KAHIL EL´ZABARS RITUAL TRIO_great black music

Datum: So, 25.03.2007
Veranstalter: Kulturforum Villach & Verein Innenhofkultur
Ort: cik@künstlerhaus.klagenfurt

Nach 329 Konzerten seit 1999 präsentieren das Kulturforum Villach und der Verein Innenhofkultur im Künstlerhaus Klagenfurt den vorläufigen schluss.punkt:

great black music: KAHIL EL´ZABARS RITUAL TRIO

Kahil El’Zabar: drums, perc , voc
Hamiet Bluiett : baritonsax
Billy Bang : violin
Yoseph Ben Israel : bass

!!!–livestream–!!! http://www.agora.at
der “jazz train unterwegs” startet zu einer neuen fahrt
am sonntag/nedelja 25.03.2007 ab 20.06 uhr
liveübertragung aus dem cik

Er hat den Soul eines Marvin Gaye. Er hat die Beweglichkeit eines Al Jarreau. Und mehr afrikanischen Rhythmus im Blut als beide zusammen. Er war Präsident des legendären Chicagoer AAMC. Er arbeitete mit so gegensätzlichen Denkmälern wie Stevie Wonder und Dizzy Gillespie zusammen und gilt heute als einer der begehrtesten Schlagzeuger und Percussionisten Amerikas. Kahil El Zabar. Jetzt hat er wieder zwei der innovativsten Jazzer der letzten Jahrzehnte um sich geschart. Hier haben sich drei Persönlichkeiten gefunden, mit ähnlicher Affinität zu den afrikanischen Wurzeln und alle mit dem dringenden Bestreben, ihr klangliches Spektrum stetig zu erweitern. Saxophonist Hamiet Bluiett und Geiger Billy Bang (String Trio of New York) haben für ihr Instrument Ausdrucksmöglichkeiten gefunden, die zuvor niemand für denkbar gehalten hätte. Bluiett traktiert sein Bariton mit Kraft und Macht, faucht einen voluminösen, hoch explosiven Groove ins Gewölbe. Wie ein Chor schelmisch quäkender Luftgeister muten seine gemeinsamen Improvisationen mit Billy Bang an, dem der Ruf der „originellsten Geigenstimme des neuen Jazz“ vorauseilt. Diese Musik lässt alle schützenden Hüllen fallen. Lässt man sich ein in diese beherzte Schwere, in diesen unpolierten Sound, in diese Tiefe der Empfindung, dann weicht die Gefahr der Peinlichkeit.

zum Eintritt:
19 Euro – Normalpreis
15 Euro – Kulturcard, StudentInnen, Behinderte, PensionistInnen, Ö1-Clubcard, Sparkassenclubcard
10 Euro – unter 18 Jahren

Termine

am Do, 15.04.2021 um 18:00

Alles wird gut? | aus den Fenstern der Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Hoffnungsvolle/lose künstlerische Grüße aus dem Fenster
Mit der kurzfristigen, künstlerischen Zeichensetzung „Alles wird gut?“ wollen wir unsere Meinung über die (Nicht)Entscheidungen der Regierung und die unmögliche Planbarkeit im Kulturbereich demonstrativ kundtun.
# Künstler*innen brauchen eine Verbindung zum Publikum.
# Kulturmacher*innen wollen ihre Gäste live in ihren Räumen sehen.
# Kulturkonsument*innen wollen das ebenso.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Mi, 21.04.2021 um 17:00

VILLAR21 | Vernissage | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring2I in Klagenfurt am Wörthersee.

Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.

Die erste Ausstellung findet im April2I statt. Der Fokus liegt dabei auf Kärntner Künstler, die sich zwar in Generationen, nicht aber in ihrem künstlerischen Schaffensdrang unterscheiden.

Es wird eine hoch zeitgenössische und strukturell markante Form mit einer Farbexplosion aus Emotionen und Empfindungen präsentiert und kombiniert.

more details t.b.a.

Supported by FOR FOREST - the voice for trees