Menü

HomEros – im 1. Stock – 20.00

Datum: Do, 19.05.2011
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

Lyrik von Erich Fried und H.C.Artmann

Dietmar Pickl (Lesung)

Stefan Gfrerrer (Kontrabass)

EINTRITT FREI !

Was verbindet Erich Fried mit H.C. Artmann?
Außer, dass beide im Jahr 1921 in Wien geboren wurden und (auch) Lyrik geschrieben
haben? Und jeweils dreimal verheiratet waren ?

Wohl nicht viel. Zu unterschiedlich sind
ihre Biografien.

Was die beiden Dichter zumindest verbindet,
ist die Tatsache, dass deren Bedeutung zwar unzweifelhaft feststeht, dass in
den Literaturprogrammen der Gegenwart deren Lyrik jedoch keinen großen
Stellenwert einnimmt. Das gilt besonders für den „politischen“ Fried, der im
ersten Teil des Abends auf dem Programm steht.

HomEros derTitel der Veranstaltung wurde
mit einer leichten Veränderung dem Friedgedicht Homeros Eros entnommen
und soll auf den sinnlichen Inhalt einiger Gedichte von H.C. Artmann verweisen,
wenn auch manchmal in schrecklichen Variationen.

Stimme-Kontrabass ist ein reizvolles
Gespann, das in einen Dialog tritt: Wenn der Text entweder konterkariert,
kommentiert wird oder wenn Stimme und Instrument Atmosphäre erzeugen.

 

  

Termine