerie Vorspann|Galerija Vprega, Hauptplatz 8-9, A-9135 Bad Eisenkappel, info@galerievorspann.com, www.galerievorspann.com – Vernissage|otvoritev
MANFRED MÖRTH (AUT) – GRAPHIT

# 6. Juni bis 27. September 2009, täglich von 10-13 und 15-18 Uhr – Kulturinitiative Gmünd – http://www.stadt-gmuend.at
ALFRED KUBIN IN DER KÜNSTLERSTADT GMÜND

# Schloss Damtschach – Panorama · Verein für Musik und Kunst in Damtschach, Damtschacherstrasse 18, A- 9241 Wernberg, http://www.damtschach.at, m-o-r@damtschach.at
13. September 2009 – 11 Uhr – Matinee – Franco Pavan Theorbe – in der Schlosskapelle in Kooperation mit Trigonale – Karten http://www.trigonale.com/dasprogramm.php

# Kulturzentrum Amthof Feldkirchen – Tel. 04276 / 2176, Tel. 0676/719 22 50, http://www.musikakademie-feldkirchen.at/
So. | 13. Sept. | 20.00 UhrTango Negro Trio & Juan Carlos Caceres (Argentinien)

# BLUESIANA – Velden – http://www.bluesiana.net – Telefon: 0720 / 505 79
DONNERSTAG, 17. September um 20:30 UhrSTEVIE SALAS & BERNARD FOWLER (USA)

# VOLXHAUS – BALLHAUS, Südbahngürtel 24, Klagenfurt, http://www.ballhaus.at
# Jazzkeller Kamot – http://www.kamot.at/ – Tel.0676/5625655
# Kulturzentrum ZOOM/Location STEP, 9100 Völkermarkt, Hauptplatz 15, Kontakt l 0650 4706 001 l bystep@aon.athttp://www.bystep.at
# Galerie 3, Alter Platz 25, 2. Stock – Austellungseröffnung
# Theatercafe, 9020 KLAGENFURT, Theatergasse 9, 0463 / 51 37 48, theatercafe@zeitpunkt.at
# HORTUS MUSICUS
# rittergallery – Burggasse – Klagenfurt, http://www.rittergallery.com
# Lakeside Park, KLAGENFURT/CELOVEC – kunstraum lakeside
# Katholischer Akademikerverband Kärnten, 9020, Tarviser Straße 30, Tel.: 0463/5877-2410, ka.kav@kath-kirche-kaernten.at, http://www.katholische-aktion.at/kav
——————————-
Österreich, aber nicht Kärnten

# http://www.limmitationes.com
# STOCKWERKJAZZ GRAZ – Jakominiplatz 18, A – 8010; Tel.: 0316  82 14 33, Jazz-Notruf: 0676  31 59 551, Karten-VVK: 0316  83 39 48; http://stockwerkjazz.mur.at
# Forum Stadtpark Graz – http://lists.mur.at/mailman/listinfo/forumnews, http://www.forumstadtpark.at
 # PORGY & BESS, RIEMERGASSE 11, A-1010 WIEN – Tickets  – Reservierung und Vorverkauf: tel. +43 1 512 88 11 – http://www.porgy.at
#  MUSIC unlimited – http://www.musicunlimited.at

