HONSIG/MENRATH – 20.00 – 1. Stock

Datum: Sa, 19.03.2011
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

MUSIC + VIDEO PERFORMANCE



ACHTUNG: DIE MUSIKER (UND AUCH WIR) SPENDEN DIE EINTRITTSGELDER ZUGUNSTEN DER JAPANKATASTROPHE. BITTE ZAHLREICH KOMMEN !


HONSIG/MENRATH
MUSIC + VIDEO PERFORMANCE

Felician Honsig-Erlenburg- alto saxophone
Andreas Menrath- drums

Videos von Felician

HONSIG/MENRATH spielen seit 2007. Sie lernten sich in Wien bei der Session des amerikanischen Saxophonisten Marco Eneidi kennen.
Die Improvisationen des Duos könnte man als Ansätze eines musikalischen Dialekts verstehen, der sich bei den regelmäßigen Sessions in Wien gebildet hat. Experimentierfreudigkeit lässt die zwei Musiker immer wieder auf mögliche Erneuerungen stoßen, die sie in das ungeschriebene Repertoire aufnehmen.

Andi Menrath unterrichtet Schlagzeug am Gustav Mahler Konservatorium Wien. Auftritte mit Mark Dresser, Melissa Coleman, Irène Schweizer, Phil Durrant, John Edwards, Burton Greene oder Joe Williamson.

Felician Honsig ist Saxophonist und Komponist. Zur Zeit spielt er gerne in Duo Projekten und arbeitet mit Video. Sein letztes Album, die DVD Silent Flux, wurde beim Carinthischen Sommer uraufgeführt.

Links:
www.myspace.com/skwabfabadab

Termine

am Mi, 21.04.2021 um 17:00

VILLAR21 | Eröffnung = 1. Tag | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring 2I in Klagenfurt am Wörthersee.
Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.
Öffnungszeiten:
Jeweils am Freitag von 16 bis 18 Uhr
Und an Samstagen von 11 bis 13 Uhr, sowie von 15 bis 18 Uhr
Oder nach telefonischer Vereinbarung (0660 2303282, 0650 5896325)
Das Ausstellungsende wird erst bekanntgegeben.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Fr, 18.06.2021 um 19:00

Nabil (Alfred Goubran) & Primus Sitter: M’zungu Blues – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt "… zwei genreüberschreitende Alleskönner, die zwischen dem Blues von Blind Willie Johnson und Howlin’ Wolf, den Songs von Bob Dylan, eigenständiger Lyrik und zeitgenössischen Klängen von Jack Walrath, Ingrid Jensen, dem Upper Austrian Jazz Orchester und George Garzone keine natürlichen Grenzen erkennen und sich daher respektvoll von all diesen Quellen (und weiteren) unbekümmert inspirieren lassen.
(Axel Melhardt, Jazzland, Wien)“
Eintritt: € 15 | StudentInnen und alle unter 18 Jahren € 8
Supported by FOR FOREST - the voice for trees