Input 19 – workshop mit Matthias Erian – 1. Stock

Datum: Do, 19.11.2015 um 18:00
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, Klagenfurt

Teilnahmegebühr:
ich hab kein geld €15 | normal €25 | interessiert mich und kann es mir leisten €50.
Mail to: tys@kunstharzlack.net

flyer_raj_workshop

Beginn 18:00 – open end

Ein Lecture-Laboratorium über die Software Verknüpfung „Abelton Live – Max/MSP/Jitter – Max for Live“

Was ist das?
Ableton Live, eine der Musik Produktions Software dieser Zeit, hat in den letzten Jahren viel Zuspruch erfahren.

Anfangs von und für DJs entwickelt wurde die Software ständig erweitert und findet nun auch viel Anklang bei Musikern und Produzenten.
Die Form wie man mit Loops und Arrangements im Live-Einsatz arbeiten kann, kontrolliert über Midi oder Tastatur, ist wohl der Knackpunkt für den Erfolg.

https://www.ableton.com

Max/MSP/Jitter von Cycling74 ist eine Software zur visuellen Programmierung.
Das heisst, Objekte werden durch Linien miteinander verknüpft und Prozesse dadurch in Gang gesetzt.
Max – ist das Grund-Gerüst und bietet Berechnungen, Listenfunktionen, Zusfallsgeneratoren, usw.
MSP – bedeutet „music signal processing“ und steht, wie der Name bereits sagt, für den Musik-Anteil in der Software. Es bietet Klanggeneratoren, Sample Player, Filter, usw.
Jitter – steht für die Visuelle Bearbeitung von Bild- und Videomaterial und generatives Video. Es bietet Funktionen in den Bereich Video, Visuals

https://cycling74.com

Mit „Max for Live“ (M4L) verknüpfen sich die beiden Programme und es lassen sich in Max oder M4L eigenhändig erstellte Effekte, Sample Player, Synthesizer, Midi Controlling usw. in Ableton Live integrieren.

Fehlt einem etwas in Ableton Live kann man es sich selbst in M4L bauen, selbst die Kontrolle von Ableton Live durch M4L ist realisierbar über API Funktionen.

https://www.ableton.com/de/live/max-for-live/
http://maxforlive.com

Die Software Ableton Live mit Max for Live, sowie die Software Max MSP Jitter könne jeweils von deren Homepage geladen und für 30 Tage kostenlos getestet werden.

Ich will einen Überblick über die Programme geben, auf Fragestellungen eingehen und Beispiele oder Vorschläge gemeinsam abarbeiten.

An wenn richtet es sich?
An Interessierte, Anfänger in Max oder Ableton, aber auch an Leute die bereits Erfahrung mit dem Umgang der Software haben und einen Schritt tiefer in die Material einsteigen wollen.

Teilnahmegebühr:
ich hab kein geld €15, normal €25, interessiert mich und kann es mir leisten €50.

Ich bitte um Anmeldung mit kurzer Info über die eigenen Kenntnisse um die Themen den Bedürfnissen der Teilnehmer anzupassen.
Matthias Erian
tys@kunstharzlack.net

Termine

am Do, 15.04.2021 um 18:00

Alles wird gut? | aus den Fenstern der Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Hoffnungsvolle/lose künstlerische Grüße aus dem Fenster
Mit der kurzfristigen, künstlerischen Zeichensetzung „Alles wird gut?“ wollen wir unsere Meinung über die (Nicht)Entscheidungen der Regierung und die unmögliche Planbarkeit im Kulturbereich demonstrativ kundtun.
# Künstler*innen brauchen eine Verbindung zum Publikum.
# Kulturmacher*innen wollen ihre Gäste live in ihren Räumen sehen.
# Kulturkonsument*innen wollen das ebenso.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Mi, 21.04.2021 um 17:00

VILLAR21 | Vernissage | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring2I in Klagenfurt am Wörthersee.

Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.

Die erste Ausstellung findet im April2I statt. Der Fokus liegt dabei auf Kärntner Künstler, die sich zwar in Generationen, nicht aber in ihrem künstlerischen Schaffensdrang unterscheiden.

Es wird eine hoch zeitgenössische und strukturell markante Form mit einer Farbexplosion aus Emotionen und Empfindungen präsentiert und kombiniert.

more details t.b.a.

Supported by FOR FOREST - the voice for trees