KAHIBA – 20 Uhr

Datum: Sa, 24.04.2010
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

DIE ZEIT schrieb dazu: "...eigene Dialekte einer Musik zwischen Zeiten und Kontinenten"

Eintritt: 12 | 10 | 6

Heinrich von Kalnein © Molina

KAHIBA „Global Dialects“

Heinrich von Kalnein – saxes, flute
Christian Bakanic – accordion, e-piano
Gregor Hilbe – drums, electronics, loops

Heinrich von Kalnein, seit einigen Jahren in Graz lebender international arbeitender Saxofonist und Flötist und zuletzt im Künstlerhaus mit seinem Projekt „Songlines“ zu Gast, präsentiert an diesem Abend im Raj sein neues Trio KAHIBA. Mit ihm musizieren der Schweizer Drummer und Elektroniker Gregor Hilbe (Tangocrash, JBBG – jazz bigband graz) sowie der junge österreichische Akkordeonist und Pianist Christian Bakanic (Beefolk). „Ein Glücksfall“ meint Martin Laurentius vom deutschen Jazzthing – Magazin zu KAHIBA´s Debüt CD GLOBAL DIALECTS; und DIE ZEIT sekundiert „eine Musik zwischen Zeiten und Kontinenten.“

Mit KAHIBA treffen drei Musiker unterschiedlichster Generation und Herkunft aufeinander; alle gleichermaßen autark wie erfahren, mit eigenem Willen und stupenden instrumentaltechnischen Können ausgestattet. Zusammen erfinden sie eine höchst virtuose Mischung aus Jazz, Musica Brasileira, Zydeco, Elektronik und ‚Folklore Imaginaire¡¦ Im Sanskrit bedeutet Kahiba „we shall speak“; und das tun auch Kalnein, Hilbe und Bakanic in KAHIBA ¡V mit ihrer ureigenen Musik – dem globalen Dialekt, der in allen Kulturen verstanden wird.

Termine

übermorgen um 19:00

Ausstellungseröffnung – Gert Jonke Haus PLUS | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Lilith Erian, Johannes Farys, Jonas Fliedl, Kami Gharabaghi, Gregor Jakobitsch, Nina Herzog, Luis Kogler, Ina Riegler, Dominik Scharfer, Hind Shazly, Sebastian Tschebull

Kuratiert von Daniel Russegger und Sebastian Tschebull.
Wir freuen uns, Sie zu unserer nächsten Ausstellungseröffnung in die Villa For Forest am 9.12.2022 um 19 Uhr einladen zu dürfen.

Lange stand das Haus, in dem Gert Jonke seine Kindheit verbracht hat, leer. Seit 2021 wird es abwechselnd von verschiedenen Künstler*innen als Atelier und Werkstatt genutzt. Die bisherigen Ergebnisse werden im Zuge der Ausstellungsreihe des Vereins Innenhofkultur gemeinsam mit zwei jungen Künstlerpersönlichkeiten und Mitgliedern des Kunstvereins Kärnten, Johannes Farys und Ina Riegler, im Erdgeschoss der Villa For Forest präsentiert.

DJ Radiate - in direction funk - wird den Abend noch weiter erhellen.
Foto © Michael Watzenig