Klagenfurter Gruppe – Lesung – 20.30 – im Erdgeschoss!!

Datum: Mi, 25.04.2012
Veranstalter: Klagenfurter Gruppe
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt - 1. Stock

Es lesen SchülerInnen der WIMO

Eintritt frei

Wer sind wir?

Wir sind Literaturfreunde, die sich aus den unterschiedlichsten
Beweggründen mit Texten und Kunst im Allgemeinen befassen. Wir möchten
jungen bzw. unbekannten vielversprechenden Autoren die Gelegenheit
bieten ihre Texte vorzustellen und konstruktive Kritik zu erhalten.


Die Ziele


Die Klagenfurter Gruppe hat sich im Jahr 2010 im
Andenken an den früh verstorbenen Kärntner Musiker,
Künstler und Schriftsteller Georg Timber-Trattnig
als lose Vereinigung von Literaturleuten und Li-
teraturfreunden zusammen gefunden. Sie setzt sich
zur Aufgabe, neue literarische Talente zu entde-
cken, in ihrer Entwicklung zu fördern und ihnen
eine erste öffentliche Plattform zu bieten. Damit
wollen wir nicht in Konkurrenz zu etablierten Li-
teraturveranstaltern treten, sondern für eine neue
Basis wirken. Unser offener Ansatz der Autoren- und
Autorinnen-Ausbildung schließt niemanden aus, wir
suchen die unentdeckten Talente an Schulen, an der
Universität und an Hochschulen, aber auch unter den
Berufstätigen. Wir interessieren uns dabei für per-
sönliche Erfahrung und ihre Verarbeitung und den
kritischen Blick auf die Gesellschaft. Förderung
geschieht durch Diskussion, Feedback, Rat und Hilfe
bei der Weiterentwicklung von schriftstellerischen
und publizistischen Projekten und Sprachexperimen-
ten, Betreuung und Lektorat von Manuskripten. Wir
glauben, dass Literatur immer neu erfunden wird und
neue Literatur nur im Austausch entsteht.


Die Lesungen


Die Lese-Abende der Klagenfurter Gruppe finden an je-
dem zweiten und vierten Mittwoch im Monat um 19:15
Uhr im Klagenfurter Kulturlokal „raj“ in der Bad-
gasse 7 in einem Separatraum im ersten Stock statt.
Es lesen stets zwei Autor/innen aus unveröffent-
lichten Manuskripten. Nach den beiden Lesungen gibt
es eine Kritikerrunde, zu der Verlagsleute, Kriti-
kerinnen, Kritiker und und Literaturfreunde geladen
sind, an der sich aber auch das Publikum beteiligt.
Gerne dürfen Lesungen durch benachbarte Diszipli-
nen (Schauspiel, Tanz, Musik, Film, Bildende Kunst,
etc.) bereichert werden. Geplant sind regelmäßige
allgemein ausgeschriebene Wettbewerbe.

Organisation:

carina.kazianka@aon.at

Termine

am Fr, 26.07.2024 um 18:30

Bewegte Töne – eine Synästhesie | Echospiel | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Sofia Garzotto - Percussion
Jerca Roznik Novak - Tanz

Eintritt: 22 | 11 €

Eine übersinnliche Performance an der Grenze zwischen Klang und Bewegung. Wenn der Tanz zur Musik für die Augen und die Musik zum Tanz für die Ohren wird, dann verwandelt sich die Bühne in einem unentdeckten Ort, in dem das Hören, das Sehen und das Fühlen in einem eindringlichen Erlebnis verschmelzen.
(c) Lukasz Czapski
am Sa, 27.07.2024 um 10:00

Kinder-Bewegungsworkshop mit Echospiel | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Bewegte Töne ist ein Workshop, in dem Klang und Bewegung in einen Dialog zusammengebracht werden. Der Workshop konzentriert sich auf grundlegende musikalische und tänzerische Übungen und ermöglicht so auch Kindern ohne besondere Vorkenntnisse Freude am Spielen zu haben und bei dieser Erfahrung mitzumachen. Die Kinder lernen dabei, sich selbst in ihrem Körper zu spüren, die anderen wahrzunehmen bzw. sich mit ihnen in Dialog zu setzen.

Begrenzte Teilnehmer*innen-Anzahl
Dauer des Workshops: 90 min.
Kosten: 15€ pro Kind
am Sa, 03.08.2024 um 13:00

Break To The Woods | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Die Break To The Woods Jam ist ein Tanzwettbewerb, der heuer sein 5. Jubiläum abhält. Der international bekannte Bewerb wird als „Battle“ ausgetragen, bei dem Tänzer*innen aus ganz Europa teilnehmen können, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Erfahrung. Internationale Judges entscheiden fair darüber, wer gewinnt. Verschiedene Künstler*innen werden eingeladen und sind als Judges, DJs und Hosts Teil des Events. Die Judges entscheiden, welche Tänzer*innen in den einzelnen Runden weiterkommen, um am Ende die Gewinner*innen kühren zu können. Die DJs spielen während der Battles und Pausen die Musik für Tänzer*innen und Besucher*innen. Für die richtige Stimmung sorgt der Host.

Eintritt:
ab 16 Jahren: 12€
Kinder 10-16 Jahre: 5€

Tänzer*innen: 5€
+ 5€ pro Kategorie
am Sa, 24.08.2024 um 20:00

Zusatzvorstellung „Das Bin Ich Also“ | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebüchern für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt. Ergänzt werden Musik und Lesung durch eine visuelle Bühnengestaltung, die sich sowohl aus klassischer Bühnenbeleuchtung, als auch aus auf die Bühne projezierten Strukturen und Inhalten ergibt.
am Fr, 30.08.2024 um 20:00

Zusatzvorstellung „Das Bin Ich Also“ | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebüchern für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt. Ergänzt werden Musik und Lesung durch eine visuelle Bühnengestaltung, die sich sowohl aus klassischer Bühnenbeleuchtung, als auch aus auf die Bühne projezierten Strukturen und Inhalten ergibt.
am Sa, 31.08.2024 um 20:00

Zusatzvorstellung „Das Bin Ich Also“ | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebüchern für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt. Ergänzt werden Musik und Lesung durch eine visuelle Bühnengestaltung, die sich sowohl aus klassischer Bühnenbeleuchtung, als auch aus auf die Bühne projezierten Strukturen und Inhalten ergibt.