Jesús Huamán Huanascca – Kreolische Harfe – 20.00

Datum: Sa, 31.05.2014
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, Klagenfurt

Freiwillige Spenden werden gerne angenommen.

Jesús Huamán Huanascca

wurde in einem abgelegenen andinischen Dorf in Perú geboren. In diesem traditionsreichen Dorf der Harfenspieler und Instrumentenbauer erlernte er das Harfenspiel autodidaktisch durch Zuhören und Miterleben.

Im Laufe seines Lebens reiste er wiederholt mit peruanischen Inka-Tanzgruppen durch Perú und Teile Südamerikas.

1992 betrat er erstmals das europäische Festland und spielte auf Frankreichs Sommerfestival und – anlässlich des 500- jährigen Jahrestages der Entdeckung Amerikas – auf dem weltweiten Musik- und Tanzfestival von Montoire den exotischen »Scherentanz«, einen Tanz, der später von der UNO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Im September 1992 siedelte er nach Spanien und erlernte mit Hilfe der deutschen Musiklehrerin Jeannette Caraine Stark die Technik der Klassischen Harfe, welche er nun mit der lateinamerikanischen Technik verbindet. Das Ergebnis ist ein völlig neuer Klang dieses Instrumentes.

Jesús Huamán Huanascca ist Solist der kreolischen Harfe. Sein Repertoire reicht von lateinamerikanischen Melodien bis hin zu eigenen Kompositionen.

1998 präsentiert er seine erste CD mit dem Titel „La voz de su Arpa” (Die Stimme seiner Harfe).

Jesús Huamán Huanascca spielt solistische Harfenkonzerte z.B. anlässlich von Adventveranstaltungen, Vernissagen, Firmenfeiern und gestaltet gern auch Hochzeiten mit feierlicher Harfenmusik.

Termine

morgen um 19:00

Different Waves Ensemble | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt
Fl: Katja Zupan | Cl: Evan Parks | Bcl: Valentina Edlinger | Horn: Helena Lackner | Vl1: Sebastian Hofmann | Vl2: Mathew Joseph | Vla: Jurij Gracej | Vcl: Jana Thomaschütz | Vibes: Stefan Traninger | Git: Thomas Obernosterer | Keys: Fabian Mang | Bass: Jaka Krušič | Drums: Philipp Bindreiter
Leitung und Komposition: Christoph Suttner
ACHTUNG: Bei schlechtem oder kaltem Wetter wird die Veranstaltung am Kardinalplatz 1 stattfinden (1. Stock).
Eintritt: FREIWILLIGE SPENDE !
am Sa, 02.10.2021 um 18:00

LANGE NACHT DER MUSEEN – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Klaus Karlbauer inszeniert sein aktuelles Album „Wiegenlied für den Nachtmahr“ nach dem erfolgreichen Release nun in der Villa for Forest als begehbare multimediale Installation in Kombination mit Videos/ Fotos/Texten/ Objekten: „Es entsteht der fiktive Soundtrack für einen dystopischen Film, dem Hoffnung und Romantik aber keineswegs fremd sind“ (Falter)
Im Rahmen der Installation spielt Klaus Karlbauer live mit Elektro-Zither, Bassklarinette und Elektronik und gibt in Form einer Lecture Performance Einblick in die Gedankenwelt, aus der diese Arbeit entstand.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees