in concert_ THOMAS LEEB

Datum: Sa, 13.08.2005
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: cik@künstlerhaus.klagenfurt

Biographie

Thomas Leeb wurde 1977 in Klagenfurt geboren und hat seit seinem
ersten Auftritt im Alter von fünfzehn Jahren vier Solo-CDs aufgenommen
und mehr als sechshundert Mal auf Bühnen gestanden (und Gitarre
gespielt). Er hat Konzerte und Workshops in Österreich, Deutschland,
Italien, Spanien, England, Irland, Brasilien und den USA gegeben und
lebt zur Zeit in Kalifornien.

In Kalifornien hat er am California Institute of the Arts Musik
studiert – mit Schwerpunkt in traditioneller Musik aus Ghana mit den
Ladzekpo-Brüdern und Gitarre mit Miroslav Tadic.

Sein natürliches Gespür für Rythmus und Melodie, kombiniert mit
geschmackvoller Anwendung von zirkusreifer Gitarrenakrobatik nimmt den
Zuhörer auf eine musikalische Achterbahnfahrt im Stil von GEO.

Thomas ist sich immer noch nicht so ganz sicher, welche Art Musik er
spielt und verweist mittlerweile auf den Titel ´the bastard child of
acoustic guitar´

Rezensionen und Kommentare

Thomas´ Technik und Fingerfertigkeit haben ihm auf jedem Fall einen
Platz in der ´Weltbeste Unbekannte Gitarristen´ – Kategorie verdient.
(…) man muss es sehen, um zu glauben.
Guitar Techniques Magazine (England)

Melodisch und geschmackvoll gehaltene CDs wie diese sind leider selten
geworden.
Concerto Magazin (Österreich)

Der hat doch sicher zwanzig Finger!
Dublin Arts Club (Irland)

Er ist einer der originellsten und fesselndsten Gitarristen, die wir
kennen.
Nammusic (Brasilien)

Der Künstler, der uns mit ausgezeichneten Eigenkompositonen und
Interpretationen von Standards mit einem Knall auf den neuesten Stand
brachte, war Thomas Leeb. Schade, daß für die Zugabe keine Zeit mehr
war.
Ultimate Alternative, UK

NOBODY LIKES A SHOW-OFF.
Un-f***ing-real!
Good stuff.
fan-post

Termine

heute um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Domplatz, Klagenfurt

Domplatz, Klagenfurt Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Fr, 01.07.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 02.07.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 16.07.2022 um 19:00

»SPIELEN! – DIE 18. GALANACHT DER IMPROVISATION« | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Bertl Mütter und DIE ACTUELLE CAPELLE
Wir SPIELEN! für Sie, es gehet immer weiter. Den Abschluss unserer heurigen Arbeitsphase werden wir, DIE ACTUELLE CAPELLE, wieder in der Villa For Forest zelebrieren. Anschließend kulinarisches Beisammensein. Herzliche Einladung!
Weitere Details - bitte anklicken.
Eintritt: € 11 | € 6 StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)