# INNtöne News 2009 – www.inntoene.com
Konzertvorschläge vom InntoeneTeam:
Pierre Dorge & New Jungle Orchestra
17.September | Scharfrichterhaus Passau    
www.scharfrichterhaus.de
18.September | Porgy & Bess Wien       
www.porgy.at
19.September | Jazz Club Linz im Cheeese   
www.jazzinlinz.at
Abendstern
20.September | Cafe Museum Passau      
www.cafe-museum.de
www.allesimfluss.de
Spring String Quartet / Ohad Talmor MASS TRANSFORMATION
22.September | Brucknerhaus Linz       
www.brucknerhaus.at    Oumar Ndiaye Xosulman
23.September | Café Museum Passau   – www.cafe-museum.de
24.September | Jazz Club Linz       – www.jazzinlinz.at
Joel Sbunjo´s Sundiata
23.September | Jazz Club Linz im Cheeese   – www.jazzinlinz.at
24.September Cafe Museum Passau – www.cafe-museum.de
Matthias Giesen “Orgel” – Ingo Kelp “Lichtprojektionen” spielt
O. Messiaen: Meditations sur le mystère de la Sainte Trinite 23.September | Neuer Dom Linz, BrucknerFest – www.brucknerhaus.at
Paul Zauners Blue Brass
25+26.September Jazz | Club Linz im Cheeese    – www.jazzinlinz.at
Brandon Ross “Blazing Beauty”
26.Septbember | Café Museum Passsau   – www.cafe-museum.de
Bill Frisell 858 Quartet
28.Oktober | Brucknerhaus Linz – www.brucknerhaus.at
 
# Festival der Regionen, Marktplatz 12, A-4100 Ottensheim, Tel.: 0 72 34.85 2 85, presse@fdr.at

Österreichische Nachbarn

# http://www.folkest.com
# LJUBLJANA – Eine Auswahl – für weitere Details: http://tntevents.net/mediapark.php, http://www.ljubljana-tourism.si/en/events/music/2008,05,01,2/default.html, http://www.ljubljana.si/en/events/music/
# Trieste – Teatro miela, Piazza Duca degli Abruzzi, 3 – 34132 Trieste, Tel 040365119, teatro@miela.it, http://www.miela.it – PUPK“nJazz  / nov-dic 2008 – II lunedì jazz al Teatro Miela
# JAZZ & WINE OF PEACE COLLIO

<span style="text-decoration: und

Termine

am So, 02.06.2024 um 17:00

EXTRA DRY – Ein musikalisch-kulinarisches Ereignis | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt EXTRA DRY – Musik
verbindet europäische Musiktradition mit der Kunst der Improvisation.
– ist Vielstimmigkeit ohne Sentiment – armenisch, kärntnerisch, slowenisch, notiert und imaginiert – da Capo al Coda.
– macht Noten mit Köpfen und spielt Musik mit Zwischentönen.
Spontaneität, Spielwitz, Emotionalität und Virtuosität sind die musikalischen Markenzeichen des Trios.
——————
EXTRA DRY – Kulinarik
Armenische Familie Asatrian (Schaschlik, Beilagen, Süßes)
Eintritt: 50,– (Musik | Getränk | Grill-Buffet)
Kartenreservierungen & Onlinekauf:
office@innenhofkultur.at | www.innenhofkultur.at | Telefon | SMS
am Mo, 03.06.2024 um 20:00

Das bin ich also | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebücher für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt.

„25. Dezember Elend, elend und doch gut gemeint. Es ist ja Mitternacht, aber das ist, da ich sehr gut ausgeschlafen bin, nur insoferne Entschuldigung als ich bei Tag überhaupt nichts geschrieben hätte. Die angezündete Glühlampe, die stille Wohnung, das Dunkel draußen, die letzten Augenblicke des Wachseins sie geben mir das Recht zu schreiben und sei es auch das Elendste. Und dieses Recht benütze ich eilig.
Das bin ich also.”

Kartenkauf online über kaernten.live/theater-artis oder via E-Mail karten.artis@gmx.at
regulär 17€/ermäßigt 12€ (für Schüler*innen, Student*innen., Auszubildende)

Konzept und Regie: Michael Watzenig
Lesung und Performance: Robert Grießner
Musik und Komposition: Sebastian Weiss
am Mi, 05.06.2024 um 20:00

SAXNIGHT | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Das Saxofon spielt in der Geschichte des Jazz eine wichtige Rolle. Es waren immer wieder Saxofonisten die als Protagonisten und Erneuerer dieser Musikrichtung in Erscheinung traten.
Lester Young, Charlie Parker, John Coltrane, Sonny Rollins, Wayne Shorter sind nur einige Persönlichkeiten deren Schaffen bis heute present ist.
Auf den Spuren dieser „Giants“ im Jazz bewegen sich die Studierenden des Hauptfaches Jazz Saxofon an der GMPU unter der Leitung von Michael Erian.
Es spielen:
Katharina Schwab (alt sax, bari sax)
Manca Krivec (ten sax)
Filip Majcen (ten sax)
Raffael Ortner (alt sax)
Gregor Skaza (alt sax)
Stefan Koller (alt sax)
Julian Schunter (alt sax)
Michael Erian (ten sax)

Rhythmusgruppe:
Laka Spehar (p)
Urban Cedelnik (b)
David Ambrosch (dr)

Eintritt: Freiwillige Spende!
am Do, 06.06.2024 um 20:00

Das bin ich also | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebücher für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt.

„25. Dezember Elend, elend und doch gut gemeint. Es ist ja Mitternacht, aber das ist, da ich sehr gut ausgeschlafen bin, nur insoferne Entschuldigung als ich bei Tag überhaupt nichts geschrieben hätte. Die angezündete Glühlampe, die stille Wohnung, das Dunkel draußen, die letzten Augenblicke des Wachseins sie geben mir das Recht zu schreiben und sei es auch das Elendste. Und dieses Recht benütze ich eilig.
Das bin ich also.”

Kartenkauf online über kaernten.live/theater-artis oder via E-Mail karten.artis@gmx.at
regulär 17€/ermäßigt 12€ (für Schüler*innen, Student*innen., Auszubildende)

Konzept und Regie: Michael Watzenig
Lesung und Performance: Robert Grießner
Musik und Komposition: Sebastian Weiss
am Fr, 14.06.2024 um 20:00

Das bin ich also | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebücher für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt.

„25. Dezember Elend, elend und doch gut gemeint. Es ist ja Mitternacht, aber das ist, da ich sehr gut ausgeschlafen bin, nur insoferne Entschuldigung als ich bei Tag überhaupt nichts geschrieben hätte. Die angezündete Glühlampe, die stille Wohnung, das Dunkel draußen, die letzten Augenblicke des Wachseins sie geben mir das Recht zu schreiben und sei es auch das Elendste. Und dieses Recht benütze ich eilig.
Das bin ich also.”

Kartenkauf online über kaernten.live/theater-artis oder via E-Mail karten.artis@gmx.at
regulär 17€/ermäßigt 12€ (für Schüler*innen, Student*innen., Auszubildende)

Konzept und Regie: Michael Watzenig
Lesung und Performance: Robert Grießner
Musik und Komposition: Sebastian Weiss
am Fr, 21.06.2024

Dream and Memoir Workshop | Villa For Forest

Villa For Forest Creative Weekend of Dreaming and Memoir Writing
On Friday evening, we will practice the art of sharing our dreams in an intimate circle.
In the Saturday workshop, we will make a book and fill it with found image collage and written reflections on the images from a dream of the night. All materials will be provided.
In the Sunday workshop we will make a book and fill it with found image collage and written reflections upon our lives through the metaphor of a flowing river. All materials will be provided.

Victoria Rabinowe ist amerikanische Künstlerin und Dream Worker mit familiären Wurzeln in Wien, lebt und arbeitet in Santa Fe, USA. Sie hielt über 1000 ‚The Art of Dream + Memoir – Workshops‘ auf der ganzen Welt. Sie ist die Autorin & Illustratorin der preisgekrönten Bücher: „I HAD THE CRAZIEST DREAM LAST NIGHT” und „CONVERSATIONS WITH PSYCHE”.

Holen Sie sich frische Impulse für Ihr Schreiben und/oder Ihre Tätigkeit als Trainer*in, Coach, Lehrer*in, Therapeut*in, Mensch.