JAZZ and WINE of Peace_Cormons

Datum: Fr, 28.10.2005
Veranstalter: controtempo
Ort: Cormons

CORMÒNS 28 – 29 – 30 ottobre 2005

Venerdì 28 ottobre:
Cormòns – Teatro Comunale.
Ore 20.30:
TRIGON (Moldova)
(Anatol Stefanet: viola, vocals – Valentin Boghean: saxophones, trumpet, flute, kaval, vocals – Dorel Burlacu: keyboards, piano, harmonica – Gary Tverdohleb: drums, percussion, xylophone)
Ore 22.15:
DAVE HOLLAND QUINTET (USA)
(Dave Holland: double bass – Chris Potter: tenor & soprano saxophones – Robin Eubanks: trombone – Steve Nelson: vibes – Nate Smith: drums)

Sabato 29 ottobre:
Medana 20, Dobrovo (SLO) – Casa Klinec
Ore 11.00 :
RAINFOREST (India, England, Hawaii)
(Neyveli S. Radhakrishna: violin – Paul Rogers: 7 string-bass – Joe Gallivan: drums )

Cormòns – Teatro Comunale
Ore 20.30:
QUEST (USA)
(Dave Liebman: tenor & soprano saxophones – Richie Beirach: piano – Ron McClure: double bass – Billy Hart: drums)
Ore 22.15:
The WORLD SAXOPHONE QUARTET Experience:
“Tribute to Jimi Hendrix” (USA)
(David Murray: tenor saxophone, bass clarinet – Steve Potts: alto saxophone – Hamiet Bluiett: baritone saxophone – Bruce Williams: curved soprano & alto saxophones – Craig Harris: trombone, didjeridoo Matthew Garrison: electric bass – Lee Pearson: drums)

Domenica 30 ottobre:
Cormòns, Teatro Comunale
ore 11.00
FAVATA-DI BONAVENTURA-GANDHI: “Inner Roads” (Italy)
(Enzo Favata: soprano & tenor saxophones, bass clarinet, live electronics – Daniele Di Bonaventura: piano, bandonéon – U.T. Gandhi: percussion)
Ore 20.30:
DAVE DOUGLAS “Keystone” (USA)
(Dave Douglas: trumpet – Marcus Strickland: tenor sax – Jamie Saft: Wurlitzer electric piano, keyboards – Brad Jones: double bass – Gene Lake: drums – Olive: dj)
Ore 22.15:
OMAR SOSA QUINTET (Cuba – Marocco)
Omar Sosa: piano
Miguel “Anga” Diaz: congas, percussion
Luis Depestre: alto & tenor saxophones
Jose Julio Tomas: electric bass
Marque Gilmore: drums

Termine

am Sa, 25.03.2023 um 20:00

villa.kabarett | Wieso? von Stefan Ofner | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt

„Wieso?“ ein Kabarettprogramm von und mit Stefan Ofner


Die Suche nach sich selbst ist schwierig, denn womöglich gefällt man sich selbst gar nicht, wenn man sich findet. Stefan Ofner geht dieses Risiko in Form seines ersten Kabarettprogrammes dennoch ein.


Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Diese grundlegenden Fragen stellt sich der im Mittelpunkt stehende junge Protagonist, dessen Lebensreise plötzlich von gewaltigen Turbulenzen auf den Kopf gestellt wird. In dieser Situation erscheint es ihm am besten, erst einmal in Ohnmacht zu fallen.


Ein wilder Ritt durch das Unterbewusstsein beginnt und ihm wird allmählich klar, er ist nicht allein. Verschiedene Persönlichkeiten, historisch und fiktiv, gesellen sich zu ihm und begleiten ihn. Existieren die Figuren wirklich oder sind sie nur Einbildung des überforderten Geistes? Zunehmend stellt sich ihm eine Frage in den Weg: Wieso?


Eintritt: 20€ | 10€ Studierende und unter 18 Jahren
Reservierung/Info: office@innenhofkultur.at | +436602303282, +436769732222 | bevorzugt via SMS
am Do, 30.03.2023 um 20:00

Raus aus den Bubbles! – Klaus Karlbauers multimedialer Demokratie-Chor! | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Erste öffentliche Präsentation des Siegerprojektes des 2. Calls der Kärntner Kulturstiftung.

Aufruf an junge Künstler*innen aus Kärnten für ein multimediales Kunstprojekt. Die Kärntner Szene soll in unerwarteten Konstellationen sichtbar gemacht werden. Zusammenarbeit mit Schulen und verschiedenen Szenen für einen "Multimedialen Demokratie-Chor", der hier nicht nur für Musik, sondern für das Zusammenbringen und Zusammenarbeiten steht.

Interessierte sind zur Projektpräsentation und Erarbeitung am 30. März 2023 (ab 12 Uhr) in der Villa For Forest (Viktringerring 21, 9020 Klagenfurt) eingeladen. Tagsüber können Ideen ausgetauscht und schon an Projekten gearbeitet werden, am Abend (20 Uhr) soll es eine Präsentation geben. Für Verpflegung ist gesorgt.

Beiträge in Form von Videos, Musik, Sound, Tanz, Performance, Text uvm. sind möglich. Ziel ist es, ein "Gesamtbild" zu schaffen mit verschiedenen Positionen, Stilen und Widersprüchen, welches dann bei verschiedenen Veranstaltungen, zB. Klagenfurt Festival, präsentiert wird.
Mehr dazu auf https://www.karlbauer.com/

Bei Fragen: Klaus Karlbauer, klaus@karlbauer.com (Multimedia Künstler und Organisator)
Leon Bernhofer, leon@bernhofer.net (Netzwerker aus der jungen Kulturszene)