KOLLER

Datum: Fr, 19.12.2008
Veranstalter: Klimabündnis Kärnten & Verein Innenhofkultur
Ort: Volxhaus, Südbahngürtel 24, Klagenfurt

Martin Koller – git
Hansi Rainer – b
Aram Zarikian – dr

nach längerer zeit ohne solo-projekt kehrt martin koller wieder mit einer neuen band unter eigenem namen zurück. auf dem weg zu einer neuen musikalischen ästhetik hat koller verschiedenste phasen durchlaufen, viel experimentiert, einen großteil wieder fallen gelassen, die zutaten auf das wesentliche reduziert. das resultat dieser entwicklung ist geprägt von down-tempos, ist zerbrechlich und brachial, ist minimalistisch und ausufernd, vor allem aber persönlicher als vieles zuvor – live umgesetzt im trio mit aram zarikian (dr) und hans rainer (b).
…………………………………
es ist auf jeden fall ein rock-konzert 🙂
——————————
15/ VVK, 10 in den Weltläden Klagenfurt & Villach / SchülerInnen, Arbeitslose, etc. 7 / Asylwerber 0 Euro
——————————
mit „on board:
• Radio Agora • Katholische Hochschulgemeinde • Fair Trade Austria • eco- contact – Umweltreferat der Diözese Gurk • Bio-Austria – Kärnten • Weltläden • Land Kärnten • Al la carte Musikmanagment • Bündnis für Eine Welt, Umweltreferat der Diözese Gurk

Termine

am Sa, 05.11.2022 um 19:30

Karen Asatrian / Artashes Sinanyan / Emmanuel Hovhannisyan ‚Feel the Armenian Groove‘ (AM/A/USA) – Künstlerhaus Klagenfurt

Künstlerhaus Klagenfurt, Goethepark 1 Die Zeit ist reif: Der Verein Innenhofkultur begibt sich nach 14 Jahren wieder in das Künstlerhaus Klagenfurt.
Karen Asatrian (Austria) - Klavier
Emmanuel Hovhannisyan (Armenia) - Duduk
Artashes Sinanyan (USA) - Percussion
Eintritt: € 22 | StudentInnen und unter 18 Jahren € 12
Um Reservierungen wird gebeten: office@innenehofkultur.at | 0660 2303282 | 0676 9732222
am Fr, 02.12.2022 um 19:30

SKEW – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21 Sascha Niemann, voc
Karl Leschanz, p
Edoardo Blandamura, b
Klemens Marktl, dr
Karl Leschanz, vielseitiger Pianist und Initiator von SKEW, Klemens Marktl, umtriebiger Schlagzeuger von Klagenfurt und Wien bis New York, Edoardo Blandamura, Allrounder am Bass mit Zug zur zeitgenössischen Musik und Sänger Sascha Niemann, Musikant im besten Sinn des Wortes spielen einander Lieblingsstücke zu. Finden Ausgefallenes, imitieren, ergänzen, entwickeln.
Eintritt: € 19 | € 10 StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)
Foto © Klara Leschanz